Sylvia Ubbens

Einschlafen mit CD - Teil 2

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,

vielen Dank für ihre Zeit. Hier noch die Ergänzungen:

Wir sind üblicherweise zwischen 19:30 und 19:45 mit allem fertig (bettfertig machen, Vorlesen, etc.). Danach verlassen wir mit einem letzten Kuss und entsprechender Ankündigung das Zimmer und der Protest beginnt. Wirklich Ruhe ist selten vor 20:30/20:45 und auch nachts wacht er mehrmals auf, erzählt, murmelt vor sich hin oder weint. Normalerweise schläft er aber direkt nach wenigen Momenten weiter ohne dass man etwas tun muss.

Er wacht von alleine auf bis spätestens 6:45, wecken muss ich ihn selten. An den Wochenenden ist er oft schon vor 6 Uhr wach, als ob er die Wochentage riechen würde...

Mittagsschlaf macht er von etwa 12:30 bis 14 Uhr und da ist er auch oft sehr müde. Unter der Woche schläft er bei der Tagesmutter zusammen mit anderen Kindern in einem Raum, das klappt oft ohne Protest, aber oft auch nicht und er muss im Nebenzimmer schlafen.
Zu Hause ist Mittagsschlaf genauso problematisch wie abends.

Damit ich nicht allzu hartherzig wirke: Natürlich ist uns der Gedanke gekommen, dass er mit einiger Berechtigung nicht alleine sein will. Jedoch ist sein Protest wirklich nicht ängstlich oder "verzweifelt" und er würde niemals besser einschlafen wenn wir Eltern mit im Raum sind. Das haben wir ausprobiert. Selbst wenn wir nur still neben seinem Bett auf einer Matratze liegen, quatscht er ununterbrochen, will Aufmerksamkeit, wirft mit Stofftieren, etc. Man muss erst raus gehen und erst dann schläft er ein, wenn er genug getobt hat...

von Firena am 04.11.2020, 15:09 Uhr

 

Antwort auf:

Einschlafen mit CD - Teil 2

Liebe Firena,

Ihr Sohn scheint mit wenig Schlaf auszukommen. Sie können verschiedene Dinge ausprobieren.
Möglichkeit Eins: Der Mittagsschlaf kann in eine Mittagsruhe umgewandelt werden. Womöglicht genügt Ihrem Sohn eine Pause mit Mama oder Tagesmutter in einer gemütlichen Ecke, wo ihm vorgelesen oder einfach nur gekuschelt wird.
Möglichkeit Zwei: Sie legen Ihren Sohn von vorneherein erst eine Stunde später schlafen.
Möglichkeit Drei: Sie sorgen dafür, dass Ihr Sohn vor dem Schlafengehen die Möglichkeit bekommt, sich ordentlich auszupowern. Gehen Sie gerne eine halbe Stunde, das geht auch im Dunkeln, mit ihm raus. Er darf Laufrad fahren, sie machen ein Wettrennen mit ihm, sie spielen Fußball o.ä.. Bei schlechtem Wetter kann es einen Parcours im Wohnzimmer geben. Vielleicht kann Ihr Sohn dann im Bett schneller zur Ruhe finden.

Suchen Sie sich eine Möglichkeit aus und probieren diese zwei Wochen am Stück aus, damit sich Ihr Sohn daran gewöhnen kann. Kann er nun besser in den Schlaf finden?

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 06.11.2020

Antwort auf:

Einschlafen mit CD - Teil 2

Hallo Frau Ubbens,

danke für die Antwort. Somit gehe ich davon aus, dass der anhaltende Protest auf mangelnde Müdigkeit zurück zu führen ist.

Uns bleibt eigentlich nur, ihn später ins Bett zu schicken. Ohne Mittagsschlaf ist der ganze Nachmittag nicht erträglich und die Tagesmutter kann nicht für ein Kind ein Sonderprogramm machen, zumal ihre eigenen Kinder in der Mittagsschlafzeit der Kleinen Hausaufgaben machen.

Getobt wird vor dem Schlafengehen bei uns eigentlich immer, die Kinder verbringen die Zeit nach dem Abendessen praktisch durchweg auf dem Trampolin oder toben mit dem Papa.

