Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

5 Monate altes Baby wacht nachts stündlich auf

Liebe Frau Höfel,

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Mein Kleiner (22 Wochen) war bisher sehr angenehm. Seit wir das Krankenhaus verlassen haben, haben sich seine Schlafphasen kontinuierlich gesteigert sodass wir um Weihnachten und Neujahr herum um 22:00 ins Bett sind und er sich nur noch einmal zum trinken gemeldet hat und sonst bis um halb 9 - 9 durchgeschlafen hat. Auch das einschlafen war sehr unkompliziert. Zuerst wurde er gestillt dann wach hingelegt, dann hat er noch ein bisschen geplappert und wenn das plappern ins jammern überging dann haben wir ihm den Schnuller gegeben, ihm die Hände gehalten (eine ich, eine der Papa) und er hat geschlafen. Er schläft seit Geburt bei uns im Bett, und ich genieße es sehr und finde es für mich auch sehr angenehm, da ich ihn zum stillen nachts nur auf mich rollen muss und ich selbst gar nicht richtig wach werde.
Doch seit ungefähr 3-4 Wochen schläft er wieder schlechter ein, sodass ich ihn an meinem Busen beruhigen muss und er wacht immer häufiger auf. Bis wir vor gut einer Woche der Höhepunkt erreicht haben und er stündlich aufwacht. Er nimmt nachts auch keinen Schnuller mehr und beruhigt sich auch nicht wenn ich ihn in den Arm nehme. Das einzige das wirklich hilft ist, wenn ich ihn anlege. Dann trinkt er gerade mal 5 Minuten bis er wieder eingeschlafen ist. Es ist erst so schlimm geworden, seit er seinen Brei bekommt, kann es vl daran liegen? Tagsüber ist er immer quietschvergnügt allerdings sind da die Schlafphasen auch kürzer und unruhiger geworden, wenn auch nicht so schlimm, dass es mich beunruhigen würde.
Ist es an der Zeit, dass ich ihn ausquartiere? Soll ich in den sauren Apfel beißen und ihm die Brust verwehren und ihn anstattdessen herumtragen?

Liebe Grüße
Lingsi

von Lingsi am 28.02.2016, 07:32 Uhr

 

Antwort:

5 Monate altes Baby wacht nachts stündlich auf

Liebe Lingsi,

"Studien und die Erfahrung von unzähligen Eltern haben eindeutig gezeigt, dass das nächtliche Aufwachen, das ab etwa vier bis sechs Monaten nachts wieder vermehrt auftritt, entwicklungsbedingt ist.

Die Kinder beginnen um diesen Zeitraum die Welt sehr konkret zu erleben. Sie müssen das am Tag Erlebte in der Nacht verarbeiten, sie lernen neue Fähigkeiten (umdrehen, robben, krabbeln, gezieltes Greifen ...), sie beginnen den Unterschied zwischen fremd und bekannt zu erkennen. All dies ist ungeheuer aufregend und auch anstrengend. Dazu kommt, dass sich die Zähne verstärkt bemerkbar machen (!), dass vielleicht die erste Erkältung kommt und, und, und ... Es gibt jedenfalls genügend Gründe dafür, dass das Kind unausgeglichen ist und nachts häufiger aufwacht.

Bleiben Sie gelassen und sorgen Sie zügig für Beruhigung/Nahrung - umso schneller schlafen alle wieder!

