Christiane Schuster

Sohn tritt, schlägt und beißt. Wir verhalte ich mich richtig?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Seit mein Sohnemann (17 Monate) einmal von seiner Cousine geschlagen wurde, praktiziert er das gegenüber anderen Kindern nun auch. Oder er schubst sie einfach um. Aggressiv ist er dabei eigentlich nicht. Ich habe das Gefühl, das ist so eine Art Ausprobieren.

Beim Wickeln tritt er mich immer häufiger in den Bauch und meinen Mann hat er jüngst ziemlich heftig gebissen. Dabei ist er eigentlich ein ganz lieber Kerl, der glaube ich gar noch nicht weiß, was das bedeutet.

Wir lehnen beide jegliche Art von Aggressionen, insbesondere Schlagen, gegenüber Kindern vehement ab.

Wie verhält man sich nun in solchen Situationen richtig? Eine kurze Auszeit im Zimmer mit einem deutlichen "Nein"? Ich bringe es kaum fertig, ihn in sein Zimmer zu stellen, geschweige denn, die Tür dabei noch zuzumachen.

von Annette am 19.01.2000, 08:09 Uhr

 

Antwort auf:

Sohn tritt, schlägt und beißt. Wir verhalte ich mich richtig?

Hallo Annette
Ganz sicher erprobt Ihr Sohn seine Grenzen, und das wird kaum etwas damit zu tun haben,dass seine Cousine ihn geschlagen hat. Schimpfen oder Schlagen hilft in diesem Moment -wenn auch sonst selten- überhaupt nicht. Erklären Sie ihm, dass es Schmerzen verursacht, wenn er schubst, tritt und beisst. Vereinbaren Sie mit ihm eine Folgerung, falls er es wieder macht, z.B.:wenn du trittst, streichel ich dich nicht mehr auf dem Wickeltisch, da mein Bauch weh tut, und den muss ich dann streicheln! Schubsen Sie ihn selbst einmal ganz vorsichtig und fangen ihn auf, bevor er gänzlich das Gleichgewicht verliert. Kinder lernen am besten durch eigene Erfahrung.
Bis bald?

von Christiane Schuster am 20.01.2000

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.