Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

nach bedarf stillen aber mein kind 13 monate alt nimmt nichts anderes zu trinken

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

hallo,

ich stille mein kind 13 monate nach bedarf.
aber wenn ich ihn was anderes anbieten möchte an trinken wie aus dem becher oder einer flasche will er nichts. er blockt ab von anfang an.

wann wird er es annehmen im sommer??
oder muss ich mir gedanken machen, da ,man ja sagt das kind ist bis zum 12 monat gedeckt mit ausreichend flüssigkeit durch die mutterrmilch. er ist ja 13 monate ! Sein Urin riecht etwas streng, aber bei jungs ist das ja normal oder??

Sonst isst er super schon fast alles bei uns mit.
Aber eben nichts anderes außer Muttermilch trinkt er.

Mit einen Becher spielt er auch, aber alles andere an tipps bringen nichts.
Wie kommt das und wann ändert sich das, muss man sich sorgen machen??

vielen dank im vorraus

LG mama2010

von mama2010 am 24.01.2011, 11:08 Uhr

 

Antwort auf:

nach bedarf stillen aber mein kind 13 monate alt nimmt nichts anderes zu trinken

Liebe mama2010,

Geduld heißt hier das Zauberwort.

Lassen Sie Ihr Kind mit dem (leeren) Becher spielen, setzen Sie auf seinen Nachahmungstrieb und versuchen Sie es nicht mit Druck. Ihr Kind wird nicht verdursten, vor allem nicht, wenn es weiterhin nach Bedarf gestillt wird.

Wie viel Flüssigkeit ein Baby zusätzlich zur Beikost braucht, hängt davon ab, wie viel Beikost es isst, wie warm es ist, wie aktiv das Kind ist und einigem anderen mehr. Ein Kind, dass noch viel breiartige Kost isst, bekommt zudem über die Nahrung relativ viel Flüssigkeit.

Bieten Sie Ihrem Kind zur Beikost immer Wasser an, dann hat es die Möglichkeit zu trinken, wenn es durstig ist. Wasser ist das optimale Getränk, sowohl für Kinder wie für Erwachsene, Saft oder Tee ist nicht notwendig. Solange der Urin des Babys hell, fast farblos aussieht und nicht unangenehm riecht, bekommt es in der Regel genügend Flüssigkeit.

Haben Sie Geduld, Ihr Baby wird das Trinken schon lernen und akzeptieren und sollten Sie den Eindruck haben, dass die Trinkmenge deutlich zu gering ist und Ihr Kind dennoch nicht mehr trinken will, dann machen Sie aus dem Gemüsebrei einfach Gemüsesuppe und geben Sie reichlich Obst.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 24.01.2011

Antwort auf:

nach bedarf stillen aber mein kind 13 monate alt nimmt nichts anderes zu trinken

Herzlichen Dank :) !

Er will es ja auch nicht nachmachen.
Er spielt viel und bekommt sonst nur noch selten menü brei da er sonst wenn das mittag schneller fertig ist mit isst, sonst bekopmmt er sein früchte brei.

Ja sein Urin riecht etwas.

von mama2010 am 24.01.2011

Antwort auf:

nach bedarf stillen aber mein kind 13 monate alt nimmt nichts anderes zu trinken

Probieren Sie es einml mit ein paar Löffeln Suppe (ohne Salz) oder machen Sie den Brei sehr wässrig.
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 24.01.2011

Antwort auf:

nach bedarf stillen aber mein kind 13 monate alt nimmt nichts anderes zu trinken

wie kann ich die suppe anrichten oder was rein tun

von mama2010 am 24.01.2011

Antwort auf:

nach bedarf stillen aber mein kind 13 monate alt nimmt nichts anderes zu trinken

Du kannst einfach eine Gemüsesuppe zubereiten oder zur Not einen halben Suppenwürfel nehmen, dann kannst Du klein geschnittene Karotten oder Blumenkohl zugeben. Du könnest auch Kartoffeln mit Brühe pürieren, probier einfach aus, was dein Kind mag!

Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 24.01.2011

Antwort auf:

nach bedarf stillen aber mein kind 13 monate alt nimmt nichts anderes zu trinken

vielen dank schon mal.

schönen tag wünsche ich :)

somit bin ich jetzt beruhigter.

von mama2010 am 24.01.2011

Antwort auf:

nach bedarf stillen aber mein kind 13 monate alt nimmt nichts anderes zu trinken

;-)
schön!

Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 24.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen nachts und Technik des Kindes und Essen

Hallo,meine Tochter ist ein Jahr. Ich stille sie Mittags zum Schlafen beide Brüste. Nach einer halben Std. wacht sie nochmal auf und zum Wiedereinschlafen bekommt sie wieder die Brust. Dann trinkt sie auch noch mal, dann nuckeln und schlafen. Das selbe ist Nachts so. Ist das ...

von sternßßß 20.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

Stillen - vergifte ich mein Kind?

Hallo, ich komme gerade vom Kinderarzt. Meine Tochter ist 7 Moante alt und fiebert seit einigen Tagen. Als er mich fragte wie sie denn essen würde erwiderte ich dass sie normal und gut stillen sowie ihren Brei essen würde (mittlerweile 2 Brei-Still-Mahlzeiten am Tag).Der ...

von AnjaA. 11.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

Stillen und Essen 14 M. Kind

Liebe Biggi, meinen Sohn 14 M. stille ich noch so ca. 3-4x in 24 Stunden. Davon 1-2x am Tag( meistens kurzes Stillen so höhstens 3-5 Min.)Öfters auch tagsüber gar nicht. Dann vor dem Schlafengehen und in den frühen Morgenstunden. Nun mache ich mir Gedanken über seine ...

von Ilopop 10.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

Großes Kind stillen - Haare - Reise

Hallo ihr Lieben, ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben... Ich stille meine Tochter (3 einhalb) dreimal am Tag. Jetzt habe ich starken Haarausfall - kann das mit dem Stillen und entsprechendem Nährstoffmangel zu tun haben? Zweite Frage: Ich möchte gerne im Januar für ...

von Nanette 12.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

Kind schreit und zappelt beim Stillen

Hallo Frau Heindl, hallo Frau Welters, mein Sohn ist nun 10 Wochen alt und seit ein paar Tagen schreit und zappelt er tagsüber total beim Stillen. Er stopft sich auch richtig die Fäuste in den Mund, saugt kurz an der Brust und dann beginnt das Schreien und Zappeln... Milch ...

von LullerchenM 10.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

stillen bei 1 jährigen kind

hallo meine kleine tochter ist jetzt ein jahr geworden und ich stille sie immer noch viel.sie isst natürlich auch schon von uns mit.ich würde sagen nicht viel und nicht wenig.jetzt hat sie nur 100 g in 4 wochen zugenommen der arzt meinte das ist nicht gut und hatte mich schon ...

von silvia24 10.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

stillen beim zweiten kind

ich habe mein erstes kind ca. 6 monate voll gestillt ich kann mich sehr gut noch an die anfangszeit des stillens erinnern meine brustwarzen waren sehr schmerzhaft ich mußte bei jedem anlegen erst mal gaaanz tief luft holen es tat die drei wochen lang wirklich sehr weh und ich ...

von bepuk2@yahoo.de 12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

Beim zweiten Kind stillen?

Hallo ihr, ich habe ein Tochter die im Nov 3 wird. Ich wollte damals stillen, aber ich hatte nie einen richtigen Milcheinschuss. Meine Hebamme von damals und ich hatten es mit Globuli und abpumpen versucht, leider kam nie viel dabei raus. Jetzt bin ich wieder schwanger und ...

von Kelly78 07.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

Stillen während der Kinderkrippe

Hallo, ich stille meine tochter nach bedarf, manchmal sogar bis zu 5mal in der stunde, oft ist es ein kurzes nukkeln, sie kommt wenn es ihr langweilig wird, wenn sie sich weh getan hat oder weil sie sich kurz beruhigen will wenn sie sich geärgert hat. Jetzt will ich im ...

von liana7 23.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

Kind schläft beim Stillen ein

Hallo, ich habe ein Problem mit meiner drei Wochen alten Tochter. Seit dem Tag ihrer Geburt haben wir große Probleme mit dem Stillen. Unsere Tochter schläft nach den ersten zwei bis drei Zügen an der Brust ein oder nuggelt an dieser nur ein wenig zum Zeitvertreib. Wenn wir ...

von amri2405 14.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kind

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.