Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Vater (Arbeitslos) möchte Elternzeit beantragen nur wo?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Ihr lieben,
meine Tochter wird diese Woche 1 Jahr alt. Bisher habe Ich selbst die Elternzeit gehabt. Nun haben wir das Problem das wir keinen Krippenplatz für unsere kleine haben, aus dem Grund möchte mein Freund die Elternzeit vorerst übernehmen, da ich ab August wieder Arbeiten gehe und Er leider noch Arbeitslos ist. Jetzt zu meiner Frage beim Arbeitsamt und der ARGE sagte man uns wir müssten die Elternzeit beantragen,nur die frage ist wo muss mein Freund die Elternzeit beantragen (auf der Elterngeldstelle?).

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen.
Liebe Grüße

von Feenzauber2014 am 23.06.2015, 14:45 Uhr

 

Antwort auf:

Vater (Arbeitslos) möchte Elternzeit beantragen nur wo?

Hallo,
EZ nur mit AG. Aber er muss melden, dass er dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht - dann bekommt er kein Arbgeld II, kann aber 2 Partnermonate nehmen - dies allerdings nur bis zum 14. LM des Kindes.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 25.06.2015

Antwort:

ohne Arbeitgeber keine Elternzeit...

Da ihr keine Betreuung habt, fällt auch das ALG weg. Ggf habt Ihr Anspruch auf Hartz iv

LG
Peeka

von peekaboo am 23.06.2015

Antwort auf:

Vater (Arbeitslos) möchte Elternzeit beantragen nur wo?

Wieso sagen die dann auf dem Arbeitsamt und der ARGE das wir das für Ihn beantragen müssen damit er vorerst nicht in die Jobvermittlung einbezogen werden kann?

von Feenzauber2014 am 23.06.2015

Antwort:

Keine Ahnung, ich denke aber mal Deine eigentliche Frage ist,

Wo ihr Geld herbekommen koennt, oder kannst Du mit Deinem Gehalt Euren Lebensunterhalt bestreiten? Das arbeitsamt fällt weg, da er ja nich arbeiten kann, da er das Kind betreut....

LG


PS: seid ihr verheiratet? Falls nicht, sollte er sich auch schleunigst um eine krankenversicherung kümmern...

LG. Peeka

von peekaboo am 23.06.2015

Antwort auf:

Vater (Arbeitslos) möchte Elternzeit beantragen nur wo?

Wenn euer Kind erst 1 wird, dann kann er die Partnermonate vom Elterngeld doch noch beantragen ?
Also die zwei.
Seit wann ist er denn arbeitslos ?
Welches Geld bekommt er aktuell ? Für ALG1 braucht es Betreuung.
Krankenversicherung ist ein Punkt. Muss er selbst bezahlen.
Alternative : Hochzeit, er kann sich bei Dir beitragsfrei mitversichern, Du kannst LSK 3 nehmen und dann müsst ihr mal schauen was ihr netto raushabt.
Dann eventuell noch Wohngeld oder Kindergeldzuschlag bis das Kind Betreuung hat und er dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung steht.

von Sternenschnuppe am 23.06.2015

Antwort auf:

Vater (Arbeitslos) möchte Elternzeit beantragen nur wo?

Ohne Arbeitgeber keine Elternzeit. Wie ihr gerade feststellt, kann er die ja nirgends melden. Weil, Elternzeit kann man ja nur beim Arbeitgeber melden. was man euch auch beim Arbeitsamt hätte sagen können.

Zweites Thema wäre Elterngeld, nur, das wird allerhöchstens 14 Monate gezahlt. Und das auch nur, falls dein Freund seine beiden Lebensmonate Elterngeld noch nicht bezogen hat. Wenn euer Kind jetzt 1 Jahr wird diese Woche, wäre das also nur noch für die ca. 25.06-24.07 und 25.7-24.8., danach fällt Elterngeld auch weg. Wenn wir mal davon ausgehen das euer Kind am 25.06 Geburtstag hat, ansonsten halt entsprechend datum ändern. Nur, wenn ihr das bisher nicht beantragt habt, dann kann das dauern bis ihr das Geld bekommt. Manche sidn schnell, anderen brauchen auch mal 2-4 Monate Bearbeitung. Zudem, je nachdem wie lange Dein Freund arbeitslos ist, wird das nicht viel sein. Evtl sogar nur Mindestsatz.

So oder so habt ihr ja für bis etwa September kein geld, Elterngeld fällt weg. Und wenn Dein Freund Elterngeld-Monate nimmt, dann bekommt er auch kein Arbeitslosengeld. Da er dann ja für den Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung steht. was auch gilt, wenn ihr keine Betreuungsmöglichkeit ab Ende August habt. Bliebe dann Hartz4.

