Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kann der Antrag auf Verlängerung der Elternzeit zurück gezogen werden?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

Ich hoffe, Sie können mir helfen!
Mein Mann und ich sind letztes Jahr im April Eltern geworden.
Meine Elternzeit, wie auch mein Elterngeld, endet also im April.
Ein Antrag auf Verlängerung der Elternzeit bis zum Übergang in die Betreuung im September wurde fristgerecht gestellt und vom Arbeitgeber genehmigt.
Nun bin ich eventuell schwanger und mein Arzt wird ein erneutes Beschäfitigungsvervot ausstellen.

Nun meine Frage,
Kann ich den Antrag auf Verlängerung "zurück ziehen" (es handelt sich ja in gewisser Form um Sonderurlaub), da ich ja eh nicht arbeiten gehen darf und mir die Zeit dann gern aufsparen würde, oder bin ich gezwungen die Elternzeit nun auch in Anspruch zu nehmen.
Oder hebt das BV den "Sonderurlaub" auf?

Finanziell würde ich schlechter stehen,da ich während des BV ja mein Gehalt bekäme und während der verlängerten Elternzeit kein Einkommen hätte.
Natürlich haben wir das vorher kalkuliert, da wussten wir aber auch nicht von dem Baby und der Tatsache, dass nun "jeder Cent" zählt,..

Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen!

Vielen Dank!!!

von Saki am 04.01.2017, 14:18 Uhr

 

Antwort auf:

Kann der Antrag auf Verlängerung der Elternzeit zurück gezogen werden?

Hallo,
nein, das geht nicht.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 08.01.2017

Antwort:

Nein, dass wäre Betrug

Nein, die Elternzeit kann nicht zum Eintritt in ein BV abgebrochen werden.

Da sie wegen eines BV nicht arbeiten dürften, könnten sie dem Arbeitgeber ihre Arbeitskraft nicht zur Verfügung stellen.

Verschweigen sie die Schwangerschaft, um die Elternzeit vorzeitig zu beenden (was sowieso nur mit Zustimmung des Arbeitgebers ginge), so würden sie einen Betrug zu Lasten der Sozialkassen begehen. Dies wäre strafbar (von Geldstrafe bis zu 5 Jahren Freiheitsstrafe).

Sie könnten die Elternzeit zum Zeitpunk des Eintrittes in den Mutterschutz (als 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin) unterbrechen.

Ansonsten gilt hier: Die Elternzeit läuft wie genehmigt fort.

von 123imsauseschritt am 04.01.2017

Antwort:

nein, das geht nicht!

Die genehmigte Elternzeit muss bis zur Mutterschutzfrist nun auch genommen werden. Eine vorzeitige Beendigung würde ja nicht dazu dienen, um die Tätigkeit tatsächlich auch wieder aufzunehmen, sondern nur um sich finanzielle Vorteile zu verschaffen, indem die Umlagekasse betrogen wird. Das wäre rechtsmißbräuchlich.

von uriah am 04.01.2017

Antwort:

Du könntest doch gar nicht arbeiten...

Alleine deswegen geht es schon nicht.
Ein BV soll Schwangere nicht benachteiligen.
Sich dadurch finanzielle Vorteile zu erschleichen geht nicht.

Kalkuliert habt ihr nicht wirklich, sonst hättet ihr verhütet.
Sorry, aber genau wegen solch Betrugsabsichten haben es die ehrlichen Frauen schwer, die zu Recht ein BV haben.

von Sternenschnuppe am 04.01.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Antrag 3. Jahr Elternzeit mit gleichzeitigem Antrag auf Elternteilzeit

Hallo Frau Bader, aktuell befinde ich mich in Elternzeit. Mein Sohn ist am 15.02.16 geboren, ich habe zunächst 2 Jahre Elternzeit eingereicht. Ich möchte gerne ab Januar 2018 in Elternteilzeit arbeiten. Ist es möglich den Antrag auf das dritte Jahr Elternzeit abzugeben und ...

