Sylvia Ubbens

Kind will nur die Mama

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,
unsere Situation ist ziemlich verfahren. Unsere Tochter wird Anfang Oktober 3. Anfang Mai haben wir nochmal Nachwuchs bekommen. Unsere Tochter ist sehr lieb zu ihrer Schwester, allerdings hat sich ihr Verhalten in den letzten Wochen stark gewandelt. Ich möchte hierzu ein paar Situationen schildern, in denen ich nicht weiß, wie wir am besten mit ihrem Verhalten umgehen.
1. Abends ist es bei uns so, dass der Papa die Kleine bettfertig macht (war noch nie ein Problem) und ich sie anschließend ins Bett bringe (sie möchte nicht von Papa gebracht werden und das haben wir auch immer akzeptiert). Neuerdings soll ich mit ins Bad und dabei zuschauen. Wenn ich dem nicht nachkomme, beginnt das Drama bereits im Wohnzimmer und sie fängt fürchterlich an zu brüllen. Ich bin dann also mit dem Baby mit hoch und habe beim Zahneputzen zugeschaut. Anziehen sollte ich dann machen. Wir haben dann folgenden Kompromiss gemacht: Ich ziehe sie an während der Papa die kleine Schwester umzieht und sie geht dann anschl. mit Papa ins Wohnzimmer. Als die Umziehaktion fertig war und ich dann das Baby ins Bett bringen wollte (auch das mache ich, da die Kleine nochmal gestillt wird) und sie mit dem Papa im Wohnzimmer noch kurz lesen sollte, ging das Geschrei los. Sie will bei der Mama bleiben, sie hat sich regelrecht an mich geklammert und herzzerreißend geschrien. Wir haben dann unter Gebrüll durchgesetzt, dass sie mit Papa geht, immerhin war das ja unsere Vereinbarung. War das richtig? Oder hätten wir anders handeln sollen? Warum schreit sie so? Ich komme doch 10 Minuten später ins Wohnzimmer und bringe dann auch sie ins Bett. Dafür nehme ich mir ganz viel Zeit , die nur wir beide zusammen haben (wir wurden hier noch ganz selten durch die kleine Schwester gestört). Wie gehen wir mit der Situation am besten um? Unter Gebrüll durchsetzen, dass sie mit nach unten soll? Mit im Elternschlafzimmer lassen bis ich die Schwester in den Schlaf gestillt habe?

2. Wenn sie im Wohnzimmer spielt und ich kurz hochgehe, um irgendwas zu holen und sie das bemerkt, rastet sie regelrecht aus ("Ich will mitkommen"), ich sage ihr, dass sie gerne mitkommen kann und bleibe sofort stehen wenn sie ruft. Aber das ist dann auch nicht recht, ich soll dann wieder die Treppe runter kommen und sie an die Hand nehmen. Was sind das für Anwandlungen? Warum kommt sie nicht einfach die Treppe hoch gelaufen? Ich kann doch nicht jedes Mal wenn ich mich von ihr entferne (insbesondere wenn sie gerade so schön am Spielen ist) sagen, dass ich jetzt kurz auf Toilette gehe oder dieses und jenes mache.

3. Auch wenn wir woanders sind, darf alles nur die Mama machen. Mütter von ihren Freundinnen (die sie sehr gut kennt), dürfen nicht am Klettergerüst helfen, nicht beim Schuhe anziehen und so weiter. Das ist extrem anstrengend für mich, ich habe ja auch noch das Baby. Wieso klammert sie sich so an mich? Ich bin doch immer für sie da, gebe ihr unendlich viel Liebe, lege das Baby oft in seine Wiege, damit ich ihr die volle Aufmerksamkeit schenken kann. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Haben Sie einen Rat? Gerne können auch andere Mütter schreiben, wie sie damit umgehen würden oder vielleicht gibt es auch Mütter, die bereits ähnliche Situationen hatten.

Vielen lieben Dank im Voraus!!

von Kornblume2016 am 19.08.2019, 22:16 Uhr

 

Antwort auf:

Kind will nur die Mama

Liebe Kornblume2016,

Ihre Tochter möchte "der Chef" sein. Sie testet aus, wie weit sie gehen kann, neben dem, dass sie grundsätzlich Mamas ganze Aufmerksamkeit möchte.

Sie dürfen gerne darauf bestehen, nicht beim Zähneputzen zuzugucken. "Papa geht mit dir ins Bad zum Zähneputzen." oder "Wenn du die Zähne mit Papa geputzt hast, kommt ihr in dein Zimmer und ich helfe dir, den Schlafanzug anzuziehen." Planen Sie in den nächsten Tagen mehr Zeit ein, damit Sie den Protest Ihrer Tochter abwarten können. Gehen Sie gerne aus dem Sichtfeld Ihrer Tochter, wenn der Papa da ist, damit es Ihrer Tochter leichter fällt, sich zu beruhigen.

Es ist in Ordnung, wenn Ihre Tochter Ihnen nachgehen möchte. Sie sollten aber dem Willen nicht nachkommen und die Treppe wieder hinunter gehen. "Mama wartet hier auf dich. Wenn du bei mir bist, nehme ich dich an die Hand."

Auf dem Spielplatz ähnlich. "Die Mama von ... kann dir an der Schaukel helfen. Ich kümmer mich um das Baby und gehe später mit dir zur Rutsche." Ihre Tochter kann sich entscheiden: Schaukeln oder warten.