Mein Rat wäre eher, ab morgen zum Jugendamt und schleunigst !!!! sich um einen Betreuungsplatz kümmern. Wenn ihr wirklich keinen Krippenplatz bekommt, dann sucht euch eine Tagesmutter, und zwar für sofort. Ihr habt einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Notfalls könnt ihr den auch einklagen - worauf ich freundlich hinweisen würde wenn die nichts haben. ihr werdet euch allerdings die Frage gefallen lassen müssen, warum ihr euch nicht vorher drum gekümmert habt. Den jetzt werden wirklich fast alle Plätze weg sein. Jetzt habt ihr noch die Möglichkeit eine einiger massen sanfte Eingewöhnung zu machen, das wird schwierig wenn ihr beide wieder arbeiten seit. Ist zumindestens etwas posituoves dabei.

von Danyshope am 23.06.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elternzeit beantragen - zwei Arbeitgeber

Hallo, bei mir liegt ein etwas spezieller Fall vor. Ich habe zwei Arbeitgeber (beide öffentlicher Dienst) zu je 50% in zwei verschiedenen Bundesländern (Niedersachsen und Brandenburg). Ich möchte nach dem Mutterschutz (ET ist 30.07.2015, Muschu beginnt am 18.6. an) in ...

von Allie83 15.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

wie Mutterschaftsgeld während Elternzeit beantragen

Sehr geehrte Frau Bader, ich erwarte das zweite Kind am 6.Mai 2015 in der Elternzeit (läuft bis 15.Jan 2016) des ersten Kindes. Kann ich den Arbeitgeberzuschuss für das Mutterschaftsgeld beantragen? Wenn ja, wie? Meine Mutterschutzfrist für das zweite Kind beginnt bereits ...

von Piwipi 22.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Elternzeit beantragen bei Haupt- und Nebenjob

Hallo Fr. Bader Ich bin schwanger und arbeite bei 2 Arbeitgebern. Beim Hauptarbeitgeber arbeite ich Teilzeit, beim Nebenjob, bei einem anderen Arbeitgeber, arbeite ich auf 450 Euro Basis. Wie kann ich das dann mit der Elternzeit machen? Gilt eine gewählte Länge für beide ...

von Nefertari78 18.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Elternzeit beantragen - erst Rest für Kind 1, dann für Kind 2 ?

Sehr geehrte Frau Bader, liebe Forummitglieder, die Elternzeit für unser 1. Kind habe ich ursprünglich bis zum 5. Juni 2015 beantragt (zunächst 2 Jahre beantragt; nach 1 Jahr aber wieder Teilzeit in Elternzeit gearbeitet). Da unser zweites Kind Ende Februar zur Welt ...

von Stella0606 15.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Nachfrage zu nachträglich Elternzeit beantragen

Sehr geehrte Frau Bader, Ich habe eine Nachfrage zu einer Antwort, die Sie kürzlich gegeben haben. Und zwar handelte es sich um eine Frau, die fragte, ob Ihr Partner rückwirkend für November und Dezember Elterngeld beziehen kann. Er hat in dieser Zeit 30 Stunden pro Woche ...

von luvi 13.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Kündigung erhalten, Elternzeit beantragen

Sehr geehrte Frau Bader, ab 01. Juli 2014 fange ich an einer neuen Arbeitstelle an und habe bis 31. Dezember 2014 Probezeit. Wegen Betriebsgründe und Stellenabkürzung wurde ich am 15. Dezember 2014 zu 31. März 2015 gekündigt. Ich bin auch ab 01. Dezember 2014 ein Vater ...

von darko 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

ab wann muss ich beim arbeitgeber meine elternzeit beantragen

Guten Tag Frau Bader, ab wann muss ich beim Arbeitgeber meine Elternzeit angeben?Bin jetzt in der 31 ssw, man sagete mir das man einen bestimmten Zeitpunkt beantragen soll da sonnst der kundigungschutz nicht greift , da ich gerne 3 jahre machen würde habe ich Angst das mein ...

von jessid 03.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Elternzeit beantragen beim Arbeitgeber

Hallo Frau Bader, Unser Sohn Tomas wurde am 09.03.2013 geboren(Dann hatte ich nur 1 Jahr Elternzeit genommen,und sogar ab 12/2013 wieder eingestellt und gearbeitet bis heutigem Datum).Nun erwarten wir unser zweiten Sohn,der angeblich am 29.11.2014 auf die Welt kommen ...

von Iv Bo 14.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Wie Elternzeit beantragen

Hallo Frau Bader, ich wollte mal fragen wie es aussieht meine Tochter sollte normal am 07.09.14 zur Welt kommen. Jedoch kam sie 10 Tage früher sprich am 27.08. Ich bin ja nunmehr 8 Wochen in Mutterschutz plus 10 Tage weil ja meine Tochter früher kam (so wurde es mir von der ...

von Sweeeety1987 09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Kann ich nachträglich Elternzeit beantragen und auf die Rente anrechnen lassen?

Sehr geehrte Frau Baader, ich habe im Dezemner 2007 nach einer Phase der Selbstständigkeit Zwillinge geboren und danach für 12 Monate Elterngeld bezogen. Elternzeit hatte ich nicht beantragt, weil mir von der Rentenstelle telefonisch mitgeteilt wurde, dass ich als ehemalige ...

von Elisa-Lotta 21.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.