Sylvia Ubbens

Kiga: Zwingen zum Essen?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,
meine Tochter wurde im Dez. 3 und ist seitdem von der Krippe in den Kindergarten (andere Einrichtung) gewechselt. In die Krippe ging sie sehr gerne, die Eingewöhnung dort mit gut 1,5 J. war unproblematisch. Die Eingewöhnung in den KiGa war eigentlich auch unproblematisch im Sinne davon, dass sie nicht geweint hat als ich weg bin und laut Erzieherinnen alles ganz prima gemacht hat. Aber nun will sie nicht in den Kindergarten, das ist fast das erste, was sie nach dem Aufwachen morgens sagt. Nach einigem Rumfragen kamen wir darauf, dass sie den einen Erzieher nicht mag. Warum? Er "zwingt" sie mittags dazu, etwas zu probieren, das sie nicht probieren will. Man muss dazu sagen, dass sie leider sehr wenige Lebensmittel und z.B. fast kein Obst ist. Ich wollte immer negative Gefühle in Bezug aufs Essen vermeiden und biete ihr nur andere Lebensmittel an, zwinge sie aber nicht, etwas zu essen. Im KiGa gibt es nun aber die Regel, dass man erst einen Bissen probieren muss, bevor man etwas ablehnt. Finde ich grundsätzlich sinnvoll, aber für eine 3jährige mit einem sehr starken Willen nicht ganz nachvollziehbar ;-) Jedenfalls wollte sie schon, dass ich nicht mehr arbeiten gehe, damit sie nicht das Gemüse/Obst probieren muss.
Abgesehen davon braucht sie wohl noch etwas Zeit, in der großen Gruppe mit den vielen Kindern zurecht zu kommen, aber alles im normalen Bereich, heißt es. Das heißt, manchmal spielt sie mit, manchmal schaut sie auch nur zu, was die anderen machen.
Bin mir unsicher, was oder bzw. ob ich etwas unternehmen soll.... Muss sie durch die Sache mit dem Essen durch und es gibt sich bald? Oder ist der Kindergarten jetzt dauerhaft negativ belegt? Oder langfristig zumindest das Thema Essen/ Neues probieren? Mir scheint, dass dieses Probieren müssen ihr mehr zu schaffen macht als den meisten anderen Kindern.... Ich kann ja aber auch schlecht einfordern, dass diese KiGa-Regel für alle gilt aus für mein Kind ;-)
Wie ist Ihre Meinung dazu?
Vielen Dank und Gruß
Lela

von Lela77 am 15.01.2015, 15:18 Uhr

 

Antwort auf:

Kiga: Zwingen zum Essen?

Liebe Lela,

sprechen Sie mit den Erziehern. Fragen Sie nach, wie diese konkret mit kleinen "Essensverweigerern" umgehen. Was passiert, wenn Ihre Tochter z.B. mit am Tisch sitzt, das Essen aber nicht anrührt? Wie lange geht Ihre Tochter tgl. in den Kindergarten? Kann sie ohne Mittagessen "durchhalten"? Hören Sie sich die Argumente der Kita an. Vielleicht kann es eine Kompromisslösung geben? Sprechen Sie offen darüber, wie Sie zu Hause mit der Situation umgehen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 16.01.2015

Antwort auf:

Kiga: Zwingen zum Essen?

Ich würde klipp und klar mit dem Erzieher sprechen Das DU es dir verbietest DEIN KIND zum essen zu zwingen! Das Kind zum essen zwingen ist ein No-Go denn damit erreicht man eher das Gegenteil das ein Kind gar nichts mehr isst weil es sich davor ekelt etc! Regel hin oder her...es ist DEIN KIND und nicht seins er macht seinen Job aber dazu zählt nicht das Kind zu etwas zu zwingen ;) Denn das Kind hat ein Recht auf Selbstbestimmung

von Mysteryeyes am 16.01.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

KiGa

Hallo, Dr Posth rät zu einem KiGa-Abbruch, wegen missglückter Eingewöhnung, keine Bezugserzieherin, wegen ständigem Wecjsel... (Urlaub/Krankheiten) Tochter (jetzt 4) will nicht hin, ist dort nicht fröhlich, weint viel, ist mittags mir gegenüber ablehnend, heult auch zuhause ...

