Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Tagsüber kaum noch Stillen - geht meine Milch zurück?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
ich bin wirklich gerade total unsicher...
Unser Kleiner ist 6 Monate und bekommt inzwischen Abendbrei und Mittagsbrei. Alle anderen Mahlzeiten wird er eigentlich noch gestillt...

Nun ist es so, dass er früh, abends und nachts noch gestillt werden möchte, aber gerade vormittags und besonders nachmittags weigert er sich an die Brust zu gehen bzw. zieht an und trinkt aber dann nicht.

Wenn ich ihm aber einen Brei anbiete (Obst-Getreide-Brei wollte ich eigentlich erst später geben) nimmt er ihn aber gerne an und ist zufrieden.

Jetzt habe ich 2 Ängste...

1. Geht dadurch meine Milch weg?
Nachts und abends bekomme ich ihn nur durchs stillen beruhigt und das wäre für uns super schlimm...
Oder kann ich tagsüber selten stillen, trotzdem aber nachts regelmäßig (alle 2-3 Stunden).

2. Müsste er wenn ich nur noch so selten stille nicht viel mehr (zusätzlich Wasser) trinken? Das klappt nämlich nicht sooo gut und er trinkt i.d.R. nur wenige Schlücke!

Danke schon einmal für die Hilfe...

von nereida am 08.02.2012, 21:19 Uhr

 

Antwort auf:

Tagsüber kaum noch Stillen - geht meine Milch zurück?

Liebe nereida,

mit sechs Monaten bekommt Ihr Baby schon sehr viel Beikost.
Haben Sie es denn schon versucht, Ihr Baby vor dem Essen zu stillen, damit es mehr Muttermilch bekommt?
Können Sie den Abendbrei evtl. mit abgepumpter Muttermilch geben? So wird sich die Milchmenge nicht reduzieren und Ihr Baby bekommt die wertvolle Muttermilch.

Sie können auch versuchen Ihr Baby anzulegen, wenn es schon sehr schläfrig oder fast eingeschlafen ist. Viele Babys, die sich weigern, an der Brust zu trinken, wenn sie hellwach sind, tun es im Halbschlaf dann doch. Sie können ihm die Brust auch immer wieder anbieten, wenn es wach ist, drängen Sie aber nicht. Manche Babys sind eher bereit zu trinken, wenn ihre Mutter umhergeht statt stillzusitzen. Wenn Sie möchten, dass Ihr Baby wieder öfters an Ihrer Brust trinkt, sollten Sie sich darauf einstellen, sich in den nächsten Tagen fast ausschließlich Ihrem Kind zu widmen. Wenn Sie es viel im Arm haben, zärtlich streicheln und es Sie in einer entspannten Atmosphäre einmal ganz für sich alleine hat, beruhigt es sich vielleicht und lässt sich dazu bewegen, wieder mehr bei Ihnen zu trinken.

Wie viel Flüssigkeit ein Baby zusätzlich zur Beikost braucht, hängt davon ab, wie viel Beikost es isst, wie warm es ist, wie aktiv das Kind ist und einigem anderen mehr. Ein Kind, dass noch viel breiartige Kost isst, bekommt zudem über die Nahrung relativ viel Flüssigkeit.

Bieten Sie Ihrem Kind zur Beikost immer Wasser an, dann hat es die Möglichkeit zu trinken, wenn es durstig ist. Wasser ist das optimale Getränk, sowohl für Kinder wie für Erwachsene, Saft oder Tee ist nicht notwendig. Solange der Urin des Babys hell, fast farblos aussieht und nicht unangenehm riecht, bekommt es in der Regel genügend Flüssigkeit.

