Sylvia Ubbens

Schreien bei Verlassen des Zimmers

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo
Folgende Situation....Mein Sohn,13 Monate,wird total hysterisch,wenn man ihn "alleine" lässt.Zum Beispiel in seinem Zimmer und dann das Türgitter zumacht.Er schreit wie am Spieß mit dicken Kullertränen bis ich dann wiederkomme.Egal wie ich es anstelle.Ob ich einfach rausgeh,ob ich ihm erklär das ich nur kurz da und da hin gehe und gleich wiederkomme...ganz egal...Wenn ich im Umfeld frage,sagen sie ganz klar zu verwöhnt,was ich vehement abstreite.Aber so langsam schleichen sich Zweifel ein.Wie soll ich mit dieser Situation umgehen?Ich lass ihn nie lange alleine in seinem Zimmer also versteh ich das nicht.Manchmal reichts sogar schon wenn ich ihn einfach nur auf den Boden setze und das Geschrei fängt an.Bin total verunsichert.Früher hab ich ihn halt viel im Tragetuch getragen,pack ihn auch jetzt noch rein...schaff das bei seinen 10 kg aber auch nich ewig.Danke schon mal für die Antwort.

LG Nadine

von NaddelNo1 am 15.05.2014, 09:48 Uhr

 

Antwort auf:

Schreien bei Verlassen des Zimmers

Liebe Nadine,

Ihr Sohn zeigt ein ganz normales altersentsprechendes Verhalten. Das hat nichts mit Verwöhnen etc. zu tun. Ihr Sohn möchte Sie sehen und hören. Er hat Angst, dass Sie ganz weggehen. Er kann Ihre Worte noch nicht verstehen und wird auch noch nicht lernen, dass Sie ja immer gleich wieder kommen, also auch dieses Mal.

Haben Sie noch ein wenig Geduld. In einigen Wochen wird die Situation schon ganz anders aussehen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 16.05.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Enkeltochter schreien lassen?

Enkeltochter 11 Monate schreit wenn die Mutter den Raum verlässt,Oder wenn sie wer anderst füttert soll, Auch wenn ich noch nicht mal ihren Löffel angefasst habe. Auch wenn ihre Mutter einwenig weiter von ihr weg sitzen tut schreit sie solange bis die Mutter hoch nimmt. Was ...

von heidi1962 28.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Wut und Schreien 3 -jähriger

Ich wende mich an Sie, weil ich mit dem momentanen Verhalten meines 3 jährigen Sohnes nur sehr schlecht klar komme. Er geht wegen geringster Kleinigkeiten, z.B. einen Topflappen, den er nicht bekommen konnte, an die Decke, schreit aggressiv und ich hab auch jedes Mal Angst, ...

von Janci 13.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

schlimme Verlassensangst beim fast 5-jährigen

Hallo Frau Ubbens, mein großer hat schlimme Verlassensängste. Das geht mittlerweile so weit, dass er gestern bei seinem Kumpel zum Spielen war und mitten beim Essen zu weinen anfing und unbedingt abgeholt werden wollte. Nachts kann er nicht gut schlafen und kommt 2 - 3 mal zu ...

von Denise_2609 25.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verlassen

Wie kann ich meinem Sohn das Schreien abgewöhnen?

Hallo, Leon ist jetzt 2 Jahre alt. Seit einiger Zeit ist es so, dass er fast nicht mehr in normalem Tonfall äußern kann, was er möchte. Vorab: mit seinen Ohren ist alles in Ordnung! Es ist nur einfach so, sobald ihm irgendetwas in den Sinn kommt, dass er haben möchte, sagt ...

von Leons_Mama 19.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

soll ich mein Kind Nachts trösten oder lieber schreien lassen?

Ein liebes Hallölchen, mein Sohn ist fast 22 Monate alt, und schläft Nachts immer noch nicht durch. Er schläft seitdem er 11 Monate geworden ist in seinem Bett, und in seinem Zimmer. Er schläft mit langsamer Musik und ein paar Schaukelbewegungen schnell ein und dann Nachts ...

von JadenRay 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Sohn (23 Monate) reagiert extrem auf Weinen, Schreien anderer Kinder?!

Hallo Frau Ubbens, mein kleiner Sohn (23 Mo) reagiert seit ca. 4 Wochen sehr auf andere weinende oder schreiende Kinder. Die Tochter einer guten Freundin (20 Monate), mit der wir sehr viel Zeit verbracht haben, schreit immer ganz laut und schrill, wenn etwas nicht nach ihren ...

von erflora17 01.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Schreien

Hallo, unser Sohn, wird im Dez. 3 Jahre, schreit, sobald er etwas nicht möchte bzw. wir ihm etwas nicht erlauben in voller Lautstärke einfach darauf los. Und zwar nicht nur ein wenig, sondern aus Leibeskräften. Zum Teil ist er nach einer 15-min. Schreiaktion total ...

von Nadine13 24.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Was tun bei Schreien wegen Müdigkeit?

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist jetzt 4 Monate alt und weint tagsüber immer wieder, wenn er müde wird. Jedenfalls wenn er gerade getrunken hat (ich Stille noch voll) und auch eine frische Windel hat, also das wohl keine Ursache ist. Wenn ich ihn dann ausgiebig herumtrage, ...

von Jonamami 22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

mein Mann will Baby schreien lassen

Hallo Frau Schuster, ich hoffe, Sie haben eine Idee, wie ich an meinen Mann heran komme bzw. ihn überzeugen kann. Unsere Tochter ist 11 Wochen alt, er war am Anfang total vernarrt in sie und wollte sie keine Sekunde aus den Augen lassen. Er hatte 4 Wochen Urlaub nach der ...

von Beccy 25.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Kleinkind nur am Schreien wie bekomme ich das in Griff?

Sehr geehrte Frau Schuster, ich wende mich heute an Sie, da ich mir meiner Fähigkeiten immer mehr unsicher werde und sich Verzweiflung breit macht. Unsere Tochter ist am 08.04. 1 Jahr alt geworden. Ich weiß, dass ist noch sehr jung und ihr Verständnis für vieles ist noch ...

von Amalinta 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.