Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Richtiges Verhalten mit Lebensmittel

Hallo Herr Prof. Dr. Costa,

ich bin in der 30. SSW und denke oft über Bakterien nach. Bin sehr vorsichtig geworden in der Schwangerschaft und achte natürlich auf die gängigen Hinweise bzgl. Rohmilch und Fleisch.

Jetzt habe ich ein paar Fragen an sie. Wie verhält es sich mit Champignons? Waschen ist ja eher schlecht, weil sie sonst Arima verlieren und weich werden. Ich schäle diese immer und schneide den Strunk ab. Reicht das? Habe letzte Woche eine Gemüsepfanne zubereitet und Champignons nach dem Schälen in Scheiben geschnitten und für etwa 5 Minuten gegart. Reicht dies aus um Risiken auszuschließen?

Dann eine Frage zu Tomaten. Ich liebe frischen Tomatensalat. Ich wasche Tomaten unter warmem Wasser von allen Seiten ab und gebe sie noch kurz in eine Schüssel mit Wasser. Danach reibe ich sie trocken und bereite den Salat zu. Die Aufbewahrung im Kühlschrank findet bei 5° in einer Tupper-Clickbox statt.

Meine Mutter hatte vor einigen Tagen auch Tomatensalat zubereitet. Diesen jedoch ohne Abdeckung für etwa eine Stunde im Kühlschrank aufbewahrt. Habe den Salat nicht angerührt. Klassischer Fall von überreagiert?

Und wie verhalte ich mich auf einem Familienfest? Es gibt Bratwurst vom Grill und diverse Nudel- und Kartoffelsalate, ohne Majo versteht sich. Darf ich diese essen, auch wenn sie am Vortrag zubereitet wurden?

Ist Mandelmilch von Alpro unbedenklich? Ich verwende diese gerne im Müsli. Und wie sieht es mit normaler H-Milch aus? Habe gelesen das sie nach höchstens 3 Tagen aufgebraucht sein soll. Ich trinke meine aber auch oft 4 Tage lang.

Ansonsten achte ich sehr auf Sauberkeit. Wasche den Kühlschrank wöchentlich mit Essigwasser aus und die Arbeitsplatten nach jedem Kochvorgang.

Kann ich sonst noch etwas beachten...außer die Sache vielleicht etwas entspannter angehen?!

Vielen lieben Dank,

von Targaryen83 am 11.07.2017, 07:48 Uhr

 
 

Antwort:

Richtiges Verhalten mit Lebensmittel

1. Wenn Sie die Champignons so schälen und danach garen, gibt es kein Infektionsrisiko.
2. Tomaten gehören ganz sicher zu den gesündesten Speisen überhaupt. Waschen mit Leitungswasser (das muss nicht warm sein) reicht völlig aus. Wenn die Tupperbox sauber ist, können sie die Tomaten im Kühlschrank problemlos aufbewahren. Nicht zu lange, weil sie doch matschig werden. Das Ereignis mit Ihrer Mutter ist wohl unglücklich gelaufen - wenn die Tomaten mit keinen anderen Speisen / Flächen in Kontakt gekommen sind, hätten Sie sie essen können.
3. Bratwurst (gut durchgebraten) und die Mayo-freien Salate dürfen Sie beim Fest essen.
4. Mandelmilch ist in der Schwangerschaft unbedenklich.
5. Wenn Sie so gerne Kühlschränke mit Essigwasser auswaschen, schicke ich Ihnen meine Adresse.... Das ist völlig OK so, wenn es mal 2 Wochen sind, macht das auch nichts. Wichtig ist nur, dass Sie den Kühlschrank abwischen, wenn Sie merken, dass etwas ausgelaufen ist oder Flecken vorhanden sind.

Natürlich dürfen Sie das Ganze entspannter angehen - alles, was Sie beschreiben, ist richtig.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 12.07.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Welche Lebensmittel?

