Christiane Schuster

Sohn weint beim autofahren

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,

mein Sohn ( 17 Monate ) weint beim Autofahren und im Kinderwagen. Es ist nichts vorgefallen. Er schreit sofort hysterisch und wehrt sich schon wenn man in die Nähe des Autos kommt. Wir vermeiden schon alles und auch seine Zwillingsschwester leidet unter ihm weil wir nirgends hin können. Wie verhalte ich mich richtig? Wir mussten vor einigen Tagen zum Arzt
( 30 mInuten ein Weg ) und er hat die ganze zeit geweint. Was kann ich ihm zumuten? Soll ich ihn weinen lassen, wäre das in seinem alter in ordnung oder soll ich weiterhin vermeiden?
Stimmt es, dass er sich nicht daran gewöhnt wenn ich es immer vermeide? Aus meinen Umfeld höre ich immer Probieren und eine Weile weinen lassen. Ich weiß aber, dass er sich nicht beruhigt und mir bricht es das Herz, wenn er so arg weint. Wie verhalte ich mich richtig? Danke für ihre Einschätzung!

von cori123 am 30.07.2012, 20:49 Uhr

 

Antwort auf:

Sohn weint beim autofahren

Hallo cori123
Bitte versuchen Sie die Ursache herauszufinden, warum Ihr Sohn weint, da er sicherlich nicht dieses Verhalten zeigt um Sie zu ärgern.
Haben Sie schon mal daran gedacht, dass er das Autofahren, bzw. das "Schuckeln" im Kinderwagen nicht verträgt? Vielleicht ist ihm der Kindersitz unbequem? Braucht er einen Anreiz um voller Stolz SELBER in den Kindersitz krabbeln zu DÜRFEN?
Kann er bereits selbstständig laufen, mag er evtl. selbst eine Karre schieben oder er mag in einer Rückentrage getragen werden?

Ihn einfach weinen zu lassen lässt ihn vielleicht irgendwann resignieren, was nicht gerade dazu beitragen wird ein nahezu uneingeschränktes Vertrauen in Sie setzen zu können.-

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 31.07.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Sohn weint wenn er mich kneift

Hallo Frau Schuster, ich hatte einige Zeit mit meinen Sohn das Problem, dass er in Situationen, die für ihn oder mich sterssig waren gebissen oder gekniffen hat. Andere Kinder, aber auch meinen Mann und mich. Inzwischen ist das schon sehr viel besser geworden. Wir ...

von Marsch 13.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Sohn

Sohn 18M weint beim Einschlafen

Hallo Frau Schuster, mein Sohn wird nächste Woche 18 Monate alt. Seit er 7 1/2 Monate alt ist schläft er in einem Gitterbett im eigenen Zimmer. Seit dem 13. Lebensmonat schläft er auch alleine ein, d. h. wir bringen ihn abends immer mit den selben Abläufen bzw. Ritualen ins ...

von Regina29 12.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Sohn

Mein Sohn weint sehr schnell .....

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist 6 Jahre alt und vor kurzem in die Schule gekommen. Er ist ein ruhiges Kind, sehr empfindlich und fängt schnell an zu weinen, auch bei Kleinigkeiten. Erst heute zum Beispiel: Auf dem Schulweg haben die Kinder überall Frost "aufgesammelt". ...

von AnaS 29.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Sohn

Mein Sohn fast 5 weint sehr schnell und ist sehr schnippisch

Guten Abend, leider ist es so, dass mein Sohn,er wird im August 5, von Anfang an es nicht gerade leicht mit mir und den Situationen in seinem Leben hatte. Ich leide seit meiner frühen Jugend unter Depressionen und hatte auch Wochenbettdepressionen wodurch ich mich erst als ...

von Colli26 28.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Sohn

Sohn will nie alleine spielen oder woanders hingehen,ist anhänglich & weint!

Unser Sohn ist jetzt 19 Monate alt. Er ist fast den ganzen Tag nur bei mir, er geht noch nicht in den Kindergarten und ich arbeite auch noch nicht. Wenn wir z.B. in seinem Zimmer sind und wir zusammen spielen und ich nur kurz aufstehe und ein paar Meter weiter weg bin, dann ...

von leni26 01.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Sohn

Sohn klagt täglich über Schmerzen und weint wg. jeder Kleinigkeit

Guten Tag Frau Schuster, habe meine Frage schon bei Dr. Busse gestellt, aber mich interessiert auch Ihre pädagogische Meinung: Unser Sohn (3,5 J.) jammert täglich, dass ihm irgendwas weh tut, wobei die Stellen immer wechseln (mal der Zeh, dann das Bein, der Mund, der Kopf ...

von Nachtengel 15.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Sohn

Sohn (7Jahre) weint ständig

Hallo Frau Schuster, es geht um meinen Sohn (7 Jahre), der v.a. beim Fußballtraining ständig weint. Mittlerweile ist es so schlimm, dass mich schon mehrfach die anderen Eltern angesprochen haben, dass das nicht mehr normal ist und wir doch mal zum Psychologen mit ihm gehen ...

von kleiner Löwe 16.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Sohn

Mein Sohn weint wieder beim abgeben an die Tagesmutter

Hallo ich bin es schon wieder, seit Dez. 08 ist mein kleiner (jetzt 2 Jahre) bei der Tagesmutter....bis Februar gab ich ihn morgens ab und es hat ihn noch nicht mal interessiert ob ich da bin oder nicht...im Februar kam die Phase dass er dann geheult hat als ich gegangen bin ...

von Leander S. 03.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Sohn

Mama geht - Sohnemann weint?

Also mein Sohn ist jetzt ein Jahr alt und geht seit 6 Monaten zur Tagesmutter. Er fühlt sich dort sehr wohl. Bisher war es so, dass ich bzw. wir (mein Mann und ich zusammen) ihn zur Tagesmutter gebracht haben. Er hat auch nie geweint. Leider haben wir nie ausprobiert, ...

von Hotsprings 14.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Sohn

Baby weint wenn er beim Papa ist

Hallo Ich habe das Problem das mein Kind immer weint wenn er vom Papa ins Bett gebracht wird und auch wenn ich mal kurz einkaufen bin und er beim Papa bleibt. Mein Sohn wird in 2 Wochen 10 Monate und mein Mann ist schon e ht frustriert und traurig :(. Das Problem mit dem beim ...

von Rike89 04.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.