Christiane Schuster

Rückmeldung Eingewöhnung Kindergarten

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,

ich wollte mich mal rückmelden, wir waren die mit dem "6 im Lotto", weil wir im Februar einen Kindergartenplatz für unsere Tochter von heut auf morgen bekommen haben. Bis dahin war sie 2 Jahre bei der TM.

Sophia hatte mit mir eine Woche Eingewöhnung und schlief schon am 2. Tag im Kindergarten mit, es war ihr eigener Wunsch :o)

Bereits am 3. Tag war ich nicht mehr sonderlich gefragt und habe mich dann mit den Erzieherinnen dafür entschieden nicht mehr im Zimmer zu sitzen, sondern für Notfälle im Vorraum des KG zu warten. Gebraucht wurde ich nicht, aber die Erzieherinnen haben mich häufig informiert, dass alles super läuft.

Den 5. Tag (letzten Freitag) haben wir früh fürs kennenlernen des Frühstückes genutzt, es gibt ein "Frühstücksrestaurant" und danach bin ich komplett gegangen und habe sie nachmittags abgeholt.

Jetzt am Montag brachte sie dann der Papa (war auch die 2 letzten Jahre so) und es lief natürlich, wie zu erwarten nicht sehr gut, Sophia hat tüchtig geweint, als er sie zum Frühstück gebracht hat. Mein Mann ist dann trotzdem gegangen (schweren Herzens) und lt. Erzieherin hat sie sich auch danach nicht ablenken und beruhigen lassen. Deswegen wurde sie von ihr für ein paar Minuten erstmal spielen geschickt und siehe da, nach 10 Minuten konnte Sophia ohne Probleme ins Frühstücksrestaurant wieder zurück geschickt werden. Sogar ihre Maus musste "mitfrühstücken", sie war fröhlich wie immer.

In Absprache mit den Erzieherinnen ging Sophia gestern also 15 Minuten eher in den Kindergarten, erstmal zum spielen und die Verabschiedung vom Papa klappte schon besser, es gab keine Tränen, dafür nachmittags beim abholen :o(, da wollte sie nicht heim.

Heute gab es auch keine Tränen und mein Mann klang noch glücklicher als gestern über die Abschiedszeremonie.

Wir hoffen, dass wir den Eintritt gut gemeistert haben und fühlen uns auch alle 3, auch in Hinblick auf die Erzieherinnen, sehr wohl dort.

Sophia wird für ihre Selbständigkeit und weite Entwicklung gelobt und der Satz, unabhängig von ihren zwei Erzieherinnen "es freut uns, dass wir auch mal wieder so ein Kind haben" geht runter wie Öl.

Hoffen wir das es so bleibt, wenn nicht frage ich ja eh wieder hier an.

S. Gerhardt

von stupsimaus am 08.02.2012, 11:20 Uhr

 

Antwort auf:

Rückmeldung Eingewöhnung Kindergarten

Hallo S.
Es freut mich sehr zu lesen, dass die Kiga-Eingewöhnung so gut geklappt hat und dass Sophia sich in der Einrichtung überwiegend wohl zu fühlen scheint.

Selbstverständlich drücke auch ich Ihnen alle verfügbaren Daumen, dass diese Zufriedenheit bestehen bleibt. :-)

Liebe Grüße und: TOI TOI TOI !!

von Christiane Schuster am 08.02.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Eingewöhnung im Kindergarten

Hallo, meine kleine wird heute 3 und am Montag 11.04. beginnt die Eingewöhnung im Kindergarten. Leider ist meine kein Kind das sagt und Tschüss Mama bis später. Wie verhalte ich mich am besten?Ich weiss auch genau das sie auf mein Arm will soll ich sie dann hochnehmen oder ...

von Apfelkuchen 08.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten Eingewöhnung

Große Eingewöhnungsschwierigkeiten im dänischen Kindergarten! - leider lang

Liebe Frau Schuster, im Februar dieses Jahres sind wir mit unserer kleinen Tochter (4 Jahre alt) nach Dänemark gezogen.Seit 2 Wochen geht so nun von 09:00-13:00 in den hiesigen Kindergarten. Ich muss ein wenig ausholen: bis meine Tochter knapp 3 Jahre alt wurde bin ich ...

von Monique1965 30.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten Eingewöhnung

Nochmal Eingewöhnung + Kindergarten

Liebe Frau Schuster, heute meinte die Erzieherin es wäre besser wenn ich ihn morgens normal bringe und dann nach 1 std. oder auf abruf wiederkomme. er ist sonst zu stark auf mich fixiert. in den letzten tagen ist mir aufgefallen dass trotz ferien und "nur" 16 kindern sehr ...

von andrea-honeybee 09.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten Eingewöhnung

Eingewöhnung Kindergarten - Sackgasse erreicht....

Liebe Frau Schuster, mein Sohn ist jetzt 3 Jahre geworden und ich hatte diese Woche Urlaub um mit ihm eine Kindergarteneingewöhnung zu machen (ich arbeite 3 Tage die Woche, da wird er bisher von Oma und Opa betreut). Ich kenne den Kindergarten und die Erzieherinnen (war ...

von Tine01 30.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten Eingewöhnung

Kindergarten Eingewöhnung

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist am Wochenende 3 Jahre geworden und er geht seit einer Woche in den Kindergarten. Am ersten Schnuppertag war ich mit im Gruppenraum, am zweiten Schnuppertag im Büro des Kindergartens und meinem Sohn hat es eigentlich gut gefallen. Allerdings ...

von crissip111 11.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten Eingewöhnung

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.