Frage: Baby 9 Monate mag keine bzw kaum beikost

Hallo, Mein Sohn  ist 9 Monate. Seit dem 6. Monat versuchen wir uns an Beikost,leider gestaltet sich das als sehr schwierig da er so gut wie alles ablehnt. Egal was wir versuchen ob die Gläser aus dem Handel oder selbst gekochtes ,er mag es einfach nicht,ihn hebt es dann bis er teilweise sogar erbricht. Manchmal funktioniert es wenn sein älterer Bruder (2 Jahre) den vorkoster spielt aber auch dann isst er nur ein paar Löffel, eine komplette Mahlzeit haben wir noch nie geschafft. Was er eher mag sind obstbreie oder auch quetschies(ich weiß eher nicht die beste Wahl aber bevor er gar nichts isst geb ich ihm lieber das). Ansonsten bekommt er noch ziemlich oft die pre( 5 bis 6 mal am Tag) ich kann ihn ja nicht hungern lassen. Vom Gewicht her ist er gut dabei er wiegt knapp 10 kg aber trotzdem wäre es mir lieb wenn er doch endlich anfangen würde feste Nahrung zu akzeptieren. Da nächste Problem ist das er nach wie vor mit der Verdauung ziemliche Probleme hat er leidet sehr unter Blähungen vor allem nachts wodurch auch der Nachtschlaf sehr sehr unruhig ist.   Haben sie eventuell einen Tipp für uns wie wir das besser Handhaben können damit er endlich den Brei akzeptiert? Was können wir bezüglich seiner Verdauung noch tun? Er bekommt Abends Abendbrei mit pre verdünnt über die Flasche da er es vom löffel nicht nimmt. Auf Kuhmilch verzichten wir weitestgehend da er davon noch mehr Verdauungsprobleme bekommt,auf Unverträglichkeiten testen lassen möchte ich ihn aber jetzt noch nicht da mir das in der Seele weh tut wenn er Blut abgenommen bekommt.   Ich danke ihnen für ihre Antwort.   LG julienmami 

von Julienmami am 21.11.2023, 09:43



Antwort auf: Baby 9 Monate mag keine bzw kaum beikost

Hallo, grundsätzlich sollten Sie einige Regeln beachten: seien Sie sie Vorbild, das tun Sie ja bereits sehr gut, geben Sie ihm womöglich ein bisschen von der Familienkost, das schmeckt ihm vielleicht besser. Ebenso sollten Sie versuchen die pre-nahrungen tagsüber einzustellen, möglicherweise hat Ihr Kind gar keinen Hunger, da er diesen über die Milch stillt. Versuchen Sie den Tisch schön zu gestalten, ihn aktiv zu beteiligen, Rituale einzuführen, keine Ablenkung (Tablet Spielzeug Puppen) am Tisch. Ich würde Ihnen zusätzlich raten, wegen der Fragestellung einer Milchunverträglichkeit, einen Test durchzuführen. Milch ist ein sehr wichtiger und essentieller Bestandteil in einer Kleinkindernährung und sollte nicht gemieden werden, wenn es nicht wirklich notwendig wäre. Eine Milchallergie kann man bei ihm ausschließen, da er ja bereits pre Nahrung trinkt. Ebenso würde ich dies für die Laktose sehen. Ich vermute es besteht gar keine Unverträglichkeit gegenüber Milch. Vieh Erfolg, Alina Schwiontek 

von Dipl. Ing. Schwiontek am 21.11.2023



Antwort auf: Baby 9 Monate mag keine bzw kaum beikost

Ich hab vergessen dazu zu schreiben das die Trinkmenge bei den 5 bis 6 pre Mahlzeiten variiert zwischen 90 und 180 ml je nachdem wie er gerade mag. Von den 5 bis 6 pre Mahlzeiten bekommt er 1 bis 2 in der Nacht je nachdem wie oft er danach verlangt da trinkt er ausschließlich 120 ml. Diese Nachtmahlzeit möchte ich ihm noch vor dem 1. LJ abgewöhnen. Zwischendrin hatten wir das Gefühl das er die pre über hat da er da ausschließlich 50 bis 80 ml am Tag getrunken hat und nur die Abend und Nachtflasche leer gemacht hat aber das hat sich schon wieder gegeben.   LG julienmami 

von Julienmami am 21.11.2023, 10:01



Antwort auf: Baby 9 Monate mag keine bzw kaum beikost

Ach und noch etwas: sitzen kann er bereits seitdem er 8 Monate ist vollkommen allein und zähne hat er noch keine da sind auch keine in Sicht obwohl wir schon oft das Gefühl hatten das sich welche anbahnen(sabbert viel, bekommt häufiger Durchfall) aber das hat sich nach paar Tagen immer erledigt und die zähne bleiben aus 😅   Entschuldigen sie die ganzen Beiträge danach, leider ist mir das alles erst im Nachgang eingefallen .   LG julienmami 

von Julienmami am 21.11.2023, 10:06



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

10 Monate altes Baby verweigert Beikost und Milch

Liebe Frau Schwiontek, Meine Tochter ist 10 Monate alt und verweigert seit ca. 3 Wochen das Essen sowie die Milch. Sie bekommt seit sie 5 Monate alt ist Beikost, wir hatten schon immer schwierige Zeiten und ab und zu ließ sie sich nur davon zu überzeugen zu Essen wenn sie irgendwas in Ihrer Hand hielt was sie beobachten konnte. Mittlerweile ist...