von Dromedar 27.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

tochter ärgert im KIGA

Hallo! Ich wende mich an sie, weil meine tochter mich momentan an die grenzen bringt. sie ist nun das 2. jahr im KIGA und eig. lief es bisher gut. nun merke ich seit 2 wochen, dass es ihr nicht gut geht. daraufhin habe ich die erz. angesprochen, sie meinte in der tat hätte es ...

von maye07 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Mein Sohn traut sich im KiGa nicht auf die Toilette

Hallo, ich habe ein Problem: Mein Sohn (4 Jahre) geht seit September in den Kindergarten. Die Eingewöhnung war schwierig - er hat immer schon gesagt, dass er nicht in den KiGa gehen will - mittlerweile klappt es allerdings schon ganz gut. Wir diskutieren zwar jeden Morgen ...

von Regina29 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Besser aus Kiga herausnehmen?

Unser Sohn ist 2 Jahre, 4 Monate. Sprachlich ist er sehr weit, Induktion funktioniert schon seit einigen Wochen. Als Säugling sehr emphatisch z.B. konnte ich mit 3 Monaten nicht an Babymassage teilnehmen, da er nur geweint hat.Immer sehr anhänglich und ängstlich. War als Baby ...

von JuttaV 13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Probleme seit KiGa Anfang

Hallo, mein Sohn (wurde im Juni 3 Jahre alt) ist seit dem 1.09.14 im Kindergarten. Er ist dort von morgens 8.30 Uhr bis um kurz vor zwölf Uhr. Seit dem er den Kindergarten besucht, hat er sich total verändert. Es fängt beim Schlafen an. Vor der KiGa-Zeit schlief er nachts ...

von Johanna26 08.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Unser Sohn und andere werden im Kiga tgl. von einem Jüngeren drangsaliert.

Hallo, wir sind verzweifelt und wissen nicht mehr weiter. Unser knapp 5 jähriger und auch andere Kinder werden tgl. im Kiga von einem jüngeren und auch körperlich kleineren Jungen gebissen, getreten, gehauen, bespuckt, geschubst und gepfetzt. Unser Sohn kam auch schon mit ...

von Sonnenlicht 07.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Kind wird ständig gekratzt im KiGa - wehrt sich nicht

Hallo Frau Ubbens, Unsere Tochter ist 2,5 Jahre alt. Sie geht seit einem knappen halben Jahr in den Kindergarten. Sie ist vom Charakter her eher ein zurückhaltender Mensch. Sie streitet nicht, greift nicht an, ist eher schüchtern und nicht sehr wehleidig. Im Kindergarten ...

von Magnolya 01.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Auschhluß aus dem KiGa möglich?

Hallo, mein Kleiner (3,5 Jahre) ist seit 09/2012 im KiGa (anfangs Krippe) und nach Ostern wurde er noch in den höchsten Tönen gelobt, wie nett, hilfsbereit, vernünftig.."unglaublich, so ein großer, positiver Entwicklungssprung in der kurzer Zeit, kaum zu glauben" und nun ...

von tiggerinchen 27.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Nicht hören im kiga

Hallo! Mein Sohn wird im Juli 4 Jahre alt, er ist ein aufgewecktes, wissbegieriges aktives Kind! Seid einiger Zeit ist es wohl so das er im Kiga nicht gut hört! Das wäre wohl sehr anstrengend da er ja auch ein aktiveres Kind ist! Zu hause ist es ok mit dem hören, wie ...

von schnetti1977 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Kigaeingewöhung zuerst total einfach und jetzt nur noch Geweine

Guten Morgen, meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt und letzte Woche Montag hatten wir mit der Eingewöhung begonnen. Vorab muss ich sagen, dass unser Sohn (4,5 Jahre alt) in den gleichen Kiga geht und ich unsere Kleine bereits seit Monaten immer mitgenommen habe, wenn ich ihn ...

von malibienchen 15.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kiga

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.