Christiane Schuster

Mein Sohn fremdelt nicht, ist das schlimm? Und er schläft nur bei uns ein ?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,
ich habe 2 Fragen...
Mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt und er hat noch NIE gefremdelt... Er geht wirklich zu jedem und würde auch überall ohne mich bleiben.
Heißt es nicht, dass das für das Kind wichtig sei für die Entwicklung?
Die Zeit ist doch eigentlich vorbei mit dem fremdeln oder?
Manchmal fühlt man sich als Mutter ganz komisch, weil mein Sohn nicht wirklich an mir hängt...obwohl ich alles tue und mache, was ihm Freude bereitet.
Habe ich etwas falsch gemacht?
Ich habe immer das Gefühl, wenn er Oma und Opa sieht, dann dreht er richtig auf und dann will er ÜBERHAUPT NICHT mehr zu mir.
Da ich per KS entbunden habe und viele körperliche Probleme hatte, habe ich mich die ersten Tage kaum um ihn kümmern können, manchmal denke ich, das war der Punkt...
vielleicht habe ich die "Wichtigste" Zeit der Bindung zu meinem Kind verpasst und kann sie nie mehr aufholen.

das 2. Thema ist das schlafen!
Unser Sohn schläft wirklich schon sehr lange durch.
Wir können uns absolut nicht beschweren. Aber wir haben von Anfang an einen großen Fehler gemacht, ich wollte ihn abends erst nicht alleine in sein Zimmer legen.
So hat er bis ca. 22 Uhr im Laufstall geschlafen und ich habe ihn dann ins Bett getragen und mich auch ins Zimmer gelegt.
Als er dann nicht mehr im LAufstall liegen wollte und mein Gefühl besser war, haben wir ihn auf der Couch bei uns einschlafen lassen und dann ist er da nach 30 Min (immernoch) meist
eingeschlafen. Dann trage ich ihn rüber und er schläft dort alleine weiter.
Meinen Partner stört das mitlerweile sehr, er sagt, jedes andere Kind schläft alleine in seinem bett ein.
Ich habe es dann einmal versucht, ihn zum einschlafen in sein Zimmer zu legen. Er ist total durchgedreht und hatte dann 1 Woche fast wie ein "Trauma", auch wenn sich
das blöd anhört und hat dann GAR NICHT MEHR alleine geschlafen, nur noch bei uns im Bett.
Nach 1,5 Wochen haben wir es dann wieder geschafft, er bei uns auf der Couch und dann ins Bett.
Im Nachhinein weiß ich selbst, dass das ein großer Fehler war... beim 2. Kind würde ich das gleich anders machen.
Aber jetzt ist es zu spät! Was kann ich machen?
Auch seinen Mittags schläft er nur auf der Couch mit mir zusammen.
Das heißt, auch in der Zeit kann ich GAR NICHTS machen, wenn ich weiter weg gehe, hab ich Angst, er wird wach und fällt von der Couch und bei jedem kleinsten Geräusch
wacht er so auf der Couch natürlich auf auf, weil wir nur eine winzige Wohnung haben...

Ich bedanke mich vielmals für Hilfe!

von dino3711 am 30.07.2012, 10:27 Uhr

 

Antwort auf:

Mein Sohn fremdelt nicht, ist das schlimm? Und er schläft nur bei uns ein ?

Hallo dino3711
Bitte machen Sie sich nicht allzuviele Gedanken. Sie lieben Ihren Sohn und tun Alles für ihn und er liebt Sie!!!
Allerdings sind Sie als seine vertrauteste Bezugsperson und Mama für ihn eine Selbstverständlichkeit, während Oma, Opa usw. etwas Besonderes sind. Wer liebt denn nicht das Besondere?-

Sehen Sie es bitte positiv, dass Ihr Sohn bis jetzt noch nicht fremdelt. Er fühlt sich stets sehr sicher und weiß, dass Sie ihm IMMER helfend zur Seite stehen. Intensiver kann eine Bindung kaum sein.

Bitte nehmen Sie Ihrem Sohn den Druck im Bett unbedingt gleich schlafen zu MÜSSEN.
Führen Sie ein stets gleiches Ritual durch WÄHREND sie Ihren Sohn zum "Nur-Ausruhen" in sein Bett legen. Dort DARF er dann bei seinem (weichen) Spielzeug liegen und seine Kuscheltiere beschützen, damit sie gut schlafen können. :-)

Lassen Sie die Zimmertüre angelehnt oder halb geöffnet und gehen Sie kurz aus dem Raum, weil Ihnen einfällt, dass Sie noch Etwas (konkret Benanntes) zu erledigen haben.
Versprechen Sie ihm aber gleich wiederzukommen und zögern Sie dieses Gleich behutsam immer weiter hinaus.

