HiPP Ernährungsberatung

Barbara Dolye

   

 

Sie kann noch nicht kauen.

Guten Tag,

meine Tochter ist jetzt über 8 Monate alt und kann noch nicht kauen. Sobald ich ihr etwas stückigere Nahrung gebe fängt sie an zu würgen und bricht dann auch gleich. Sie hat auch schon ein paar Zähnchen und müsste das eigentlich schon kauen können. Wie kann ich ihr das beibringen? Ab wann gebe ich ihr dann stückige Nahrung? Bis jetzt bekommt sie noch Breie die durchpüriert sind. Lieben Dank für Rückmeldung!

von MamaTelly am 22.12.2020, 10:21 Uhr

 

Antwort:

Sie kann noch nicht kauen.

Liebe „Mama Telly“,

Ihre Kleine hat schon Zähnchen, lässt sich aber noch nicht auf stückige Kost ein – machen Sie sich hier keine zu großen Gedanken.

Kinder gewöhnen sich unterschiedlich schnell an die stückige Kost und das Kauen. Manche haben von Anfang an kein Problem damit, andere brauchen einfach länger, um sich darauf einzulassen. Geben Sie Ihrem Mädchen die Zeit dazu, die sie benötigt, denn jedes Kind geht in seinem Tempo für bestimmte Entwicklungsschritte vor.

Zudem haben Kinder einen sehr empfindsamen Würgereflex. Manche Babys sind hier sehr sensibel. Ein kleines Stückchen Brei oder Brot bzw. etwas Druck im hinteren Rachen kann schon den Würgereflex auslösen.
Ihr Kleine muss das Kauen also mit 8 Monaten noch nicht perfekt beherrschen.

Geben Sie nun den Rest der Woche ausschließlich fein pürierte Kost, damit sich die Lage wieder entspannen und Ihre Tochter mit Genuss ihre Mahlzeit genießen kann.

Nächste Woche starten Sie wieder mit dem „Üben“. Nutzen Sie hierfür am besten die Menüs der Altersstufe „6. Monat“, wie z.B. die Sorten HiPP Karotten mit Mais und Bio-Kalb oder HiPP Vegetarisches Menü Couscous Gemüse-Pfanne. ( https://shop.hipp.de/beikost/produkte/menues/menues-mit-fleisch.html?filter_age=277 ). Diese Altersstufe ist feinstückig, und optimal um Ihr Mädchen auf noch stückigere Kost vorzubereiten.

Drängen Sie Ihre Kleine zu nichts. Sobald Sie merken, dass es ihr zu viel wird, zerdrücken Sie die feinen Stückcken mit der Gabel. Wenn nötig können Sie zwischendurch auch immer wieder ein Schlückchen Wasser anbieten.

Reichen Sie am Nachmittag auch mal zerdrücktes Obst - so bauen Sie behutsam eine Brücke vom Babybrei zu stückiger Kost.

Ich wünsche Ihnen und der ganzen Familie schöne und entspannte Feiertage!

Ihre Barbara Doyle

von Barbara Doyle vom HiPP Elternservice am 22.12.2020

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.