Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage zum 3. Jahr Elternzeit in Teilzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,

zunächst erst mal danke, dass Sie sich die Zeit nehmen und mir schon zwei Mal hier geholfen haben :-)

Ich bin ab voraussichtlich 30.06.15 in der Elternzeit mit meinem 2. Kind wie folgt:
1. EZ-Jahr: Eltergeldbezug zuhause ohne TZ
2. EZ-Jahr ohne Elterngeldbezug und ohne TZ zuhause
3. EZ-Jahr: möchte ich 25 Stunden pro Woche arbeiten - habe das auch so mitgeteilt, möchte diese TZ aber für 2 Monate unterbrechen, da ich für eine Approbationsprüfung lernen muss und dafür Zeit brauche.

Muss mein AG zu der Unterbrechung zustimmen oder kann ich das einfach festlegen? Sprich: Fällt das darunter, dass wir uns einigen müssen oder kann ich das einfach machen?
Er hat geschrieben, er könne dem nicht zustimmen, da er für die Zeit keinen Ersatz findet, was aber so nicht ganz stimmt, da jederzeit neue Kollegen gebraucht, eingestellt und z.T. für diese Zeit auch stundenmäßig höher gestuft werden könnten (sie haben fast alle 30 Stunden-Verträge mit Aufstockungsmöglichkeit seitens des AG bei Bedarf).

Wenn er jetzt abgelehnt hat, muss ich sofort widersprechen oder reicht es, wenn wir uns bis 7 Wochen vor dem 3. Elternzeitjahr einigen?

Liebe Grüße,
Kiane

von Kiane am 14.04.2015, 09:57 Uhr

 

Antwort auf:

Frage zum 3. Jahr Elternzeit in Teilzeit

Hallo,
Sie müssen die TZ dann beenden und neu anfangen - da halte ich einen Anspruch für schwierig.
Grds. besteht zwar ein Anspruch auf zweimlaige Verringerung pro EZ - aber Sie wollen ja pausieren. Ich würde versuchen, dass mit dem Ag gütlich zu regeln
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 14.04.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Umrechnung Resturlaub von Vollzeit in Teilzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe aus einer Vollzeitbeschäftigung (40h Woche - verteilt auf 5 Arbeitstage - 30 Urlaubstage) noch einen Resturlaub von 10 Tagen. Nach meiner Elternzeit fange ich mit 16 Stunden verteilt auf 4 Arbeitstagen wieder an zu arbeiten. ? Wieviele ...

von Kirschenmama 09.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Teilzeit

Resturlaub aus Vollzeit in Teilzeit wie Vergütet?

Hallo, ich hatte durch Beschäftigungsverbot und Mutterschutz 28 Tage Urlaub (war zu dem Zeitpunkt in Vollzeit) übrig, die ich nicht antreten konnte. Nun arbeite ich in Teilzeit an 4 Tagen (vorher 5) Meine Elternzeit endete am 12.2. (ab 13.2. dann der Teilzeitvertrag) und ...

von Monimaus82 27.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Teilzeit

Wie viele (Rest-) Urlaubstage stehen mir bei Wechsel in Teilzeit nach der Eltern

Hallo, ich habe eben den Bericht über das EGH Urteil bzgl. der nicht rechtmäßigen Kürzung von Urlaubstagen bei einem Wechsel von einem Vollzeitbeschäftigungsverhältnis In ein Teilzeitbeschäftigungsverhältnis gelesen. Meine Frage lautet nun: wenn ich 25 Urlaubstage aus dem ...

von Danny22 17.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Teilzeit

Wieviel Urlaub steht mir nach Elternzeit in Teilzeit zu?

Hallo! Ich habe noch bis Dezember 2015 Elternzeit und habe jetzt im 2. Jahr wieder in meiner Firma angefangen zu arbeiten. Vorher war ich Vollzeit beschäftigt mit 40 Stunden bei einer 5 Tage Woche. Jetzt habe ich Teilzeit mit 30 Stunden bei einer 4 Tage Woche. In meinem ...

von Amy7122013 15.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Teilzeit, in Elternzeit

Während der Elternzeit in Teilzeit

Hallo Frau Bader, was ist, wenn bereits vor der Elternzeit in Teilzeit gearbeitet wurde? Kann eine schon vorher bis zur zulässigen Grenze von 30 Wochen stunden ausgeübte Teilzeitbeschäftigung ohne einen Antrag unverändert """"während der Elternzeit"" ohne Zustimmung des ...

von maelynn 26.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Teilzeit, in Elternzeit

EZ-Verlängerung in Teilzeit (BEEG) vs. EZ-Beendigung mit Teilzeit (TzBfG)

Hallo Frau Bader, ich stehe vor der Entscheidung, wie ich mit dem 3. Jahr der Elternzeit vorgehe. Ich habe vor, in Teilzeit zu arbeiten. Über die Vor- und Nachteile der o.g. Alternativen habe ich mich informiert. Am liebsten will ich die Inanspruchnahme des 3. Jahres ...

von Teilzeitmami 04.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Teilzeit

Urlaubsanspruch beim Wechsel von Vollzeit in Teilzeit

Sehr geehrte Frau Bader, da ich leider aufgrund einer Risikoschwangerschaft seit dem 02.09.14 krankgeschrieben bin (ET 25.12.14) sind mir noch 19 Urlaubstage übrig geblieben, die ich im Anschluss an die Elternzeit nehmen kann. Mit meinem AG habe ich bereits besprochen, dass ...

von Lilcia1974 27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Teilzeit

Berechnung Elterngeld bei 2.tem Kind in Teilzeit

Hallo, so einen Teil meiner Fragen konnte ich mir durch das Stöbern von Beiträgen und Fragen schon beantworten, aber ein paar Fragen sind für mich offen geblieben: Also im August 2013 ist mein Sohn geboren worden. Vorher war ich Vollzeit beschäftigt. Daran hat sich ...

von Henry Weber 09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Teilzeit

Schwanger in Teilzeit in Elternzeit

Hallo Frau Bader, Ich habe nach der Geburt meines 1. Sohnes 2 Jahre Elternzeit eingereicht. Nun werde ich aber schon vorzeitig nach 14 Monaten wieder in meinen Beruf einsteigen, in Teilzeit mit 30 Wochenstunden. Und, ich habe vor Kurzem entdeckt, dass ich wieder schwanger bin, ...

von muminaction 16.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Teilzeit, in Elternzeit

Regelung Kindkranktage in Teilzeit

Hallo Frau Bader, wie wird das mit dem Anspruch auf 10 AT Kindkranktage gehanhabt, wenn ich in TZ arbeite, sprich 3 Tage die Woche? Gelten diese 10 AT pro Kalender- Arbeitstag (sprich gleich 2 Wochen) oder regelt es sich nach meinen individuellen Arbeitstagen (Mo, Di, Do)? ...

von male2010 12.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Teilzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.