Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

schmerzen an der brust-eine brust zu wenig milch

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Liebe bengel11,

Es ist normal, dass eine Seite mehr Milch bildet als die andere, denn wir Menschen sind nun einmal nicht symmetrisch. In einigen Fällen kommt es zu einer stärkeren Milchproduktion in einer Brust, weil in dieser Brust mehr Milchgänge arbeiten und die Milch in dieser Brust schneller und reichlicher fließt. Manchmal wird (häufig unbewusst) an einer Seite mehr angelegt als an der anderen und so diese Seite zu mehr Milchbildung angeregt. Dieser Unterschied ist jedoch normalerweise bedeutungslos, da es nicht auf die Menge in einer Brust ankommt, sondern auf die Gesamtmenge. Es ist sogar möglich mit nur einer Brust zu stillen (Zwillinge haben rechnerisch auch nur eine Brust pro Kind zur Verfügung).

Das einzige Problem, das auftauchen kann, besteht wirklich darin, dass die Brüste ungleich in der Größe sein können. Doch dies ist ein eher kosmetisches Problem und nach dem Abstillen gleichen sich die Unterschiede wieder aus.

Du könntest versuchen durch entsprechendes Anlegen die Milchmenge in der anderen Brust zu steigern.

Was die Schmerzen betrifft: Verstehe ich das richtig: Egal ob du mit der linken oder rechten Brust stillst, du hast zu Beginn der Stillmahlzeit schmerzen im linken Brustkorb? Oder in der linken Brust direkt?
Es könnte ein Zusammenhang bestehen mit einem stärkeren Saugen deines Kindes, aber ich würde zur Sicherheit doch erst einmal den Frauenarzt oder eure Hebamme zu Rate ziehen.

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 19.01.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Was mache ich mit der Milch, die nach dem Abstillen noch in der Brust ist?

Liebe Damen, Ich will am 1.1. endgültig aufhören zu stillen. Im Moment bekommt mein Kleiner nur noch morgens die Brust und die Milchmenge hat sich bis jetzt bei jedem neuen Brei immer gut selbst eingepegelt. Am 1.1. soll er dann auch morgens die Flasche bekommen. Aber ich weiß ...

von kristl84 29.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Milchbildung in einer Brust fördern?!

Hallo, ich bin am 29.11.11 Mutter einer kleinen Prinzessin geworden...sie kam leider etwas zu früh (31 SSW) zur Welt und liegt noch im KH auf Intensiv...sie kam per Not Kaiserschnitt wegen Plazentaablösung. Ich habe schon 4 weitere Kinder und habe sie auch ...

von Destiny1983 21.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Was tun bei Milchstau, schmerzhaften Brustwarzen und Soor?

Hallo Biggi, ich habe ein paar Fragen... Meine Tochter hat schon seit ein einiger Zeit einen Soor im Mund und ich habe auch ein Mundgel in der Apotheke besorgt (InfectoSoor). Gleichzeitig hat sie nun schon das dritte Mal einen Magen-Darm-Infekt...das Problem ist, das sie ...

von Loreni 15.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Milchstau oder Brustentzündung?

Hallo liebes Stillteam, gestern Abend hatte ich einen Milchstau in meiner linken Brust. Ich fühlte mich wie kurz vor einer Grippe. Frösteln, leichter Kopfschmerz und eine schmerzhaft verhärtete Stelle in der Brust. Bin dann erstmal in die Wanne, hab ein wenig ausgestrichen ...

von Knisterkathy 06.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Habe noch nach 5 Monaten Milchreste an der Brust ist das normal?

hallo ich habe vor 5 monaten meine kleine abgestillt.ich habe sie 21 monate gestillt.und auch sehr gerne gestillt.nun nach 5 monaten kommt zwar keine milch mehr raus ,wenn ich drücke oder so ,aber immer noch ist auf der brustwarze so milchreste so wie ein belag.wenn ich den ab ...

von silvia24 26.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Spannung in der Brust soll ich die Milch ausstreichen?

Hallo, durch abpumpen habe ich versucht die Milchmenge zu steigern da ich Angst hatte es wäre zu wenig Milch da, leider ging der Schuss nach hinten los, ich habe nun fast permanent Spannung in der Brust. Vor allen Dingen Nachts. Ist es ratsam einen Teil auszustreichen? Habe ...

von madicken 21.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Bin am abstillen was mache ich mit der Milch in der Brust?

Hallo. Ich stille gerade meinen Sohn (21Mon.) ab. Zuletzt habe ich ihn noch einmal am Tag (zum einschlafen vorm Mittagsschlaf) gestillt. Seit 3 Tagen habe ich ihn nun gar nicht mehr gestillt. Ich trinke viel Pfefferminztee, ansonsten nehme ich nichts. Ich habe das Gefühl dass ...

von Mylinda 12.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Warum bekomme ich immer nur an der linken Brust einen Milchstau?

Hallo Biggi, mein Sohn ist 8,5 Monate alt. Er hat von Anfang an nur Muttermilch bekommen. Ich stille immer noch abends, in der Nacht oder tagsüber zum Einschlafen. Ich stille gerne... Aber es kommt immer wieder vor, dass ich in der linken Brust einen Milchstau habe. Ich lege ...

von Pumsi1980 12.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Bedeutet eine weiche Brust wenig Milch?

Hallo, ich stille meine Kleine (5 Wochen) , es ist mein drittes Kind. Alles klappt wunderbar, ich habe immer viel Milch gehabt. Ich pumpe seit zwei Wochen einmal am Tag zusätzlich ab, damit ich Milch da habe, wenn ich mal von der Kleinen getrennt bin. Auch das klappt gut ...

von Finnja2005 30.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Was passiert mit der Milch in der Brust?

Liebes Stillteam, nun sind wir am abstillen und irgendwie macht meine Brust noch nicht ganz so mit. ich habe ca. 1 Woche nur noch 2 Brustmahlzweiten gegeben abstand ca. 12 Stunden. Dann nur noch 1 Brustmahlzeit 2 Tage und dann 2 Tage nichts mehr. Meine Maus hatte überhaupt ...

von Ostfriesenmama 20.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brust

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.