Sylvia Ubbens

Kleinkind 22 Monate macht Probleme beim Einschlafen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,
unsere Tochter ist 22 Monate alt und wir kämpfen seit drei Wochen mit dem Einschlafen! Eigentlich hatten wir seit sie 10 Monate alt war ein festes Ritual beim zu Bett gehen, sie hat gern in ihrem Bett geschlafen. Wir haben nach dem Zähneputzen noch 2-3 Bücher angeschaut, gebetet und gesungen, anschließend wurde das Licht ausgemacht. Wir sind bei ihr geblieben und haben sie in den Schlaf begleitet, meist hat sie dann durchgeschlafen. Es war egal, ob Mama oder Papa das gemacht hat. Vor 3 Wochen ging es dann los, dass nur Mama sie ins Bett bringen darf. Als ich einen Abend nicht zu Hause war, hat sie dann bei meinem Mann so lange gezornt, bis er sich um halb zehn mit ihr in unser Bett gelegt hat. Seither muss nicht nur Mama sie ins Bett bringen, sondern es wird auch nur noch in Mamas Bett geschlafen. Wenn ich sie in ihr Bett legen will, zornt sie und steigert sich richtig rein. Sie weint dann herzzerreißend und klammert sich an mir fest.
Wenn ich mich dann mit ihr in mein Bett lege wird sie zwar ruhig, aber leider dauert das Einschlafen dann manchmal trotzdem noch 1-2 Stunden. Dadurch wird es oft auch sehr spät, heute war es nach über 2 Stunden schon 22.45 Uhr. Ich weiß nicht, was wir falsch machen. Ich will sie auch nicht schreien lassen in ihrem Bett. Warum mag sie ihr Bett auf einmal nicht mehr? Oder testet sie nur Grenzen und ich muss sie schreien lassen? Und schadet es ihr bzw. der Bindung zu uns, wenn mein Mann sie ins Bett bringt und es einfach mal durchzieht auch wenn sie schreit?
Problem ist auch noch, sie kommt ab Oktober in den Kindergarten und muss dann morgens spätestens um halb sieben raus. Dann muss sie abends auch früher ins Bett, sonst fehlt ihr ja Schlaf. Meinen Sie, dass sich zumindest die Zubettgehzeit/ das Einschlafen dann von selbst regelt, weil sie abends einfach müde ist?
Mittagsschlaf geht übrigens auch nur in Mamas Bett, da schläft sie allerdings meist sehr schnell ein.
Entschuldigung für den langen Text aber ich weiß nicht mehr weiter. Es zehrt an meinen Nerven, wenn ich keinen Abend mehr für mich bzw. für Zeit mit meinem Mann habe und ich will doch mit unserer Tochter aber trotzdem nur alles richtig machen.
Viele Grüße
Manu

von ManuM1986 am 02.09.2019, 23:57 Uhr

 

Antwort auf :

Kleinkind 22 Monate macht Probleme beim Einschlafen

Liebe Manu,

erklären Sie Ihrer Tochter vor dem Schlafenlegen, dass sie im eigenen Bett schlafen wird und halten den möglichen Protest aus. Begleiten Sie sie weiterhin in den Schlaf, nehmen sie aber nicht mit ins Elternbett. Ihre Tochter wird nach wenigen Tagen merken, dass Protest keinen Sinn macht und auch wieder damit aufhören. In der "Lern"zeit übernehmen gerne Sie als Mama das Zubettbringen. Hat sich dies wieder eingespielt, darf auch der Papa wieder aktiv werden oder umgekehrt.

Ist Ihre Tochter am Abend evtl. nicht mehr müde genug und mag sich aus dem Grund nicht mehr schlafen legen lassen? Versuchen Sie, Ihre Tochter den scheinbar fehlenden Schlaf nicht morgens oder mittags nachholen zu lassen. Wecken Sie sie zu der alten Aufwachzeit. Sicherlich wird Ihre Tochter für wenige Tage am Nachmittag müde werden, doch wird sie im Gegenzug abends schneller einschlafen können. Nach einigen Tagen wird sich der Schlafrhythmus eingespielt haben.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 04.09.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

große Probleme beim Einschlafen und Ausschlafen

Hallo Frau Ubbens, ich muss mich nochmal an sie wenden, weil ich mir nicht zu helfen weiß. Mein Sohn ist gerade 3 geworden. Er ist ein aufgewecktes, liebes Kind, geht gerne in die Kita, ist viel draußen - so weit so gut. Aber abends kriege ich regelmäßig die Krise. Wir ...

