Christiane Schuster

Rückmeldung zu "starke Eltern - starke Kinder"

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,
gerne berichte ich Ihnen, wie es uns geht.
Dieser Kurs ist , sicher auch Dank der tollen Leiterin , super! Schade, dass ich ihn nicht vorher gemacht habe.
Gestern war erst der 4. von 8 Abenden und es hat sich unsere Beziehung schon völlig verändert - durch Kleinigkeiten.
Wir haben plötzlich ein viel verständnisvolleres Miteinander, ich bin viel ruhiger und gelassener auch bei kleineren Katastrophen und unser ganzes Leben ist viel friedlicher.
Klar gibt es noch tägliche Auseinandersetzungen, aber die sind klein, arten nicht mehr ständig in Stress und Ärger aus.
Ganz toll ist auch die sich verschiebende Sichtweise, mal kindgerechter gucken und nicht immer so "erwachsenenorientiert".
Ich kann diesen Kurs bedingungslos empfehlen. Schade, dass mein Mann, der IMMER noch von Mo - FR weg ist (es dauert leider viel länger als erwartet), nicht teilnehmen kann, aber er merkt meine Gelassenheit und fragt sogar manchmal, was ich jetzt tun würde :-)
Viele Grüße
Esther

von EstherK am 07.10.2009, 12:41 Uhr

 

Antwort auf:

Rückmeldung zu "starke Eltern - starke Kinder"

Hallo Esther
Ein ganz herzliches Dankeschön für diesen Bericht, den hoffentlich ganz viele hier mitlesen werden.
Bestimmt lassen sich außer Ihrem Mann noch einige Andere davon überzeugen, dass dieser Kurs mehr beinhaltet als ein Erziehungs-PROGRAMM.:-))

Liebe Grüße und:-) bis bald!

von Christiane Schuster am 07.10.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Elterngespräch

Halli- Hallo! Meine Frage ist, was Inhalte eines Eltern- Entwicklungsgesprächs sind. Wir haben darum gebeten, weil wir wissen, wollen, auf welchem Stand unser Kleiner sich befindet- allgemein, Sozialverhalten und... eben was?? Er geht täglich in eine Krabbelgruppe, 8 Kids ...

von Fitzibitz 24.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

im Elternbett schlafen

Hallo, ich bin Yasmin.Ich habe Ihnen am 23.07.09, 23:43 geschrieben.Zuerst wollte ich mich für die Antwort bedanken. Ich habe vergessen zu schreiben, dass wir drei Zimmer Wohnung haben. Im Kinderzimmer schläft mein kleiner Sohn und der andere wie ich geschrieben habe, bei uns ...

von yasmin 27.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

im Elternbett schlafen

Hallo, ich habe zwei Jungs.Einer ist 3 und der andere 1. Die können aleine nicht einschlafen. der große schläft noch bei uns im Elternbett. der spielt mit meinen Haaren, bis er einschläft, der andere schläft in meinem Armen.Ich habe eben das Buch" jedes Kind kann schlafen ...

von yasmin 23.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

Schläft im Elternbett!!!!!!!!!!!!!! keine privatsphäre

Hallo!! ich habe eine 3 jährige tochter die bei uns im bett schläft seit ihre schwester auf der welt ist...naja fast... die zweite tochter ist inzwischen 10 monate alt..am anfang hat die grosse die kleine ständig geweckt und das war mir zu stressig da durfte sie bei uns ...

von Medine 30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

Eltern uneinig in Erziehungsfragen (langer Text, Entschuldigung!)

Liebe Frau Schuster, ich habe eine 8 Monate alte Tochter und mein Freund und ich geraten ständig aneinander bezüglich der "Erziehung" unseres Babies. Pauline ist ein sehr aktives, anstrengendes Kind und möchte sehr oft auf meinen Arm; außerdem fremdelt sie seit dem 4. Monat. ...

von variete 19.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

was mit 3,5 Jahren alleine machen?-Gerne auch Erfahrung and. Eltern

Hallo Frau Schuster, kann ich denn meine 3 1/2jährige Tochter ein bisschen unterstützen, dass sie sich etwas mehr (zu-)traut? Es geht darum, dass sie zwar sehr gerne mit anderen Kindern aus der Nachbarschaft oder aus dem Kindergarten spielt, jedoch äussert sie immer den ...

von Sandra A. 04.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

Trennung der Eltern für ein 4-jähriges Kind

Hallo, bei meinem Mann und mir steht die Trennung vor der Türe. Mein derzeit einziges Augenmerk liegt bei unserer 4 jährigen Tochter. Kann ein Kind unbeschadet aus einer Trennung der Eltern hervorgehen? Wie handhabt man das am besten? Herzlichen Dank eine ...

von laraschatz 06.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

Trennung der Eltern - trotzdem wohnen unter einem Dach

Hallo, mein Mann und ich werden/wollen uns trennen. Zur Zeit wohnen wir in einem Haus, welches auch als Zweifamilienhaus genutzt werden kann. Eigentlich habe ich vor in eine andere Wohnung zu ziehen. Mein Mann hat jetzt den Vorschlag gemacht, weiterhin in unserem Haus zu ...

von weber.a 19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

Nochmal wg. 5jähriger kommt nachts ins Elternschlafzimmer weil er oben schläft

Hallo Frau Schuster und hallo an alle anderen, die mir geantwortet haben (Frage vom 12.1) Danke für die Antworten, ich habe darüber nachgedacht und werde es beherzigen: Er darf doch noch weiter zu uns kommen, wenn er solche Angst hat. Aber eins noch: ich hab eine ...

von stetibi 14.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

Elternbett

Hallo Frau Schuster, meine Tochter ist 13Monate alt und schläft sowohl Tagsüber als auch Nachts im Elternbett. Wenn ich sie in ihr Bett im Kinderzimmer lege, wacht sie meistens gleich auf und fängt an zu heulen. Nachts schläft sie sehr unruhig wacht mehrmals auf legt sich hin ...

von haticekübra 14.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eltern

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.