Frage im Expertenforum Hebamme an M. Sc. Martina Höfel:

Säugling 9 Monate hält Luft nachts an

M. Sc. Martina Höfel

M. Sc. Martina Höfel
Master of Science in Midwifery, Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: Säugling 9 Monate hält Luft nachts an

Julienmami

Hallo Frau Höfel, ich habe in den letzten Monaten oft beobachten können das mein Sohn 9 Monate nachts die Luft anhält, teilweise so schlimm das er selber erschrickt und mit weinen anfängt. Leider wird dies in den letzten Wochen immer häufiger so daß ich mir nun langsam Sorgen mache in wie weit das noch normal ist?Ich habe schon einige Kinder(4 ) habe aber bei keinem dieses Verhalten beobachten können. Nun wollten wir eigentlich das mein Sohn mit 1jahr im eigenen Zimmer mit beim Bruder schläft aber durch dieses ständige Luft anhalten habe ich extreme Angst das er irgendwann vergisst wieder Luft zu holen und mir erstickt. Deshalb suche ich heute Rat bei ihnen. In wie weit ist das mit der Luft anhalten noch normal? Verwächst sich das im Alter und sollte ich das durch den Kinderarzt näher prüfen lassen? Und die wichtigste Frage wie hoch ist das Risiko das er daran ersticken könnte? Im übrigen hält der vater nachts auch die Luft an ich weiß nicht in wie weit sowas vlt veerbt wird? Ich danke ihnen für ihre Antwort. LG julienmami


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe julienmami, wie lange dauern denn diese Atemaussetzer? Nein, ersticken kann Ihr Kind daran nicht, denn wenn der Sauerstoff im Blut zu knapp wird, wird ans Atemzentrum der Impuls zum Weiteratmen gegeben. Das Problem in dieser Zeit: der Körper kommt nicht in den Tiefschlaf, ist immer in Alarmbereitschaft und steuert dadurch z.B. das Cortisol (Stresshormon), den Blutzucker usw. in nicht normalen Zyklen. Das macht auf Dauer krank! Im übrigen auch Ihren Mann! War er schon einmal im Schlaflabor? Beim nächsten Kinderarztbesuch sollten Sie das Thema einmal ansprechen. Liebe Grüße Martina Höfel


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Meine Tochter ist nun 3 Wochen alt,sie kam 2 Wochen zu früh. Ich stille sie. Wenn ich sie nachts stille bei gedämpften Licht im Bett und sie nach dem ausreichendem Stillen weglege dauert es meist ca 5 min und sie merkt dass sie in der Wiege liegt. sie wird dann unruhig und kommt so nicht in den Schlaf. Ich streichel sie dann sanft über den Kopf od ...

Guten Tag, Meine 9 Wochen alte Tochter schläft nachts total schlecht. Wenn ich sie abends ins Bett lege ist noch alles in Ordnung. Sie kommt dann nach 2-4 Stunden zum essen. Ich versuche danach sie noch aufrecht zu Halten und ein Bäuerchen zu machen meistens schläft sie aber so weiter und lässt sich nicht wecken egal was ich mache. Nach einer Ze ...

Schönen guten Morgen, Und zwar habe ich heute gesehen dass meine kleine kleine 6 Wochen am Scheidenausgang rote Stelle hat und an Damm waren gestern beim Kinderarzt wegen der U3 da war alles gut bis ich die Ärztin Ansprach wegen reinigen der Vagina. Sie sagte einfach mit Pflege Tuch zwischen schamlippen putzen. Kann es sein dass sie jetzt desha ...

Hallo Frau Höfel und vielen Dank für ihre Antwort. Die Atemaussetzer dauern von wenigen Sekunden (5) bis hin zu 20 bis 30 sek. Mir kommt das immer ziemlich lang vor und wie gesagt sie häufen sich in den letzten Wochen dazu der unruhige Schlaf. Dauern die Atemaussetzer länger als paar Sekunden,schreckt er selber auf und fängt an zu weinen. Sehr a ...

Hallo Frau Höfel, Ich benötige wieder mal ihre Hilfe und hoffe sie sind die richtige Ansprechpartnerin. Mein Sohn ist 11 Monate,Anfang Dezember mussten wir mit ihm 1 Tag ins Krankenhaus weil er den Norovirus hatte und absolut nichts mehr drin behalten hat. Grund für die stationäre Aufnahme war eigentlich das er Infusionen bekommen sollte allerd ...

Liebe Frau Höfel, ich hoffe sie können mir als erfahrene Hebamme paar Tipps geben. Mein Kleiner ist 8 Wochen alt und spuckt echt viel. Ab und zu schläft er während dem Trinken ein (ist das eigentlich normal das er mittendrin einschläft obwohl er grad aufgestanden ist?) saugt aber noch weiter, kann ws daran liegen? Er trinkt pre. Kann ich irgend ...

Hallo Frau Höfel, Ich schlafe nachts seit Wochen ziemlich schlecht. Aber heute bin ich durch Übelkeit aufgewacht und hab festgestellt, dass ich halb auf dem Rücken lag. Also Beine Richtung links angewinkelt aber der Oberkörper lag quasi gerade. Mache mir höllische Gedanken wegen der Vena Cava und weiss ja nicht wie lange ich so lag. Da ich scho ...

Guten Tag,  mein Baby, 6 Wochen alt, trinkt 1er Milch und pro Mahlzeit ca. 135ml und 6x pro Tag, genau laut Verpackung. Seit den letzten Tagen hat sich das aber ordentlich erhöht, er kommt plötzlich nachts alle 2-2,5 Stunden und will eine Flasche, die trinkt er dann auch leer, bzw manchmal lässt er noch 15ml Rest (Trinkzeit 15 bis maximal 20 ...

Guten Morgen Frau Höfel, ich bin aktuell in der 23.SSW und habe schon seit einiger Zeit immer mal wieder einen harten Bauch (kurz, schmerzfrei, max. 3-4 mal pro 24h). Bisher war das meist abends am Sofa, seit ein paar Tagen da gar nicht mehr. Dafür wache ich nun nachts teils auf & merke mein Bauch ist hart (schmerzfrei). Nach max. 1min ist es v ...

Hallo Frau Hövel,  unsere kleine Tochter Leni (11 Wochen alt) schläft bereits seit 5 / 6 Wochen bis zu 6 Stunden am Stück durch. Sie geht gegen 20:00 Uhr ins Bett und "meldet" sich meist gegen 02:00 Uhr. Wobei melden bei ihr bedeutet, dass ich von ihrem unruhigen Gestrampel und Geschmatze wach werde. Meist ist sie dabei noch im Dämmerschlaf. Ic ...