Lesen Sie bitte dazu das "Emotionale Bewusstsein" bei Dr. Posth hier bei RuB.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 28.02.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

5 1/2 Monate altes Baby derzeit fast stündlich nachts munter

Hallo! Ich bringe meine Tochter (5 1/2 Monate) täglich gegen 18:00 ins Bett, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass sie da bereits sehr müde ist... und nach dem stillen auch meist sehr rasch einschläft. 18:00 ist zwar relativ früh, denk ich, aber ich richte mich da eben ...

von Julsi 17.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stündlich, nachts

Sohn (7 Monate) stillt nachts fast stündlich

Liebe Frau Höfel, ich komme so langsam an meine körperliche und nervliche Grenze, deshalb schreibe ich nun auch mal. Meinen Sohn (7 Monate alt, kam einen Monat zu früh spontan und natürlich auf die Welt) habe ich immer ganz normal und nach Bedarf gestillt. Am Anfang noch ...

von KrissiB 11.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stündlich, nachts

9 monate und nachts stündlich wach

Guten Tag Frau Höfel! Meine tochter ist jetzt 9 monate und wacht seit ca. 2 Monaten nachts jede Stunde auf. Sie schläft tagsüber 2x 30 Minuten. Es sei denn ich liege daneben oder habe sie im arm.dann schläft sie deutlich länger. Sie hat ein festes schlafritual abends, ein ...

von Yuyu 04.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stündlich, nachts

Ist es normal dass mein baby nachts stündlich wach wird?

Hallo, Mein sohn ist 5 1/2 monate alt. Er kam 2,5 wochen zu früh per notksiserschnitt. Mit ca 4 monaten schlief er 6 std am stück, ohne aufzuwachen. Er war zu diesem zeitpunkt gepuckt. Kurz darauf zeigte er mir deutlich dass er nicht mehr gepuckt werden möchte. Das ging ca ...

von Lisalia 15.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stündlich, nachts

kind wird nachts stündlich wach? ! abstillen?

Hallo, meine kleine Maus ist nun vier Monate alt und ich bin wirklich verzweifelt.Das stillen ging bei uns schon problematisch los haben es aber dann doch noch geschafft :) nun ist es so das meine Tochter eigentlich Von Geburt an sehr wenig schläft .es gibt Tage da schläft Sie ...

von patti85 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stündlich, nachts

Warum wacht mein Sohn nachts stündlich auf?

Hallo Frau Höfel, mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und so langsam bekommen wir den Tages und Nachtrhythmus in den Griff. Allerdings haben wir seitdem auch ein Problem. Ich lege ihn so um 19:30-20:00 Uhr schlafen - er schläft auch recht schön und schnell ein - ABER er wacht ...

von bell30 21.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stündlich, nachts

Baby wacht nachts stündlich auf

Liebe Frau Höfel , Unser Kleiner ist jetzt 6,5 Monate alt und seit ca. 6 Wochen finden wir alle kaum noch Schlaf. Im 5. Monat hab ich Ihn1- 2 mal pro Nacht gestillt, Alles lief gut. Seit 6 Wochen wacht er das erste Mal nach 3 Stunden auf , danach stündlich. Ich beruhige ihn, ...

von rosa21 21.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: stündlich, nachts

Nachts im Bett der Eltern

Guten Morgen, Zu meinen Fragen von gestern wollte ich noch folgendes anmerken. Mein Sohn schläft zuerst in seinem Bett, wenn er aber erst mal wach ist, schaffe ich es nicht mehr, ihn wieder in seinem Bett zum schlafen zu bringen. Selbst wenn er erst schläft, wird er wach und ...

von Galaxy 22.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

12 Wochen altes Baby wacht stündlich auf. Ist das normal?

Mein kleiner hat bisher noch nie länger als 2,5 Stunden an Stück geschlafen und ich versteht das häufiges aufwachen und Stillen normal ist und nicht alle Babys gleich 4-6 Stunden durchschlafen können. Gerade am Anfang hatte ich das häufige aufwachen auch auf seine ...

von Danielle.R. 19.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stündlich

Nachtschlaf verlängern

Hallo Frau Höfel, meine Tochter wird am 01.03. 9 Monate alt. Wir haben seit ein paar Wochen folgendes Problem: Ich lege sie abends um 18.30 Uhr hin (sie ist ab 18 Uhr schon sehr müde). Sie hat bis vor ein paar Wochen bis 07.00 Uhr morgens geschlafen. Nun wacht sie um 5.30 ...

von Denise1703 18.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.