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Costa, Im Nachhinein fallen mir zur Zeit so viele Lebensmittel ein, die ich vielleicht hätte melden sollen. Sie können mir sicher weiterhelfen. Darf ich "mild geräucherten Kassler" aus dem Supermarkt auf dem Brot essen? Und wie sieht das ...

von Elli2612 06.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

Käse, Aufbewahrung Lebensmittel und Handtücher

Lieber Prof. Costa, ich esse gerne Käse, weiß aber gar nicht, wie ich mich verhalten soll. Zum Einen soll man ja keinen unter Schutzatmosphäre verpackten Käse essen, zum Anderen habe ich keine Käsetheke des Vertrauens und selbst dort werden sicherlich nicht die Messer/ ...

von Osterpas 23.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

Lebensmittel innerhalb 2 Tagen verbrauchen

Sehr geehrter Prof. Dr. Costa, ich lese immer wieder, dass man Lebensmittel, die geöffnet werden, innerhalb von 2-3 Tagen verbrauchen sollte. Ich hab damit leider ein Problem, denn ich wohne alleine und wenn ich an einem morgen z. B. Eine Packung Wurst, eine käse und eine ...

von charliesunshine 09.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

Listeriose durch lange geöffnete Lebensmittel

Sehr geehrter Herr Professor Costa, ich habe am Dienstag eine Hand voll Emmentaler Streukäse gegessen, der schon ca. 2 Wochen geöfffnet war. Er hat nicht mehr gut geschmeckt und ich habe ihn danach weggeworfen. Am Donnerstag habe ich eine Scheibe Kochschinken gegessen. Er ...

von maxi1217 02.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

Listeriose durch angefasste Sprossen und Übertragung auf andere Lebensmittel ?

Hallo Dr. Costa, mir (21.SSW.) wurden gestern in einem Restaurant als Deko auf dem Essen wirklich reichlich viele rohe Sprossen serviert. Die habe ich dann mit den Fingern runter genommen und das Essen noch einmal erhitzen lassen. Was ich aber dann leider vergessen habe, war ...

von Selma7 13.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

E129 - Lebensmittelfarbstoff

Hallo, ich habe heute ein Glas eingeweckte Erdbeeren verputzt, hatte einen irren Heißhunger darauf. Später schaute ich dann auf die Zutatenliste, keine Ahnung warum. Dort war der Zusatzstoff E129 mit dem Hinweis aufgeführt, dass dieser zur Beeinträchtigung der ...

von GlücksMutti 28.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

Lebensmittel

Hallo Herr Prof. Dr. Costa, können in einem vormals keimfreien und ungeöffneten Lebensmittel erst Listerien entstehen, oder muss immer eine Kontamination stattfinden? Zum Beispiel bei Lebensmitteln aus pasteurisierter Milch (zu. B Joghurt, Quark), die keimfrei waren und dann ...

von male2507 21.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

Lebensmittelsicherheit in China

Lieber Prof. Costa, Ich lebe noch bis Ende nächsten Jahres in China und bin in der 9.Woche schwanger. Da hier ein Lebensmittelskandal den anderen jagt stell ich mir mittlerweile die Frage wie ich mich ausgewogen ernähren kann und soll. Fleisch und Fisch meiden wir ...

von Snoopyinbeijing 21.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

Frage zu ein paar Lebensmittel

Ich wünsche Ihnen einen guten morgen Ich hab ein paar Fragen: 1. Mir ist letztens Milch im Kühlschrank angefroren die noch geschlossen war, ist sie dennoch unbedenklich? 2. Ich esse so gerne Ananas Frischkäse von Buko, kann man den bedenkenlos essen oder ...

von Neri123 16.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

Listerien auch in verdorbenen Lebensmitteln?

Lieber Herr Doktor, Ich habe vor einer Woche auf einer privaten Feier einen vermeintlich"verdorbenen" Nudelsalat (Nudeln, Käse, Erbsen/Möhren, etwas cremiges vermutlich Mayo oder Creme fraiche etc...) gegessen. Einige Stunden danach hat es in Magen/Darm furchtbar rumort und ...

von Mama_Glück 07.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lebensmittel

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.