Christiane Schuster

3,5 monate probleme beim einschlafen...und durchschlafen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Abend,

unsere Tochter Leonie ist ein Seitenschläfer. Da sie von Anfang an nicht in der Lage war ihren Nuckel im Mund zu behalten (Fehlstellung im Gaumen)und noch dazu ein asymmetrisches Gesicht hatte, haben wir sie nach Absprache mit zwei Hebammen immer auf der Seite schlafen lassen. Das Einschlafen hat auch bisher gut geklappt. Nur fängt sie jetzt an und dreht sich, wenn sie schlafen soll, immer auf den Bauch oder macht anderen Quatsch um sich uas ihrer Schlafposition rauszuwinden. Sie schläft auch ohne schlafsack, da sie diesen bereits im KH gehasst hat und die Hebammen irgendwann aufgegeben haben. Im Nachhinein habe ich es dann zwar versucht, aber keinen Erfolgt gehabt.
Soll ich sie einfach auf dem Bauch liegen lassen? Ich habe dann Angst wegen dem Ersticken...
Und eine weitere Frage hab ich noch. Leonie hat bis vor 14 Tage sehr gut durchgeschlafen (20:00- 6:00). Seit zwei Wochen wacht sie aber nach um 0:00 ca. alle 30 Minuten auf. Gegen eins oder zwei will sie dann unbedingt eine Flasche, will danach aber nicht wieder einschlafen und ich hab meine Mühe überhaupt nachts noch Schaf zu bekommen. Kann ich etwas gegen desen plötzlichen Rhythmuswandel tun? Ich schlaf ja schon seit 2 Wochen fast nicht mehr, da mein Freund am nächsten Tag auf Arbeit muss und ich ihm das nicht zumuten will. Oder muss ich da jetzt einfach durch?

LG

Lydia mit Leonie (27.04.11)

von leonie_2011 am 25.08.2011, 21:06 Uhr

 

Antwort auf:

3,5 monate probleme beim einschlafen...und durchschlafen

Hallo Lydia
Wenn Sie Angst vor dem Ersticken Ihrer Tochter haben und dann entsprechend selbst nicht schlafen können empfehle ich Ihnen, Ihre Tochter weiterhin in Seitenlage (mal rechts, mal links) schlafen zu lassen und das Rollen auf den Bauch sanft mit einem zusammengerollten Handtuch oder Stillkissen zu verhindern.

Das häufige Aufwachen KANN daran liegen, dass Ihre Tochter etwas zu trinken/zu essen benötigt; es kann aber auch sich ein Infekt ankündigen, die Zähne können einschießen o.Ä.

Geben Sie Ihrer Tochter dann gleich beim 1.Aufwachen ihre Flasche, wird die restliche Nacht hoffentlich für alle Beteiligten ruhiger.
Nimmt Ihre Tochter keinen Schnuller, kann Leonie ihr noch recht großes Saugbedürfnis evtl. an einem nach Ihnen duftenden Schnuffeltuch (Stofftaschen- oder Nicki-Tuch) befriedigen.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 26.08.2011

Antwort auf:

3,5 monate probleme beim einschlafen...und durchschlafen

hallo,
also, wir haben das jetzt die letzten zwei nächte gemacht. sobald sie aufwacht bekommt sie die flasche. jetzt ist es aber so, dass sie bereits spätestens 23:00 uhr wach wird. eine flasche will sie aber nicht. erst plappert sie ein bisschen in ihrem bett, dann fängt sie an zu weinen und will sich nicht mehr beruhigen lassen. nach ca. 15 minuten kann ich sie aber beruhigen und sie schläft wieder ein. allerdings wacht sie dann 30 minuten später wieder auf und das ganze beginnt von vorn... bis fünf uhr morgens. um sechs stehen wr dann eh alle auf und sie nimmt ihre flasche.

das mit dem schnuffeltuch hab ich ausprobiert. das teil ist ihr total egal. sie guckt es mal an aber dann wars das auch schon wieder. das einzige was sie nimmt ist eine mullwindel. das scheint ihr abet nicht zu reichen.

soll ich ihr ihren schnuller tagsüber geben auch wenn sie ihn nicht verlangt. könnte es dann vlt. abnehmen? ich bin langsam echt ratlos und nur noch müde...

