Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Listeriose Ausbruch abhängig von Aufnahmemenge / Verzehrmenge ?

Sehr geehrter Herr Dr. Costa.
Ich bin gerade sehr besorgt.
Ich bin aktuell in der 23. SSW. Mein Mann und ich haben am vergangenen Sonntag (vorgestern) an einem Käsestand auf einem Markt einen holländischen Weichkäse gekauft und extra darauf geachtet, dass er nicht aus „rauwe melk“ hergestellt ist. Denn meines Wissens nach sind Rohmilcherzeugnisse ja Europaweit kennzeichnungspflichtig. Wir haben den Käse dann mit frischem Baguette am Sonntag zum Abendbrot verzehrt (nichts anderes, der Hunger war nicht groß). Ich habe eine dünne Scheibe gegessen und die Rinde nach bestem Wissen und Gewissen abgeschnitten (es ist aber möglich, dass ich sie nicht komplett erwischt habe oder eine Schmierübertragung mit dem Messer stattgefunden hat, da der Käse wirklich sehr weich und „schmierig“ war). Mein Mann hat dann den Rest des ca. 200g –Stückes gegessen. Am Folgetag (gestern) klagte er plötzlich über Magenkrämpfe, Übelkeit und im weiteren Verlauf über Kopf-/Gliederschmerzen. Er hat nicht erbrochen (aber „beinahe“), hatte keinen Durchfall und auch kein Fieber. Heute geht es ihm schon viel besser mit nur noch leichten temporären Bauchschmerzen. Ich habe bisher keinerlei Symptome. Andere Quellen in Form von Lebensmitteln für die Beschwerden meines Mannes kommen eigentlich nicht in Frage.
Ich habe zwar gelesen, dass die Inkubationszeit von Listeriose normalerweise 3-70 Tage beträgt, in schwer kontaminierten Fällen aber auch nur wenige Std. betragen kann (wie etwa bei meinem Mann?) oder die Infektion bei Schwangeren z.B. sogar völlig symptomfrei (Wie etwa bei mir?) verlaufen kann.
Ich frage mich nun, ob mein Mann eine Listeriose hat/hatte und ich sie entweder noch bekomme (längere Inkubationszeit wegen geringerer Aufnahmemenge?) oder sie habe und trotzdem symptomfrei bleibe oder ich womöglich (ebenfalls wegen der geringen Aufnahmemenge) Glück gehabt habe und mich nicht infiziert habe?
Was raten Sie mir in Bezug auf ärztliche Vorstellung, Proforma-Behandlung etc.?

Ich hoffe Sie können mich etwas beruhigen.
Danke vorab für eine schnelle Antwort.

Herzliche Grüße,
sorgen-mama

von sorgen-mama am 02.04.2019, 08:40 Uhr

 
 

Antwort:

Listeriose Ausbruch abhängig von Aufnahmemenge / Verzehrmenge ?

Wenn Sie und Ihr Mann das Gleiche gegessen haben und nur er Symptome entwickelte, könnte es sei, dass eine Infektion bekommen hat, die damit nichts zu tun hat. Die Kopf- und Gliederschmerzen sprechen für eine andere Ursache, z.B. ein Virusinfekt. Aber diese "sportliche" Menge an Käse (200 g sind schon viel) allein der Grund war. Mit Listerien hat das nichts zu tun, Menschen mit einer normalen Immunabwehr erkranken daran kaum. Es ist also nicht so, dass Sie "ein Paar, wenige Listerien" und er "viel Listerien" im Käse gegessen hat. So äußert sich eine Listeriose auch nicht.

Für Sie besteht also kein Grund zur Sorge.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 03.04.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Carpaccio- Listeriose?

Hallo Herr Prof. Dr. Costa, ich habe einen Tag bevor ich positiv getestet habe Carpaccio gegessen. Ich hatte an dem Morgen negativ getestet und da wir es schon länger versucht haben, bin ich davon ausgegangen, dass es wieder nicht geklappt hat. Abends waren wir dann ...

von Tina11 28.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listeriose

Listeriose durch vorgeschnittene Melone

Sehr geehrter Herr Costa, Ich bin aktuell in der 33. SSW. Vor ca. 2 1/2 Wochen war ich mit meinem Mann auf einem Städtetrip innerhalb Deutschlands. Morgens am Buffet aß ich gemischte Melonenwürfel (Cantaloupe, Honig bzw. Galiamelone) Diese befanden sich in einer offenen ...

von Steffi9106 28.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listeriose

Listeriose durch kontaminierte Gegenstände

Hallo Herr Costa, durch die Menge an Informationen im Internet über Toxoplasmose aber vor allem Listerien bin ich sehr ängstlich geworden...Daher hätte ich ein paar Fragen an sie um mich vlt ein bisschen zu beruhigen. 1) Wenn ich zB. bei Freunden esse und es unter ...

von Elli2011 28.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listeriose

Listeriose

Guten Tag Herr Dr. Costa Seit Sonntag beschäftigt mich 33. SSW folgende Frage: Ich war zum Essen eingeladen und es gab Alaska Seelachsfilet (Tiefkühlgericht). Das bräuchte eigentlich im Backofen 35 min bei 220 Grad. Es war aber nur bei 200 Grad 35 min drin und weil der ...

von Reni03 26.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listeriose

Listeriose Übertragung von TK Fisch?

Sehr geehrter Herr Dr. Costa, ich habe schreckliche Angst vor Listeriose und seit Freitag  lässt mich folgende Sorge leider nicht mehr los: Ich war am letzten Freitag  bei meiner Oma zum Mittagessen und habe beobachtet, wie sie die Speisen zubereitet hat. Es gab ...

von Stefanie-M 26.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listeriose

Pasteurisierter Käse - dennoch Listeriosegefahr?

Hallo, ich habe gelesen, dass Sie in alten Fragen schreiben, dass Camenbert und Schnittkäse aus pasteurisierter Käse okay sind während der Schwangerschaft. Allerdings habe ich beim Bundeszentrum für Ernährung gelesen, dass die teilweise empfehlen, dass man nur noch Hartkäse ...

von Tiiine 21.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listeriose

Listeriose

Hallo, ich habe gerade den Kühlschrank sauber gemacht und anschliessend eine Tomate gegessen ohne mir vorher die Hände zu waschen Jetzt habe ich gelesen, dass sich im Kühlschrank Listerien befinden können. Kann es sein, dass ich mich mit Listerien infiziert habe, weil ich ...

von Fee1103 12.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listeriose

Listeriose und kleine Fragen

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Costa, Ich weiß Sie hatten schon zigtausend Fragen zu Listeriose beantwortet und bin auch immer dankbar für Ihren Rat wie alle anderen Schwangeren auch. Eine Sache die ich im Forum gefunden habe macht mich jedoch neugierig und daher wollte ...

von Uliaegi 12.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listeriose

Listeriose in erwärmtes Essen?

Hallo Dr. Costa Ich bin so froh, dass ich immer wieder auf diese Seite zurückgreifen kann und mich bei Fragen hier durchlesen kann!! :-) Meine Angst vor Listeriose, vor allem vor einer unerkannten, wo das Baby dann erst bei Geburt angesteckt wird, wird jeden Tag größer :-( ...

von NewYork14 05.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listeriose

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.