von Maike112 06.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antrag auf

Antrag auf Verlängerung der Elternzeit

Sehr geehrte N. Bader, meine Frage: Was kann ich tun wenn mein Arbeitgeber meinen Antrag auf Verlängerung der Elternzeit (3. Elternzeitjahr) ablehnt? Ich habe meinen Antrag schriftlich gestellt - ca. 5 Monate vor dem Ablauf des 2. Elternzeitjahres und telefonisch wurde ...

von EarlyBird 28.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Antrag auf, Verlängerung Elternzeit

Antrag auf Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich bin mir unsicher ein meinem Antrag auf Elternzeit und den Daten, die ich darin angeben muss. Ich werde den Antrag in der ersten Woche nach der Geburt (sprich 7 Wochen vor antritt abgeben). Mein voraussichtlicher ET ist der 13.12.16 dh ja dass der ...

von Kristina2016 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antrag auf

Wie darf ich ein Antrag auf Beschäftigung in Elternzeit formulieren?

Sehr geehrte Frau Bader, Ich habe eine Frage bzgl. Teilzeitarbeit in Elternzeit und hoffe, dass Sie mir meine Fragen beantworten können. Kurz ein paar Infos zu mir. Ich bin Medizinische Fachangestellte in einer Praxis mit mehr als 15 Arbeitnehmern. Nach der Geburt ...

von Nimar91 06.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antrag auf

Antrag auf 450 € Job während der Elternzeit bei einem anderen AG

Guten Tag Frau Bader, im Mai erhalte ich das letzte Mal Elterngeld und möchte ab Juni die Familienkasse mit einem Minijob etwas aufbessern. Meine Elternzeit läuft noch bis Juni 2017. Ich habe ein Angebot im Büro auszuhelfen - also eine ganz anderes Aufgabengebiet als in ...

von Anke84 22.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antrag auf

Was tun wenn der Arbeitgeber den Antrag auf Elternzeit ignoriert?

Sehr geehrte Frau Bader, Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich habe bei meinem Arbeitgeber Antrag auf Elternzeit gestellt, leider bekomme ich diesbezüglich keine Antwort sonder anstelle immer wieder emails mit den neuen arbeitsplänen. Mein Fall ist leider ein ...

von JackieK 16.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antrag auf

Kann Arbeitgeber den Antrag auf Teilzeitarbeit bei anderem AG ablehnen?

Hallo, ich arbeite als Krankenschwester und habe 3 Jahre Elternzeit beantragt. Während dieser Zeit sind wir in eine andere Stadt gezogen. Jetzt möchte ich im 3.Jahr der Elternzeit wieder Teilzeit (ca 20 Stunden) arbeiten. Mein alter AG möchte einen Auflösungsvertrag und ...

von M.Gaby 10.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antrag auf

Wie formuliere ich den Antrag auf vorzeitige beendigung der elternzeit?

Ich möchte bei meinem Arbeitgeber einen Antrag auf vorzeitige beendigung der elternzeit stellen da ich auf sozialgeld angewiesen bin seit das elterngeld ausgelaufen ist. Mein Mann befindet sich in Ausbildung. Meine Sachbearbeiterin wies mich darauf hin, daß ich in diesem Fall ...

von Nicole S. 02.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antrag auf

Wie reiche ich den Antrag auf Elternzeit beim AG ein

Hallo Frau Bader, ich möchte gerne 2 Jahre Elternzeit nehmen. Ich habe gelesen, dass ich nach der Geburt innerhalb von 7 Tagen den Elternzeitantrag bei meinem AG einreichen muss - soweit klar. Angenommen der ET ist am 5.12.2015 , wann müsste ich nach 2 Jahren ...

von Ella850 19.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antrag auf

Antrag auf Elternzeit

Liebe Frau Bader, ich möchte insgesamt 3 Jahre Elternzeit nehmen (gleich die ersten 3), davon möchte ich 18 Monate voll zuhause sein und die restlichen 18 in Teilzeit arbeiten.Ist der Antrag für den AG so richtig formuliert: Die Elternzeit soll im direkten Anschluss an ...

von Augustmama 09.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antrag auf

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.