von Pinki84 11.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme beim Einschlafen, Probleme Einschlafen

Probleme beim Einschlafen und Tagesschlaf

Liebe Frau Schuster, unsere Tochter ist jetzt 14 Wochen alt und wir haben ein Problem mit dem Einschlafen und dem Tagesschlaf. Nachts schläft sie schon wirklich gut. Wir bringen sie zwischen 20 und 21h ins Bett und meist wird sie dann frühestens um 2h, manchmal aber auch ...

von Puschel82 22.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme beim Einschlafen, Probleme Einschlafen

Probleme beim Einschlafen

Hallo Frau Ubbens, Meine Tochter wird am Freitag 9 Monate alt. Mit dem Schlafverhalten hatten wir eigentlich nie Probleme.Sie ist in dieser Hinsicht sehr pflegeleicht.Sie hat schon früh angefangen durchzuschlafen und auch mit dem Einschlafen gab es selten "Probleme". Wir ...

von Sybfrog 05.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme beim Einschlafen, Probleme Einschlafen

Probleme beim Einschlafen

Liebe Forumsteilnehmer, meine Tochter (1,5 Jahre) leidet in den letzten Tagen unter einer Einschlafstörung und ich weiss nicht, wie ich ihr helfen kann. Das Kind schläft mit mir im Elternbett. Sie hat ein festes Schlafritual und schläft normalerweise durch. Zum Einschlafen ...

von vanessa121 11.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme beim Einschlafen, Probleme Einschlafen

Probleme beim Einschlafen- das Kind ist 1,5 Jahre alt

Guten Tag. Mein Sohn ist 17 Monate alt geworden. Seit einer Woche will er nicht in seinem Bett schlafen. Es dauert ziemlich lange bis er mit unserer Hilfe einschläft. (Ungefähr 1 Stunde) Er protestiert und brüllt , will nicht alleine gelassen werden. ich nehme ihn raus und ...

von lorimax 13.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme beim Einschlafen, Probleme Einschlafen

3,5 monate probleme beim einschlafen...und durchschlafen

Guten Abend, unsere Tochter Leonie ist ein Seitenschläfer. Da sie von Anfang an nicht in der Lage war ihren Nuckel im Mund zu behalten (Fehlstellung im Gaumen)und noch dazu ein asymmetrisches Gesicht hatte, haben wir sie nach Absprache mit zwei Hebammen immer auf der Seite ...

von leonie_2011 25.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme beim Einschlafen, Probleme Einschlafen

probleme beim einschlafen

seit ein paar tagen macht mein sohn (10,5 monate) probleme beim einschlafen. wenn ich ihn mittags zu seiner gewohnten zeit hinlege, fängt er an zu weinen. das gleiche bild ist abend. nach unserem guten-nacht-ritual gehen wir aus dem zimmer und er fängt an zu weinen. wenn er ...

von schubianika 20.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme beim Einschlafen, Probleme Einschlafen

Probleme beim Einschlafen

Hallo Frau Schuster, ich habe eine einjährige Tochter, die wir seit ungefähr 3 Wochen abends nicht mehr ins Bett bekommen. Bis vor 3 Wochen war es so, dass ich mich mit meiner Tochter in mein Bett gelegt habe und ihr nochmal leise erzählt haben, was wir den Tag über erlebt ...

von anne-kathleen 15.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme beim Einschlafen, Probleme Einschlafen

7 1/2 monate uns mega probleme mit dem einschlafen

Hallo Ich weiß nicht wie ich meiner kleinen 7 1/2 monate es bei bringen soll alleine im bett einschlafen. Es kann doch nicht richtig sein das ich sie aufm arm einschlafen lasse und wenn sie fest schläft dann erst ins bett bringe, weil wenn ich sie zu früh ins bett lege ist ...

von sarah maus 17.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Probleme Einschlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.