Ich habe allerdings nicht verstanden warum eine CD schlecht sein soll. Eine Freundin hat für 3 Kinder nur ein Schlafzimmer, da hören alle zusammen Benjamin Blümchen, auch die Kleinen mit 1 und 2,5.

von Firena am 07.11.2020

Antwort auf:

Einschlafen mit CD - Teil 2

Liebe Firena,

viele Kinder werden aufgeregt, wenn sie Geschichten hören und diese nicht rückkoppeln können, weil kein Ansprechpartner dabei ist. Zudem muss das Gehörte verarbeitet werden und führt bei vielen Kleinkindern dazu, nicht entspannt einschlafen zu können.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 09.11.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Einschlafen mit CD

Liebe Frau Ubbens, mein jüngster Sohn ist im August 2 geworden. Er schläft seit dem Alter von 10 Monaten in seinem eigenen Bett und eigenem Zimmer und seit etwa dem Alter von 15 Monaten schläft er alleine ein. Wir haben abends einen recht normalen Ablauf, Badezimmer, einer ...

von Firena 02.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Alleine einschlafen lernen?

Hallo, meine Tochter wird in wenigen Tagen 1 Jahr alt und schläft derzeit noch mit mir im Elternbett. Mein Mann ist damals aus dem Zimmer gezogen und kommt zum Wochenende nach Hause. Er möchte gerne wieder ins Ehebett zurück. Ich bin gerade dabei unsere Tochter beim einschlafen ...

von TinkaTT 30.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie kann ich meinem Sohn beim Einschlafen helfen?

Hallo, mein Sohn (16 Monate) braucht recht lange um einzuschalfen. Er wird überwiegend noch auf dem Arm schunkelnd zum Einschlafen gebracht. Das dauert wenns gut geht 15-20 min abends. Mittags gehts etwas schneller. Aktuell haben wir das Gefühl er möchte lieber im Bett ...

von ViktoriaW 21.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Mühe beim Einschlafen

Guten Tag Frau Ubbens Meine Tochter knapp 20 Monate. Hat seit ein paar Tagen Mühe einzuschlafen. Sie schläft bei uns im Beistellbett mit Stillen ein. Dass Mittags wie auch Abends. Seit knapp 1 Woche geht das lange hin und her... wir haben das Ritual dass sie nach dem essen ...

von Nägi 20.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie kann ich die Hilfe beim einschlafen verringern?

Liebe Sylvia, mein Sohn ist fast 10 Monate alt und macht sich prächtig. Das wirklich einzige, was mich "stört" ist, dass er sehr viel Hilfe beim einschlafen benötigt. Das bedeutet, auf dem Schoß liegen, Händchen halten, wiegen. Ich habe schon probiert ihn ins Bettchen zu ...

von LilleBln 19.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen

Hallo, unsere Tochter ist jetzt 1 Jahr alt. Seit sie mobiler wird (wegen Kiss-syndrom verspätet) krabbelt sie während der Einschlafsituation tagsüber und abends im gesamten Bett umher. Das kann bis zu einer Stunde dauern bis sie schläft. Wir haben ein Gitterbett an einer Seite ...

von Bri.georgi 11.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie kriege ich mein 6 Monate altes Baby zum alleinigen einschlafen?

Guten Morgen, meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt bald 7. ich habe das „Problem“ das meine Tochter tagsüber nur in meinem Arm einschläft und sobald ich sie hinlegen will das schreien anfängt. Sonst habe ich es immer so gemacht, dass sie in meinem Arm weiter geschlafen hat, ...

von marie-lu 10.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Warum braucht meine Tochter trotz Müdigkeit 1 Stunde zum Einschlafen

Hallo, Meine Tochter ist nun genau 2 Jahre alt. Schon immer brauchte sie recht lang zum Einschlafen. Zum Einschlafen setze ich mich neben ihr Bett und warte bis sie eingeschlafen ist. Dabei hört sie seit kurzem Schlaflieder. Jedoch befördert sie das auch nicht schneller in ...

von Nouna 03.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie schafft mein Baby das Einschlafen ohne gehalten zu werden?

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist genau 9 Monate alt. Bis vor kurzem habe ich sie auf dem Pezziball in den Schlaf geschaukelt. Am Anfang war das super. Dann wurde sie immer schwerer und ich habe extreme Probleme damit sie zu halten. Der Pezziball musste weg ! Gesagt. ...

von ks.sed 30.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Kind schläft trotz selber einschlafen und im eigenen zimmer immer noch schlecht

Sehr geehrte Frau Ubbens, Mein Sohn ist 14 Monate alt und hatte schon immer Probleme mit dem Schlafen. Immer zu wenig und zu unruhig. Seit einer Woche schläft er nun in seinem eigenen Zimmer und seit ein paar Wochen auch immer von alleine ein. Die erste Nacht war super. Seit ...

von Ria24 18.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.