Christiane Schuster

Krabbeln draussen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo! Ich habe da eine Frage praktischer Art und weiss nicht ob ich damit hier richtig bin aber vielleicht können mir auch die anderen Muetter erzählen wie sie es halten.
Meine kleine Laura will nämlich auch draussen krabbeln wenn die grosse Schwester auf dem Spielplatz ist. Hoffentlich ist daran nichts auszusetzen? Sie ist neun Monate alt und mit Fleeceanzug bekleidet. Allerdings hat sie nur Struempfe an den Fuessen. Meine Frage an alle: was soll ich ihr an die Fuesse ziehen wenn sie im Sand krabbelt?? Sind Schuhe schon notwendig oder gibt es was anderes Praktisches?

von Myriam mit L+L am 21.10.2000, 08:28 Uhr

 

Antwort auf:

Krabbeln draussen

Hallo Myriam
Am Besten ziehen Sie der Kleinen 2Paar Socken an, damit die Füsse nicht kalt und nur wenig nass werden. Lassen Sie sie nicht zu lange im Sand krabbeln, und wechseln Sie die Socken gleich, wenn Sie wieder nach Hause kommen.
Fragen Sie auch einmal in einem Fachgeschäft nach. Vielleicht gibt es ja -genau so, wie Regenhosen- etwas, was Sie an Stelle von Schuhen über die Füsse streifen können.

Bis bald?

von Christiane Schuster am 23.10.2000

Antwort auf:

Krabbeln draussen

Hallo Myriam,

im Katalog von Jako-o gibt es ganz praktisch aussehende Füsslinge für Krabbelkinder. So wie Handschuhe, halt nur für die Füsse. Sie sind auch wasserdicht. Wahrscheinlich findest Du die Firma auch im Internet.

Gruss, Monika

von MonikaCH am 22.10.2000

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.