lg

von leonie_2011 am 28.08.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Ein-und Durchschlafen / Abendessen

Liebes Expertenforum, unser Großer ist jetzt 17 Monate alt und langsam weiss ich nicht mehr was ich tun soll; folgendes Problem nimmt Überhand: Er will abends nicht schlafen gehen und ist nachts desöftern wach (bis zu 1,5 Std.), da dreht er sich herum und "jammert", will ...

von katrinchen13 02.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

seit einigen Wochen kein Durchschlafen mehr

Liebe Frau Schuster, unsere Tochter wird im Oktober 6 Jahre. Bis sie gut 2 Jahre alt war, hatten wir sie in unserem Schlafzimmer (im eigenen Bett). Danach zog sie ohne Probleme in ihr Zimmer um, wo sie bis auf wenige Ausnahmen (meist wenn sie krank war) super geschlafen hat. ...

von RoteZora 17.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Durchschlafen, Früh wach, 4 Monate alt

Hallo mein Sohn ist 4 Monate alt. Er schläft seit 1 Woche durch. Von anfang an um 19 Uhr ins Bett und jetzt schläft er bis um 6.30. Nur die letzten 2 Nächte kommt er um 4.30 und ist wach.Schläft dann wieder um 6 Uhr eine Stunde. Komisch.Warum? Was kann ich machen. Er trinkt ...

von relech 27.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Durchschlafen

Mein Sohn (7 Monate) schläft leider immer noch nicht durch. Bis auf Mittags- und Abendbrei wird er noch gestillt; ich glaube aber, dass die Nahrungsmenge am Tag eigentlich ausreichen müsste, damit er nachts nicht mehr aufwacht. Er wird zwischen 20.00 und 21.00 Uhr ins Bett ...

von Flöckchen82 23.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Durchschlafen

Liebe Frau Schuster, mein Großer (fast 30 M) schläft immer noch nicht durch... zumindest war ein Durchschlafen bisher die große Ausnahme. Im Moment ist es sogar so, dass er ein bis drei Mal weinend wach wird, sich von mir (von Papa nicht immer) aber schnell beruhigen läßt. ...

von Angel73 21.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Ein- bzw. Durchschlafen

Hallo! Mein Sohn Niklas (22 Monate) schläft immernoch nicht gut. Im Moment sind wir einfach nur noch müde. Nach unserem Umzug im Oktober habe ich ihn relativ zügig an sein eigenes Zimmer und dementsprechend auch an sein eigenes Bett gewöhnt (hat vorher bei uns im Bett ...

von Eva1607 15.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

durchschlafen

hallo mein kleiner ist 10 1/2 monate und schläft seit etwa 2 monaten nicht mehr durch. er wacht bis auf einige wenige ausnahmen jede nacht zwischen 3 und 4 auf und weint bis hin zum kreischen. wenn ich oder mein mann zu ihm gehen und ihm den nucki geben ist er auch gleich ...

von Tiffays 25.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Nächtliches Durchschlafen

Meine Tochter fast 4 Monate schläft seit sie 3 Wochen ist abends von 19 Uhr bis nächsten Tag 6 Uhr durch ohne sich zu melden!Da es in der letzten Zeit so heiß war habe ich sie 23 Uhr nochmals angelegt!Ich habe aber Angst das sie zu wenig essen bekommt!Nachts wache ich sogar auf ...

von kleineMaus0983 26.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Durchschlafen

Hallo Frau Schuster, ich habe am 31.5. schon einmal geschrieben, es ging darum, daß mein Sohn Panik vorm Schlafen gehen hat und regelrecht hysterisch wurde wenn er von uns ins Bett gebracht wurde. Wir haben ihren Rat befolgt und das Reisebett bei uns ins Schlafzimmer ...

von Phiene 02.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Durchschlafen

Hallo, ich weiß nicht, ob ich mit meinem Problem wirklich bei Ihnen richtig bin... Mein Sohn 20 Monate alt, hat bisher recht gut geschlafen, klar gab es ab und zu mal ein Problem mit dem Durchschlafen oder Einschlafen, gerade nach einem Urlaub oder einer etwas schlimmeren ...

von Phiene 31.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.