Christiane Schuster

Spielen mit Kindern

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

mein Sohn ist 4,5 Jahre alt und groß wie ein 9 jähriger.Er spielt öfter mit den Kindern der Nachbarschaft, die zwischen 6 und 9 Jahre alt sind. In letzter zeit ist mir aber aufgefallen, dass die anderen Kinder meinen Sohn oft als Laufburschen benutzen oder ihn bespucken, wenn er nicht das macht,was sie wollen. Sie nehmen ihm auch mal den Ball weg und schmeißen ihn weg und behaupten hinterher nicht zu wissen, wo er sei, um ihn zu testen. Da er erst 4,5 ist bekommt er noch nicht so viel mit und ist dann ganz verdutzt oder traurig über das Geschehene. Heute hat er den Kindern nach Aufforderung sein Sandspielzeug gegeben und als Dank dafür wollten sie ihn mit Sand beschmeißen. Dabei bin ich eingeschritten und habe ihn daraufhin da weggeholt. nun zu meiner Frage: Ist es besser in solchen Situationen als Elternteil einzuschreiten oder soll ich ihn lieber selbst entscheiden lassen, wie er reagiert. Aber als Mutter möchte ich meinen Sohn natürlich vor solchen Situationen schützen. Was sagen Sie dazu?

Danke für eine Antwort

von mousolou am 19.08.2010, 17:25 Uhr

 

Antwort auf:

Spielen mit Kindern

Hallo mousolou
Da Ihr Sohn erst noch lernen muss sich zu wehren, rate ich Ihnen, in genannten Situationen zu ihm und den übrigen Kindern zu gehen und ihm konkret eine geeignete Handlungsmöglichkeit vorzuschlagen.
Gleichzeitig können Sie ihn ermutigen, indem Sie ihm bestätigen zu wissen, dass er sich schon selbst wehren kann.
Ein großes Lob bei jedem noch so geringen, eigenständigen Tun sollte anschließend Ihrem Sohn gewiß sein.

Ein Lob regt bekanntlich zu weiterem, selbstständigen Tun an und stärkt das Selbstwertgefühl.

Besteht allerdings ernsthafte Verletzungsgefahr, greifen Sie bitte handelnd ein.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 20.08.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Spielen mit anderen Kindern-> Stress

Hallo mein Sohn ist 3j. Wir hatten eine schwierige Anfangszeit (Schreibaby,frühe FB-> schwer eingelebt,starker Trotz->mittlerweile besser) Wir haben IMMER versucht auf Bedürfnisse einzugehen, auch unter diesen erschwerten Bedingungen (schnelle Bedürfnisbefriedigung,schlafen ...

von fibi1979 16.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Spielen mit anderen

Sehr geehrte Frau Schuster, meine Frage bezieht sich auf das letzte Wochenende, wo ich mit meinem Sohn auf dem Spielplatz war, wo wir vorerst allein waren. Es kam ein Vater mit seinem Sohn dazu der nur 2 Monate älter ist als mein Sohn (21 Monate). Mein Sohn geht sehr offen auf ...

von luckystar 13.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Spielen mit Baby

Hallo, haben Sie ein paar Spielvorschläge für ein Baby von ca. 9 Monaten? Mein Sohn robbt, kann noch nicht krabbeln oder sitzen. Er ist immer in Bewegung, auch auf meinem Schoß. Selten können wir uns mal ein Bilderbuch ansehen. Gibt es vielleicht auch ein gutes Buch zu ...

von KrümelsMami2009 08.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Will nicht mit anderen Kindern spielen.

Meine Große (wird im Juli 3) spielt nie mit Gleichaltrigen. Sie geht seit September in den KiGa, aber auch dort beschäftigt sie sich fast nur alleine. Mit Älteren oder Erwachsenen dagegen spielt sie gerne und kommt gut mit denen klar. Gleichaltrige schaut sie fast von oben ...

von Luisa07 27.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Alleine spielen normal?

Mein kleiner Sohn Markus ist 10 Monate alt und ein lebensfroher Bursche, der es liebt, Faxen zu machen. Seit geraumer Zeit mache ich mir über seine Entwicklung Sorgen. Seitdem er krabbeln und stehen kann (kam beides auf einmal) möchte er alleine spielen. Und wehe Mami will ...

von nilo1988 29.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Beißen, böse sagen, mit Trinken und Essen spielen

Hallo Frau Schuster, meine Kleine (2 Jahre und 3 Monate) beißt hin und wieder, wenn ihr etwas nicht gefällt oder sie ihren Willen nicht bekommt. Sie betitelt uns als böse und spielt mit Essen und Trinken - hat sie keinen Durst mehr, schüttet sie es aus zum Beispiel. So, ...

von MamiDanni08 19.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

sie können nicht spielen

Hallo Fr. Schuster ich bin am Ende meiner Kräfte und weiß mir manche Tage keinen Rat mehr. Ich habe 3 Kinder, 9 Jahre, 4 Jahre und 7 Monate. Meine grosse Tochter hat ADS und eine Wahrnehmungsstörung. Seit Jahren versuche ich damit klar zu kommen, aber ihr Verhalten ...

von möwe 22.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Tochter will nicht woanders spielen

Meine Tocher (fast 4) ist im Kindergarten und hat dort viele Bekannt-/ Freundschaften. Nun haben wir das Problem, daß sie nicht woanders spielen möchte. Die anderen Kinder sollen immer hierher kommen. Eigentlich kein Problem vom Prinzip her aber ich und natürlich die anderen ...

von Hermine14 05.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

alleine spielen

Guten Tag, unser Sohn ist 4,5 Jahre alt und geht tagsüber in den Kindergarten. Am Nachmittag nehme ich mir viel Zeit für unsere Kinder ( wir haben noch einen 1 jährigen Sohn. Unser großer möchte aber immer, dass ich mit ihm spiele. Es handelt sich zur Zeit meist um ...

von moru 26.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

spielen in der nacht...?

unser sohn (22 monate) war bisher prinzipiell ein braver schläfer, wenn auch nicht sehr lange. über weihnachten war er krank und schlief bei uns im bett. nachdem er gesund wurde legten wir ihm wieder in sein bett. ich beobachtete, dass er auch bei uns im bett oft mit offenen ...

von marietwins 07.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.