Ingrid Henkes

Abends alles zum weinen

Antwort von Ingrid Henkes

   

Antwort:

Abends alles zum weinen

Guten Tag,
könnte es sein, dass Ihr Sohn mit seinem Verhalten ein wenig versucht, das Einschlafen etwas zu verzögern?
Es kann auch sein, dass er jetzt bewusster erlebt, dass das Einschlafen die Aktivitäten des Tages unwiderbringlich beendet. Deshalb muss er alles nochmal kurz entwerten. Denn wenn es nicht schön war, muss man auch nicht traurig sein, dass es zu Ende ist.
Für Ihren Sohn wäre es in dieser Situation wichtig, dass Sie das Entwerten nicht mitmachen. Sie werden nicht mit ihm traurig, denn Sie wissen ja, dass er einen schönen Tag gehabt hat. Sie können ihn noch mal daran erinnern, was alles toll war, wie er sich gefreut hat usw. Sie können ihn auch fragen, ob er jetzt traurig ist, weil dieser schöne Tag zu Ende ist. Dann kann er mit Ihnen gemeinsam noch überlegen, was er am nächsten Tag wieder Schönes machen kann. Das eröffnet ihm einen Ausblick auf zukünftige schöne Möglichkeiten, die ihn das Einschlafen hoffnungsvoller aushalten lassen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und wieder schöne Einschlafrituale mit Ihrem Sohn.
Ingrid Henkes

von Ingrid Henkes am 02.04.2021

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.