Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Vertrag läuft im Mutterschutz VOR der Geburt aus, Elterngeld?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

mein Arbeitsvertrag ist jetzt im Mutterschutz vor der Geburt ausgelaufen (31.10.2014, ET 04.12.2014).
Die 8 Wochen nach der Entbindung bekomme ich Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse, aber wie sieht es mit Elterngeld im Anschluss aus? Ich würde gerne 12 Monate Elternzeit nehmen. Bekomme ich dann nur den Sockelbetrag von 300€ oder werden trotzdem die 12 Monate vor dem Mutterschutz zur Berechnung des Elterngeldes benutzt?

Ich weiß ich bin sehr spät dran damit, bin bis jetzt davon ausgegangen, dass ich einen Anspruch habe und bin jetzt doch ins grübeln gekommen.


Liebe Grüße

von cooki2014 am 12.11.2014, 11:11 Uhr

 

Antwort auf:

Vertrag läuft im Mutterschutz VOR der Geburt aus, Elterngeld?

Hallo,
es wird nachd em gehalt der letzten 12 Mo. gerechnet - egal, ob der Job noch besteht oder nicht
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 12.11.2014

Antwort:

Siehe weiter unten... Elternzeit kann nur beantragen, wer einen Arbeitgeber

hat. Dies ist bei Dir nicht der Fall.

Ob Du nun Elterngeld basiert auf Dein altes Gehalt bekommst oder nur den Sockelbetrag weiß ich nicht.

Der Kindsvater auch bei nicht Verheirateten ist für Dich und das Kind verantwortlich.

Mein Tip, solltest Du nicht verheiratet sein, Elterngeld auf 2 Jahre splitten, weil dann wärest Du zumindest krankenversichert.

LG
Peeka

von peekaboo am 12.11.2014

Antwort:

Hab dort angerufen...

Danke liebe Frau Bader!
Ich habe beim Elterngeldamt angerufen und nachgefragt. Ich bekomme tatsächlich Elterngeld, welches nach dem Gehalt der letzten 12 Monate berechnet wird, egal ob ich jetzt noch ein Arbeitsverhältnis habe oder nicht.
Meine Krankenversicherung besteht weiterhin.
(Wollte das nur noch einmal hier hin schreiben, falls noch jemand diese Frage hat.)

Splitten kann ich nicht, also könnte ich rein theoretisch, aber das kann ich mir leider nicht leisten. Wie gesagt, die Krankenversicherung besteht auch, wenn ich nur ein Jahr mache!

liebe Grüße

von cooki2014 am 13.11.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Mutterschutz vor der Geburt

Hallo Fr. Bader, ich will aus verschiedenen Gründen auf den MuSchu vor der Geburt verzichten. Kann der AG trotzdem von mir verlangen, den MuSchu zu nehmen bzw. meinen freiwilligen Verzicht ablehnen? Und reicht dafür eine einfache schriftliche Information an den AG aus? ...

von MamaJonathan 05.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: vor Mutterschutz, vor Geburt

Steuerklassenwechsel bei Beamten 7 Monate vor Geburtstermin oder Mutterschutz?

Hallo, ich bin Beamtin und befinde mich in der Babyplanung. Angenommen, es würde in diesem Monat klappen, so würde ich etwa um den 15. Juli 2014 ein Kind bekommen. Nun befinde ich mich derzeit in der Steuerklasse V, da wir dieses Jahr schon einmal die Steuerklasse gewechselt ...

von heikeka 07.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: vor Mutterschutz, vor Geburt

Wer zahlt Mutterschutzgeld vor und nach der Geburt?

Sehr geehrte Frau Baader, ich habe eine Frage bezüglich des Geldes während der Mutterschutzfrist vor und nach der Geburt wenn ein befristeter Arbeitsvertrag im Spiel ist. Der Geburtstermin ist der 2.12.13, der Arbeitsvertrag endet am 15.11.13 also ca.2 Wochen vor Termin. Wie ...

von drea.leipzig 11.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: vor Mutterschutz, vor Geburt

Vaterschaft wird vor Geburt nicht anerkannt / Beistandsschaft?

Hallo Frau Bader, wie ist die Vorgehensweise, wenn der Erzeuger (unverheiratet) die Vaterschaft vor der Geburt nicht anerkennt. Welche Formalitäten muss die Kindsmutter vorher schon erledigen? Ist es richtig, dass man die Beistandsschaft beim Jugendamt erst nach der Geburt ...

von twilight 31.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

kündigung vor mutterschutz

Hallo, ich habe erfahren das ich in der Frühschwangerschaft bin also ca 4 woche. Ich erwarte das 3 Kind. Ich habe ein bisschen Angst meinen Chefen zu sagen das ich Schwanger bin, meist kam schon rüber bitte noch 2 Jahre warten den ich arbeite 3 tage a 4 stunden(450 €) in ...

von 1986katrin 22.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Mutterschutz

Frühzeitige beändigung der Elternzeit vor der Mutterschutz

Hallo Fr. Bader, ich bin noch mal, ich bin etwas verwirt, Ich wollte fragen ob ich das Elternzeit frühzeitig vor der Mutterschutz beenden kann? denn sie raten allen Frauen vor der Mutterschutz die Elternzeit zu beenden damit man dann vollen Gehalt (14 Wochen) aus bezahlen ...

von nata211 01.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Mutterschutz

Kann Elternzeit nach Geburt eines 2. Kindes vorzeitig beendet werden?

Hallo Frau Bader, wir haben folgendes Problem: Die Elternzeit meiner Frau für unser 1.Kind endet nach drei Jahren am 14.09.14. Unser 2.Kind wurde am 08.07.14 geboren (errechneter Termin war der 16.07.14). Die Elternzeit für das 2. Kind haben wir auch fristgerecht in ...

von Tom33 15.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Arbeitslosigkeit vor dem Mutterschutz ohne Anspruch auf AG1

Hallo, wenn vor Beginn der Schutzfrist 7 Wochen Arbeitslosigkeit aufgrund eines befristeten Vertrages stehen, in denen kein Anspruch auf AG1 oder 2 besteht (aufgrund eine Beamtenverhältnisses innerhalb der letzten 12 Monate -> keine Einzahlung in die ...

von Bibabutzz 23.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Mutterschutz

Höhe Urlaubsanspruch im Mutterschutz bei vorzeitiger Beendung der Elternzeit?

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe einige Fragen zu meinem Urlaubsanspruch im Mutterschutz. Mein erstes Kind kam am 14.06.2012 zur Welt. Ich habe 3 Jahre Elternzeit beantragt und arbeite seit 01.10.2012 in Teilzeit. Frage 1: Da ich im Jahr 2012 insgesamt nur einen Monat ...

von astya 20.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Mutterschutz

Schwanger - BV vom Arzt - befristetes Arbeitsverhältnis endet vor Mutterschutz

Sehr geehrte Frau Bader, meine Frau ist bis zum 31.08.2014 befristet angestellt. Da sie im Krankenhaus als OP-Schwester erarbeitet und dies ein gefährlicher Bereich ist, haben wir über ihren Frauenarzt ein Beschäftigungsverbot bekommen. Dieses weißt nur auf §3 des ...

von GerdS 11.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Mutterschutz

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.