Bleiben Sie anschließend -wenn nötig- noch eine Weile im Zimmer sitzen bis Ihr Sohn nahezu eingeschlafen ist.
Dieses Aussitzen wird sich zunehmend verkürzen, sobald Ihr Sohn sich in seinem Bett sicher zu orientieren gelernt hat.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 30.07.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Sohn 2 1/2 schläft nicht mehr ein

Hallo Frau Schuster, langsam bin ich mit meinen Nerven ziemlich am Ende, es geht um folgendes: Unser Sohn ist etwas über 2 /1/2 Jahre und ist sonst - bis auf kleine Ausnahmen - immer prima eingeschlafen, egal ob mittags oder abends. Da er seit ein paar Wochen mit ...

von Ben230909 23.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft nicht ein, Sohn

Mein Sohn schläft nicht alleine ein und auch nicht in seinem Bett

Hallo mein sohn ist 15 Monate alt und ich weiß nicht mehr weiter. Er schläft nicht alleine ein. Ich muss ihn jeden abend auf den Arm nehmen zum einschlafen (egal wie müde er ist). Wenn er dann eingeschlafen ist und ich lege ihn dann in sein bett wacht er direkt wieder auf ...

von didi2012 17.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft nicht ein, Sohn

mein Sohn schläft nicht mehr ein in seinem Bett allein

das gab nie Probleme. Seit zwei Tagen schläft er nicht mehr. Schreit wie am Spieß. Er ließ sich jetzt dazu überreden, liegenzubleiben, wenn die Tür einen Spalt aufbleibt. Er hat panische Angst, in seinem Zimmer allein zu sein. Das hatte er nie! Woran kann das liegen? Er ist ...

von Schnitte78 01.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft nicht ein, Sohn

Tochter (bald 3 Jahre alt) schläft abends nicht ein und spielt noch stundenlang

Liebe Frau Schuster, ich brauche dringend Ihren Rat. Ich habe jetzt schon einige Foren durchgesucht, aber leider keine Hilfe dazu gefunden. Unsere Tochter wird Ende August drei Jahre alt und sie schläft abends einfach nicht ein. Wir essen abends, dann geht sie auf ihr ...

von Manu308 16.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft nicht ein

Neugeborenes - Schläft nicht alleine ein

Hallo! Unser Kleiner ist nun fast 2 Wochen alt. Wir haben uns zu Hause schon sehr gut eingelebt. Ca. alle 3-4 h wird er gestillt (auch Nachts kommt er alle 3-4 h) - danach haben wir das Problem, dass er nicht alleine in seinem Beistellbett (Babybay) einschlafen will (sobald ...

von Nero01 30.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft nicht ein

18-Monate alte Tochter abgestillt und schläft nicht mehr ein und durch

Hallo, ich brauche mal wieder dringend Rat. Vor einem Monat habe ich meine heute 18-Monate alte Tochter auch nachts und abends abgestillt aufgrund einer Brustentzundung und Wunden, durchgebissenen Brustwarzen und einer Lungenentzündung. tagsüber wird sie schon seit sechs ...

von jeks 02.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft nicht ein

Kind schläft nicht ohne Stillen ein

Hallo, mein Sohn (fünf Monate) ist von Anfang an immer beim Stillen eingeschlafen, dann habe ich ihn in seine Wiege gelegt. Das Problem ist jetzt, dass ich nach und nach Beikost einführen möchte, er aber nicht ohne Stillen einschlafen kann. Was kann ich da machen. Auch ...

von Maxi20.08. 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft nicht ein

3 Jähriger schläft nicht alleine ein

Hallo, unser Sohn wurde Anfang Dezember 2011 jetzt 3 Jahre alt. Unser Abendritual läuft seit längerer Zeit so ab: 17:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen am Küchentisch 17:30 Uhr: Meistens Spielen mit Papa 18:50 Uhr: Sandmann mit Mama und Papa 19:00 Uhr: Papa macht ihn ...

von Kleines-Mäusebaby 19.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft nicht ein

Tochter schläft nicht mehr ein

Guten Abend, meine Tochter (8 Monate) ist bis jetzt super eingeschlafen. aber seit ein paar Tagen wrd es immer schwieriger, sie ins Bett zu bringen bzw. zum einschlafen zu bringen. besonders bei den mittagsschläfchen. abends geht es eigentlich noch! ich habe sie immer ...

von Kellygirl 06.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft nicht ein

19 monate alte Tochter schläft plötzlich nicht mehr alleine ein

hallo, meine Tochter ist bisher immer alleine eingeschlafen, ich habe sie gekuschelt, spieluhr angemacht und sie mit kuss ins Bett gebracht,sie hat sich dann immer eingekuschelt und ist von alleine irgendwann eingeeschlafen. Seid drei Tagen ist alles anders, Sie sträubt sich ...

von haribos777 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft nicht ein

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.