Ihrer Tochter schadet es nicht, wenn sie auch mal protestiert. Sie können sich im Vorfeld überlegen, in welchen Situationen Sie den scheinbaren Wünschen Ihrer Tochter nachkommen möchten, z.B. das Zähneputzen übernehmen und bleiben dafür in den anderen Situationen konsequent.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 21.08.2019

Antwort auf:

Kind will nur die Mama

Hallo Kornblume2016,

wir haben eine sehr ähnliche Situation aktuell zu Haus: unser 3-jähriger ist im April großer Bruder geworden und die unter 1. und 2. beschriebenen Situationen finden bei uns auch recht regelmäßig statt.

Es hat mir geholfen, klar für mich zu sein und das schlechte Gewissen wegzulassen. Ich versuche konsequent zu sein und wenn Papa ihn ins Bett bringt oder fertig macht, gibt es kein „zurück“. Und wenn ich die Treppe schon oben bin, gehe ich ihn nicht abholen.

Ich habe das Gefühl, mit meiner eigenen Einstellung zu der Situation und mit dem was Frau Ubbens schreibt: das Kind kann ruhig mal protestieren, gut zu fahren.

Alles Liebe,
HaLui_Mama

von HaLui_Mama am 22.08.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind freut sich nicht Mama zu sehen

Hallo Frau Ubbens, ich lese schon länger die Beiträge in dem gesamten Forum. Gestern habe ich einen Beitrag u. Antwort von einer anderen Mama bei Herrn Dr. Nohr gelesen. Die Antwort hat mich allerdings etwas irritiert, so dass ich mal schreiben möchte. Ich bin in der ...

von mama16 27.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

Kinderturnen ohne Mama?

Hallo Frau Ubbens, Seit ca. 1,5 Jahren geht mein Sohn ins Eltern-Kind Turnen. Er hat viel Spaß dabei und hat sich auch immer sehr darauf gefreut. Vor 4 Wochen ist er dann ins Kinderturnen gewechselt und das funktioniert leider gar nicht. Die ersten 3 Male dürfen die Eltern ...

von C. R. 11.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

Kind auf Mama fixiert

Hallo Frau Ubbens, unsere Tochter (knapp 22 Mo.) ist ein absolutes Mama Kind seit dem sie 5 Monate alt ist möchte sie zu neimanden andres außer zu mir. Zum Papa immer nur dann, wenn ich nicht da bin. Nun haben wir auch Probleme sie in die Kita einzugewöhnen, da sie mit ...

von Tospik17 11.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

Kind brüllt bei Mama

Guten Tag, Ich schreibe Ihnen weil sich seit 2 Tagen ein sehr merkwürdiges Verhalten meiner Tochter eingestellt hat. Wenn meine Frau sie abends in Bett bringen möchte fängt sie an zu brüllen und zu weinen und ruft immer Papa. Auch nachts wenn sie wach wird stößt sie meine ...

von Cata86 22.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

Kind 3 1/2 Jahre jung schläft noch bei Mama

Liebes Rund-ums-Baby-Team, meine Tochter - mittlerweile kein Baby mehr - ist nun 3 Jahre und 5 Monate jung und schläft "noch" bei mir im Bett. Als Baby hatte sie ihr eigenes Beistellbett und später Bettchen, in dem sie geschlafen hat. Dann wurde mein Mann leider schwer ...

von Didinium 20.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

Kind sagt es mag Mama oder Papa oder Oma nicht mehr

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter ist jetzt 2 1/2 und mitten in der Trotzphase. Sie ist ein sehr willenstarkes Kind aber im Großen und Ganzen kommen wir damit klar. Nun ist es so, dass meine Tochter immer mal wieder sagt sie mag Mama nicht und ich soll weggehen. Dann ist ...

von melly2607 05.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

1 jähriges kind ignoriert mama

Hallo liebe mamis. Mein Sohn wurde vor kurzem 1 jahr alt. Seit 2 wochen ist es so, das er mir ständig ignoriert. Wenn papa oder oma da ist, bin ich lust für ihn. Er geht dann immer zu papa und will bei ihm auf den arm. Wenn ich und oma im raum sind, geht er immer gur oma. Er ...

von Ardnaxela 10.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

Kind - gut 2,5 Jahre - plötzlich Panik, wenn Mama nicht in Sichtweite ist

Hallo Fr. Ubbens, ich bin gerade ziemlich ratlos, was das Verhalten unserer Tochter betrifft. Seit kurzem ist sie so extrem anhänglich, ich kann nicht mal mehr alleine auf die Toilette gehen. Normalerweise war es nie ein Problem, wenn ich mal kurz weggefahren bin und sie ...

von MamaHörnchen 30.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

Kind weint nach Mama

Hallo, Ich bin mit einer Erziehungsmethode meines Mannes nicht einverstanden, und brauche deshalb den Rat eines Dritten. Unser Sohn ist gerade 3 und für sein Alter sicher ein bisschen weit. Er weiß genau was er will und weiß auch wie er es bekommt. Aber im großen und ganzen ...

von Rosa1801 18.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

Kind mag aufeinmal mama nicht mehr

Hallo Frau Ubbens Sitze hier und denke nach was hab ich falsch gemacht? Mein sohn wird bald 16 monate und er ist ganz plötzlich papa anhänglich geworden. Das hat angefangen als mein mann urlaub hatte. Heute geht er wieder arbeiten und mein sohn will sich von mir weder ...

von Ciko87 18.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kind

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.