Dr. med. Wolfgang Paulus

Vitamin C und Stillen

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Medikamente:Femibion 2, Magno Sanol, Dekristol 1000, bei Bedarf:Vitamin c 1000, Zinkorotat

Frage:

Hallo Dr. Paulus,
vielen Dank für Ihre Antwort zum Thema Vitamin-Spritzen und Stillen von letzter Woche!
Das Thema lässt mich gerade irgendwie nicht los...da ich extrem schwach und anfällig nach der Geburt war (Riss in der Fruchtblase mit 7tägiger Antib-Infusion vor der Geburt), habe ich neben den Vitamin B 12-Spritzen + Selen/Zink oder Folsäure auch oft Vitamin C 1000 Kapseln genommen...

D.h. täglich nehme ich ja Femibion 2 ein, was bereits 110mg Vit C enthält (ebenso 3,5 ug Vit B 12; 200 ug Folsäure) und zeitweise habe ich täglich 500mg oder 1000mg Vitamin C zusätzlich genommen... selten auch mal 1500mg oder 2000mg Vitamin C...
Nun frage ich mich, ob das vielleicht zuviel an Vitamin C war und ob mein Sohn durch das Stillen eine Überdosierung erhalten hat...bzw. vorallem, ob das irgendwelche negativen Folgen für ihn haben könnte...?

Und wie ist das mit Zink und Folsäure? Kann es damit zu einer Überdosierung beim gestillten Kind kommen?

Für eine Antwort bin ich Ihnen sehr, sehr dankbar!

von Rosa-Zebra am 06.02.2015, 11:35 Uhr

 

Antwort auf:

Vitamin C und Stillen

Wasserlösliche Vitamine wie Vitamin C oder auch Folsäure werden bei einer Überdosis ausgeschieden, ohne dass der Säugling beeinträchtigt wird.

Solange Sie Zink nicht jenseits der allgemeinen Dosierungsempfehlungen für das angewandte Präparat eingenommen haben, ist nicht mit einer Überdosierung zu rechnen.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 10.02.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

Vitamin-Spritzen und Stillen

Hallo, mein Kleiner ist am 5.10.2014 als Fühchen 6 Wochen zu früh zur Welt gekommen. Aufgrund eines hohen Blasensprungs lag ich 12 Tage vor Einleitung der Geburt (34.0) im Krankenhaus. Dort bekam ich Penicillin über Infusion für 7 Tage sowie unter der Geburt. Schon vor der ...

von Rosa-Zebra 30.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vitamin, Stillen

Vitamin -A-haltige Gesichtscreme mit Honig und Stillen

Sehr geehrter Herr Doktor Paulus! Während der Schwangerschaft und bis jetzt habe ich auf meine Gesichtscreme, welche Vitamin A enthält, wegen möglicher fruchtschädigender Wirkung verzichtet. Mein Sohn ist jetzt sechs Monate alt und wird gestillt. Außerdem enthält diese ...

von Mäusemama12 12.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vitamin, Stillen

Progynova und Stillen

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, ich stille meine etwa 15 Monate alte Tochter etwa 4 Mal am Tag. Hauptsächlich zw. Abend und Morgen. Aufgrund eines Asherman Syndroms mit Amenorrhoe werde ich im nächsten Zyklus mit Progynova anfangen müssen. In etwa 2 Monaten ist eine Op zur ...

von Marmita 16.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Progynova und Stillen

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, ich stille meine etwa 15 Monate alte Tochter etwa 4 Mal am Tag. Hauptsächlich zw. Abend und Morgen. Aufgrund eines Asherman Syndroms mit Amenorrhoe werde ich im nächsten Zyklus mit Progynova anfangen müssen. In etwa 2 Monaten ist eine Op zur ...

von Marmita 16.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Vitamine und Mineralstoffe

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus! Da ich nach 2 frühen FG wieder versuche schwanger zu werden, habe ich 2 Fragen an Sie. 1. Ich soll Oleovit D3 Tropfen nehmen. Zusätzlich nehme ich noch Pregnavit Phase 1. Ist es zu viel an Vitamin D wenn ich täglich zu den Pregnavit 1 Tropfen ...

von Ally01 05.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin

Vitamin D Mangelbehebung bei Kinderwunsch

Sehr geehrter Dr Paulus, Habe einen Vitamin D Mangel. Wert war vor einem Monat 15. Grenzwert ist ja 30. Nehme nun laut Arzt 1x Täglich eine Tablette Femibion 1 ( enthält 10 mikrogramm Vitamin D) zusätzlich nehme ich noch 20 Tropfen Oleovit D3 einmal pro Woche. Laut ...

von Fruchtzwergal 21.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin

Einnahme von Vitamin D, Selen und L-Thyroxin in Schwangerschaft erlaubt?

Sehr geehrter Herr Dr. med. Wolfgang Paulus, ich bin in der sechsten Woche schwanger und nehme seit längerer Zeit Medikamente gegen meine Schilddrüsenunterfunktion ein: 1 x täglich L-Thyroxin 100µg (Dosis von 75µg erhöht seit 26.09.2014, generelle Einnahme seit 2006) 1 x ...

von Hannah W. 07.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin

Stillen nach Toxosplasmose Therapie im 3.Trimester

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, da ich seit Anfang der Schwangerschaft Toxosplasmose negativ war, hat mein Frauenarzt in regelmäßigen Abständen von ca. 5 Wochen mein Blut immer wieder getestet. Am 22.10.14 (33. ssw) hatte der Test postive IGM Titer angezeigt. Eine Woche zuvor ...

von trickyricky 07.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Vitamin-Spritzen in der Stillzeit

Hallo, aufgrund eines hohen Blasensprungs lag ich 12 Tage vor Einleitung der Geburt (34.0) im Krankenhaus. Dort bekam ich Penicillin über Infusion für 7 Tage sowie unter der Geburt. Mein Kleiner ist nun seit 2 Wochen da und ich fühle mich seit dem Krankenhausaufenthalt total ...

von Rosa-Zebra 24.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin

Vitamin D Überdosierung

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus! Ich bin aktuell in der 13. SSW. Wegen meines immer leicht erniedrigten 25-Hydroxy-Vitamin/Calcidiol- Spiegels nehme ich seit etwa 3 Jahren in den lichtarmen Monaten 2-3 x im Monat 1 Kapsel Dekristol 20.000 i. E. ein. Darunter stieg mein ...

von anna johanna 10.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.