Beikost 7 Monate

Hallo,  ich habe mehrere Fragen bezüglich der Beikost.  Wir haben bereits mit der Beikost angefangen und er isst Mittags ca. 200g. Nun haben wir langsam mit einem Abendbrei uns einem Frühstücksbrei angefangen.   Wäre folgender Plan in Ordnung: 8Uhr Getreidebrei 11 Uhr stillen 14 Uhr gemüsebrei 17 Uhr stillen 19 Uhr mi...


Beikost 6 Monate altes Stillkind

Hallo, meine Tochter ist genau 6 Monate alt und bekommt seit 4 Wochen Gemüsebrei angeboten. Da sie zu dem Zeitpunkt schon alle Reifezeichen gezeigt hat. Sie isst seit Beginn nur 3 -5 Löffelspitzen. Wir haben viel verschiedenes Gemüse probiert und sie konnte geschmacklich keines für sich entdecken. Da sie die Menge null gesteigert hat bis jetzt,...


9 Monate Beikost und Stillen

Hallo  Und zwar habe ich mehrere Fragen Mein Kind ist 9 Monate alt. Wird aktuell noch voll gestillt,Tagsüber so alle 2,5 bis 3,5h und nacht unterschiedlich mal alle 2,5h mal schläft es 6h durch. Aktuell wird nur wenig Brei gegessen,nachdem wir mit 5.5 Monaten angefangen haben,dann aber nochmal eine kurze Pause gemacht haben,da wahrscheinlich wegen...


Beikost und Stillen / 8 Monate altes Baby

Hallo,  ich habe mit Beikost angefangen als meine Tochter 6 Monate alt geworden ist. Leider isst sie kaum was von ihrem Brei. Mittags (vegetarisch/Fleisch oder mit Fisch) nur wenige Löffel und abends isst sie ihren Getreidebrei ein bisschen besser. Ich hole ihr mittags Gläschen und abends mache ich selber den Getreidebrei mit etwas Kuhmilch und...


8 Monate Baby kein beikost

Guten Tag Frau Frohn,   meine Tochter ist jetzt 8 Monate ich habe schon Anfang 7. Monat mit pastinaken angefangen aber sie fand es immer eklig und hat abgelehnt und dabei ein Gesicht gezogen als hätte man ne Zitrone gegessen. Ich habe es inzwischen mit Kartoffeln oder Süßkartoffeln probiert als Brei aber es ist immer noch das selbe. Ich habe...


Baby 7 Monate mag keine Beikost

Hallo Frau Schwiontek, unser Sohn ist 7 Monate alt und ich stille ihn voll nach Bedarf. Seitdem er 6 Monate alt ist, versuchen wir uns langsam an die Beikost heran zu tasten. Leider mag unser kleiner überhaupt keine Beikost, obwohl er eigentlich die Beikostreifezeichen erfüllt. Wir haben schon sämtliche Gemüsesorten probiert (Pastinake, Karotte...


Baby fast 9 Monate und verweigert Beikost

Guten Tag, Mein Sohn ist 38 Wochen alt und bekommt seit Geburt Premilch. Er musste nach der Geburt 5 Tage zur Überwachung in die Kinderklinik und daher hat das stillen leider nicht richtig geklappt. Seitdem er ca. 6 Monate ist probieren wir es immer wieder mit der beikost. Selbstgemachten brei oder auch gläschen. Karotte, Kürbis, Pasti...


Hilfe 10 Monate baby schnelle Einführung Beikost

Hallo,   Meine kleine Tochter ist jetzt in 2 Tagen 10 Monate alt. Sie hat bislang Brei immer abgelehnt und fand es super eklig. Seit kurzem zeigt sie starkes Interesse am Essen und seid einer Woche bekommt sie mittags weniger als ne halbe Flasche Brei. Wir sind gerade in der Gewöhnungszeit. Heute hat sie schon mehr gegessen und es genossen. ...


Beikost Baby 5,5 Monate

Hallo,   Ich habe eine Frage zur Beikost. Wir haben vor einem Monat ca. Mit dem Mittagsbrei begonnen. Seit ein paar Tagen geben wir den Abendbrei auch.  Wir sind uns mit den Mengen pro Brei nicht sicher und ob unser Sohn auch genügend Flüssigkeit bekommt. Um 7.00 Uhr früh bekommt er ca. 200 ml Pre Um 11.00 Uhr den Mittagsbrei ...