Christiane Schuster

Warum schläft mein Sohn nicht durch und schreit.

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,
Mein Sohn wird 2 Jahre alt und durchlafen ist bei uns noch nie vorgekommen.
Er schläft seit dem er 3 Monate ist alleine in seinem Zimmer..Einschlafen klappt auch schon immer super.Haben einen festen Tagesablauf und ein schönes Abendritual.Er muss beim einschlafen aber immer sein trinken haben.Jedenfalls wird er immer wach so um 24:00 uhr und so um 3:00-4:00 Uhr.
Wir sind dann zum anfang immer rein und haben Ihm was zu tinken gegeben aber das wurde dann sehr extrem, er verlangte fasst ne halben Lieter in der Nacht aber ohne das schrie er Stundenlang.
Jetzt schläft er schon ohne Trinken ein aber wird trotzdem Nachts wach.
Frag mich ob das schreien Nachts wirklich was mit der Trinkgewöhnheit zu tun hat oder ob das auch andere Uhrsachen haben kann. z.B Nachtschreck..und wenn es so wäre was sol ich tun.

LG

von BuBu22 am 09.08.2012, 22:03 Uhr

 

Antwort auf:

Warum schläft mein Sohn nicht durch und schreit.

Hallo BuBu22
Bitte stellen Sie Ihrem Sohn einen Trinklernbecher auslaufsicher in greifbare Nähe, bzw. ans Fußende seines Bettes zum stolzen Selber-Nehmen. Begründen Sie diese Maßnahme damit, dass Sie nachts schlafen möchten um Kraft zu tanken für den nächsten Tag.
Bieten Sie ihm zusätzlich ein besonderes Kuscheltier als Beschützer und Trösterle an.
Erinnern Sie ihn mit tröstenden Worten an diese "Hilfen zur Selbsthilfe", wenn er nachts weinend nach Ihnen ruft.

Achten Sie bitte zusätzlich darauf, dass Ihr Sohn abends ausreichend müde aber nicht überreizt nach einem Einschlafritual entspannt einschlafen kann.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 10.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Mein Sohn fremdelt nicht, ist das schlimm? Und er schläft nur bei uns ein ?

Hallo Frau Schuster, ich habe 2 Fragen... Mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt und er hat noch NIE gefremdelt... Er geht wirklich zu jedem und würde auch überall ohne mich bleiben. Heißt es nicht, dass das für das Kind wichtig sei für die Entwicklung? Die Zeit ist doch ...

von dino3711 30.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

Mein 18 Monate alter Sohn schläft nicht

Hallo, ich weiß die Frage wurde sicherlich schon häufig gestellt, aber mir brennt es enfach auf der Seele. Mein 18 Monate alter Sohn bringt mich im Moment ein wenig an den Rand meiner Kräfte. Er war vonm Anfang an kein guter Schläfer und brauchte genau wie meine Tochter ...

von Prötlersen 25.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

Mein Sohn schläft nicht mehr alleine (ein)

Hallo Frau Schuster! Unser Sohn ist jetzt genau ein Jahr alt. Wir hatten bis jetzt kaum Probleme, ihn Mittags oder Abends schlafen zu legen. Manchmal gab es lautstarken Protest, der sich aber auch gleich wieder legte. Wenn er Nachts aufgewacht ist, hat er gemeckert, aber ...

von DuffyDuck 04.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

Sohn 2 1/2 schläft nicht mehr ein

Hallo Frau Schuster, langsam bin ich mit meinen Nerven ziemlich am Ende, es geht um folgendes: Unser Sohn ist etwas über 2 /1/2 Jahre und ist sonst - bis auf kleine Ausnahmen - immer prima eingeschlafen, egal ob mittags oder abends. Da er seit ein paar Wochen mit ...

von Ben230909 23.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

Mein Sohn schläft nicht alleine ein und auch nicht in seinem Bett

Hallo mein sohn ist 15 Monate alt und ich weiß nicht mehr weiter. Er schläft nicht alleine ein. Ich muss ihn jeden abend auf den Arm nehmen zum einschlafen (egal wie müde er ist). Wenn er dann eingeschlafen ist und ich lege ihn dann in sein bett wacht er direkt wieder auf ...

von didi2012 17.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

Mein Sohn 1 jahr und 9 monate schläft nicht mehr richtig in seinem Bett

Sehr geehrte Frau Schuster, Meinem Sohn Anakin wurde im Oktober in folge einer Krebserkrankung ( Retinoblastom) ein Auge entfernt, seitdem haben wir grosse probleme was das Schlafen betrifft. Anakin schläft nur ein wenn Ich oder mein Mann mit im Zimmer sind. Dann schläft er ...

von Schalkerin87 12.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

mein Sohn 15 monate schläft nicht mehr abends allein nur noch ganz selten

Hallo Frau Schuster, mein Sohn 15 Monate will abends nicht mehr schlafen. Ich lege ihn um sieben halb Acht ins Bett dann trinkt er noch was und beschäftigt sich und ca nach 15 minuten fängt er immer mehr an zu Prüllen bis er sich im Bett nicht mehr berühgen lässt .Er steht ...

von svenjahasselbach 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

Hilfe, mein Sohn schläft nicht mehr richtig!!

Sehr geehrte Frau Schuster, ich habe eine dringende Frage an Sie. Unser Sohn fast 20 Monate hat seit einem dreiviertel Jahr so ziemlich immer durchgeschlafen, es sei denn, er hat seine Zähne bekommen. Aber dann waren es vielleicht 1-2 Nächte die er nicht gut geschlafen hat. ...

von bronka 24.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

Sohn, 6 Jahre, schläft nie durch

Mein Sohn ist 6,5 Jahre alt und es vergeht keine Nacht, in der er durchschläft. Vor einem dreiviertel Jahr wurde seine Schwester geboren, die bei meinem Mann und mir in ihrem eigenem Gitterbettchen im Schlafzimmer (die meist ganze Nacht durch!)schläft. Gleich die Tür daneben ...

von mausebeinchen 23.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

mein Sohn schläft nicht mehr ein in seinem Bett allein

das gab nie Probleme. Seit zwei Tagen schläft er nicht mehr. Schreit wie am Spieß. Er ließ sich jetzt dazu überreden, liegenzubleiben, wenn die Tür einen Spalt aufbleibt. Er hat panische Angst, in seinem Zimmer allein zu sein. Das hatte er nie! Woran kann das liegen? Er ist ...

von Schnitte78 01.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, schläft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.