Haben Sie Geduld, Ihr Baby wird das Trinken schon lernen und akzeptieren und sollten Sie den Eindruck haben, dass die Trinkmenge deutlich zu gering ist und Ihr Kind dennoch nicht mehr trinken will, dann machen Sie aus dem Gemüsebrei einfach Gemüsesuppe.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 08.02.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen: Steigerung der Milchproduktion im 6. Monat

Hallo, mein Anliegen klingt wahrscheinlich komisch, aber ich bin mit einem Riesen gesegnet. Der Kleine ist jetzt 6 Monate alt, wiegt 11,4kg und ist ca. 80cm groß (bei dem Vater kein Wunder). Jetzt ist es so, dass ich das Gefühl habe, es reicht dem Kleinen nicht mehr, was ich ...

von annasprosse 11.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Stillen ohne Flaschenzugabe und Milchsteigerung

Liebe Frau Welter! Mein Sohn ist jetzt 6 Wochen alt und kam fast 7 Wochen zu früh zur Welt. Leider klappt das Stillen nicht so gut: Er trinkt mittlerweile als Gesamtmenge so zwischen 130 und 165ml alle 3-4 Stunden - davon trinkt er aber nur zwischen 20 und 60ml an der Brust, ...

von BabyDez 27.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Stillen und Milchmenge erhöhen

Hallo, eigentlich stille ich seit einem Monat nicht mehr, da mein Kleiner immer nur noch geweint hat an der Brust. Nun lege ich ihn zwischendurch immer mal an, weil ich am Liebsten wieder voll stillen will. Er trinkt dann jede Seite ca. 6 Minuten. Nach den 6 Minuten fängt er ...

von Gisy 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Milchbrei zum Stillen?

Hallo, ich bräuchte wieder einmal Ihren Rat und zwar geht es um meine neun Monate alte Tochter. Meine Kleine probiert hier und da mal ein paar Häppchen Beikost,aber meistens isst sie nur ganz geringe Mengen.Als ich bis vor kurzem noch komplett voll gestillt habe,hat sie ...

von Kati84 21.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Zum Stillen auch normale Milch geben?

Hallo, meine Tochter ist 1 Jahr alt und ich stille sie 3 Mal am Tag, morgens, nachmittags und abends. Allerdings hab ich nie mehr als 60, 70 ml pro Stillmahlzeit. Ein Kind in dem Alter sollte aber um die 350 - 400 ml Milch trinken. Kann bzw. soll ich ihr neben dem Stillen noch ...

von adrijana 24.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Wie klappt stillen am besten?Extrem viel Milch nach vorangegangenen Geburten.

Hallöchen! Am 25.10. ist der vorr. Entbindungstermin meines Sohnes Andre. Ich möchte gerne stillen und Frage mich wie es wohl am besten klappt.Wie viel Flüssigkeit sollte ich zu mir nehmen? Wie lange sollte er an einer Brust trinken bevor ich ihm die zweite anbiete? Sollte ich ...

von karin81 19.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Unruhiges Baby beim stillen habe ich nicht mehr genug Milch?

Guten Abend, meine Tochter ist jetzt 9 1/2 Wochen alt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat es mit dem Stillen bis jetzt wirklich gut geklappt. Aber heute war ein wirklich seltsamer Tag. Meine Kleine war beim Trinken an der Brust super unruhig. Sie hatte die Brustwarze ...

von nika0580 03.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Wieviel Milch braucht mein 10 Monate altes Baby? Wie oft stillen?

Liebe Biggi Welter, ich lese seit meiner Schwangerschaft begeistert Ihre Antworten zu allen möglichen Fragen und bin mittlerweile ein "Fan" von Ihnen :). Ich habe durch das Lesen von Fragen und Ihren Antworten schon viele meiner Probleme gelöst Sie leisten wirklich tolle ...

von lobsterjon 31.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Reicht meine Milch bei 1x stillen?

Hallo, meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt und ich habe alle Stillmahlzeiten ersetzt bis auf das Frühstück. Ich habe das Gefühl, dass meine Milch aber morgens nicht reicht. Ich stille sie und sie wirkt zwar dann für den Moment satt aber nach 1 Stunde wird sie quengelig und ...

von elias2008 16.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Stillen nach Abpumpen - wie reguliert sich die Milchmenge?!?

hallo frau welters! ich hab hier schon öfters reingeschaut und mitgelesen, heute wende ich mich selbst mit einer frage an Sie... mein sohn wurde am 30.05.2011 geboren und ich wollte unbedingt stillen, hatte mir eigentlich gar keine gedanken bzgl. anderer "methoden" gemacht... ...

von Isamami 15.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Milch

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.