Sylvia Ubbens

Eingewöhnung Minikindi

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,
Ich hatte sie Anfang der Woche schon wegen einem anderen Problem angeschrieben (Kind sehr anhänglich und weinerlich). Jetzt hab ich noch ne andere Frage.
Wir gehen seit 3 Wochen Donnerstags in eine Betreuungsgruppe. Ab Ende Februar kommt noch der Freitag dazu. Das die Eingewöhnung Zeit braucht ist mir klar. Aber heute sind wir angekommen und sie hat sofort angefangen zu weinen und gesagt das sie nach Hause will! Ich konnte sie immer nur kurz ablenken und dann hat sie wieder geweint. Ich hab sie dort noch nicht alleine gelassen. Sitze in ihrer Nähe und bin da wenn sie zu mir will. Das erste Mal ist super gelaufen, sie hat sich frei bewegt und war sehr neugierig. Das zweite Mal saß sie nur bei mir und nun heute das! Bin dann auch mit ihr nach Hause, weil die anderen Kinder durch ihr weinen auch schon ganz unruhig wurden. Gestern bei nem Treffen mit ner Freundin hat sie auch nur geweint und gesagt sie will nach Hause. Bin dann auch irgendwann mit ihr gefahren, weil sie sich gar nicht beruhigt hat. Zu Hause ist sie dann super drauf und spielt und lacht. Ist ihr das alles zu viel? Hab Angst,dass das jetzt noch öfter vorkommt. Kann ja nicht immer mit ihr nach Hause fahren.
Wäre für nen Tipp echt dankbar
LG

von JennyS83 am 22.01.2015, 12:22 Uhr

 

Antwort auf:

Eingewöhnung Minikindi

Liebe Jenny83,

das Verhalten Ihrer Tochter in der Betreuungsgruppe spiegelt ihr Verhalten wieder, das sie derzeit auch in anderen Bereichen an den Tag legt. Haben Sie Geduld mit ihr und erzwingen die Eingewöhnung nicht. Gehen Sie regelmäßig wieder hin und bleiben dabei, bis sich Ihre Tochter wieder frei bewegt. Versprechen Sie ihr, dass Sie beim nächsten Mal die ganze Zeit da bleiben und tun es dann auch. Starten Sie keine Versuche zu gehen. Läuft es gut, dann können Sie beim zweiten Mal zumindest mit dem Argument, zur Toilette zu müssen o.ä., den Raum mal kurz verlassen. Steigern Sie die zeitlichen Abwesenheiten, wenn es gut läuft. Mag Ihre Tochter nicht alleine bleiben, dann hören Sie auf Ihre Tochter und probieren es im Sommer noch einmal. Sie ist dann einfach noch nicht so weit.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 23.01.2015

Antwort auf:

Eingewöhnung Minikindi

Nochmal ein kleiner Nachtrag
Jetzt waren wir gerade Einkaufen und da auch wieder das gleiche. Diesmal schon im Auto, wir fahren los und nach ein paar Minuten weint sie, das sie nach Hause will. Und beim Einkaufen selbst hat sie das auch dauernd gesagt, aber wenigstens ohne groß zu weinen, da hat sie nur gemault.

von JennyS83 am 22.01.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

untypisches Verhalten-liegt es an Eingewöhnung?

Hallo, mein kleiner Mann ist 14 Monate alt und geht seit dem 5.1.15 in die Krippe zum eingewöhnen. Die Eingewöhnung sah wie folgt aus: Tag 1 mein Mann, Bubi und ich für 1h Tag 2 Bubi und ich 1h Tag3 Bubi und ich 1,5h, wobei ich 5 Min raus bin Tag4 Bubi und ich 2h und ich ...

von Monimaus82 19.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung in die Kita scheitert

Guten Tag Frau Ubbens, mein Sohn ist 15 Monate alt und wir versuchen ihn seit dem 01.12.14 in die Kita einzugewöhnen weil ich ab Februar wieder arbeiten muss. Anfangs lief es zwar nicht optimal aber er ließ mich ohne schreien gehen und blieb (mit rumtragen und viel ...

von Sonnenstern2013 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Erneute Eingewöhnung die Lösung?

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter (3) macht mir zzt Sorgen. Sie war immer ein selbstbewusstes, offenes Kind, mäßig schüchtern, mäßig trotzig, das mit anderen Kindern gut klar kam und keine Probleme hatte mit Verwandten oder Freunden ohne uns zu sein. Ich habe immer viel mit ...

von clari82 05.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kita Eingewöhnung - vermisst mein Kind mich nicht?

Hallo, meine Tochter ist 13 Monate alt und wir haben letzte Woche mit der Eingewöhnung gestartet. Die Kita ist sehr gut: 1 zu 3 Betreuung, Bio essen usw. Ich hatte zunächst große Bedenken sie abzugeben aber ich werde ab Januar 2 Tage die Woche arbeiten und wollte sie auch ...

von Voggl 05.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung Trennungsschmerz

Hallo Frau Ubbens, ich habe von einer Erzieherin gehört,es gibt Kinder,die immer morgens weinen beim Abschied aber sich so bald die Mutter weg ist,schnell trösten lassen und spielen,das das bei denen schon automatisch so kommt,nicht mit Absicht oder berechnend,aber irgendwie ...

von miamouse1 15.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kita Eingewöhnung & Verhalten beim Abholen

Guten Tag! Mein Sohn (2) ist nun die 4. Woche in der Kita - auch "nur" 2,5 Std. tgl. Er schlägt sich super. Die ersten 10 Tage war nichts, danach einige Tage kurz geweint beim Abschied, aber schnell ablenken lassen, seit 1 Wo. weint er gar nicht mehr. Ich beobachte ihn auch ...

von christl31 13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kita Eingewöhnung

Liebe Frau Ubbens, ich bin gerade ein wenig verzweifelt und hoffe Sie können mir ein wenig Klarheit / Sicherheit geben. Unser Sohn, 13 Monate, befindet sich zur Zeit in der Eingewöhnung KiTa. Da es finanziell wirklich nicht anders geht, muss ich ihn ab Oktober für 6 h ...

von stardust82 23.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kita Eingewöhnung

Hallo Fr. Ubbens, mein Sohn ist 1,5 Jahre alt. Seit drei Wochen ist er im Kindergarten bei der Eingewöhnung. Die erste Woche lief prima. Als ich dann ging und mich von ihm verabschiedete, hatte er mir zugewunken und gelacht und sich auch gefreut als ich wieder da war. Dann ...

von tiho 22.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Schwierige Eingewöhnung und er findet keine Freunde/Bekanntschaften

Hallo! Mein Kind 3,5 Jahre geht jetzt seit drei Wochen in den Kindergarten. Er geht nicht sehr gerne und lässt sich auch von den Erzieherinnen nicht anfassen, ist anfangs auch nicht auf die Toilette gegangen und hat wieder in die Hose gemacht und dann auch nichts gesagt, damit ...

von dani18w 22.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Probleme mit Eingewöhnung bei Tagesmutter - Wechseln oder nicht?

Guten Tag, Meine Tochter ist 12 Monate alt und seit ca. 6 Wochen in der Eingewöhnung bei einer Tagesmutter. Die Eingewöhnung war von Beginn an problematisch und ich finde es wird immer schlimmer. Anfangs hat die Kleine sehr geweint, als ich nach den ersten 3-4 Tagen das erste ...

von JuL.E. 15.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.