Sylvia Ubbens

Aggression 5-jähriger

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens, ich bin total ratlos bzgl des Verhaltens meines Sohnes zur Zeit. Er ist generell im Kigs etc sehr lieb und zuhause oft schwierig, will seinen Willen durchsetzen und ist sehr laut und beschimpft und haut uns. Aktuell wurde er vor einer Woche aufgrund einer Zyste in der Kniekehle operiert und seitdem ist es noch viel schlimmer. Er ist aggressiv, provoziert pausenlos seine Schwester und uns. Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll, ich habe sowohl mit Strenge als auch mit liebevollem Verständnis keinen Erfolg. Er hat keinerlei Respekt und dann wenn er sich beruhigt hat ist er wie ausgewechselt. Ich weiß nur nicht wie lange wir das noch aushalten. Es belastet alle:-(
Vielen Dank! VG Maja

von Maja86 am 04.11.2019, 15:39 Uhr

 

Antwort auf:

Aggression 5-jähriger

Liebe Maja,

Ihr Sohn sucht nach Aufmerksamkeit. Das soll nicht heißen, dass er keine Aufmerksamkeit bekommt. Es ist nur sein Empfinden, ohne dass er es bennenen könnte.

Versuchen Sie, Ihrem Sohn immer wieder auch ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Vielleicht können Sie sich als Eltern gerade am Wochenende immer mal wieder aufteilen und jeder macht etwas mit einem Kind.

Gehen Sie viel mit Ihrem Sohn nach draußen. Er darf sich beim Fahrradfahren, kleinen Wettläufen, Spaziergängen usw. auspowern und gleichzeitig Energie tanken für die Zeit zu Hause. Zudem sind die meisten Kinder draußen wesentlich entspannter als im Haus.

Beziehen Sie Ihren Sohn in Entscheidungen mit ein. Was möchte er zu Mittag essen, was möchte er mit Ihnen spielen, welche Blumen soll Mama beim Einkaufen mitnehmen usw.. Auf diese Weise kann Ihr Sohn lernen, dass es Bereiche gibt, in denen er "seinen "Willen" durchsetzen kann und in anderen Bereichen nicht.

Ihr Sohn darf gerne im Haushalt helfen. Er wird sich wichtig fühlen.

Wird Ihr Sohn wütend, können Sie ihn unterstützen, in dem Sie ihm z.B. ein Wutkissen zur Verfügung stellen. Zeigen Sie ihm, wie er darauf treten, schlagen, beißen kann. Erinnern Sie ihn, dieses zu benutzen, wenn er wütend wird.

Fängt Ihr Sohn an, Sie zu beschimpfen oder zu hauen, sagen Sie ihm deutlich, dass Sie es nicht möchten. Wechseln Sie ggf. den Raum. "Ich möchte nicht beschimpft werden und verlasse aus dem Grund dieses Zimmer."

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 06.11.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Aggression beim Wort "Nein"

Hallo, Ich versuche es nun einfach mal hier, Rat zu finden. Seit einigen Wochen erkenne ich meinen gerade 4 gewordenen Sohn kaum wieder. Er war sonst immer so super umgänglich, überall gerne gesehen, hat Freunde, alles war prima. Wir haben ihn immer sehr verwöhnt. Er bekam ...

von Michele85 20.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Wutanfälle / Aggression

Sehr geehrte Frau Ubbens, mein Kind hatte letzte Woche Einschulung. Nun rief gestern morgen die Schule an, dass mein Kind abgeholt werden soll. Es gab einen dollen Wutanfall und kein Beruhigungsversuch war erfolgreich. Da die ganze Klasse gestört wurde, gab es erstmal vor ...

von Giusy2012 05.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Bekommen Aggressionen nicht unter Kontrolle

Unsere Tochter (17 Monate) ist ein Energiebündel und ein sehr lebendiges Kleinkind, das ist zwar manchmal anstrengend aber trotzdem toll. Da gibt es allerdings eine Sache, die moch täglich aus der Fassung bringt: Unsere Tochter ist wahnsinnig aggressiv bzw. wird manchmal sogar ...

von Mia009 07.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Aggression und Wut

Hallo, Wutanfälle sind bei uns nichts Neues. Meine Tochter (5,5 Jahre) hat damit angefangen als sie gerade 4 war. Das hat sich recht schnell gesteigert bis zu 5-6 Wutanfällen am Tag. Ich habe mich viel belesen und wir haben einen Weg gefunden damit umzugehen. Lange war es ...

von fian03 24.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Aggression gegen andere Kinder

Sehr geehrte Frau Ubbens, mein Sohn ist nun fast 23 Monate alt und ein freundliches, aufgewecktes und lebendiges und schon immer temperamentvolles Kind, dass mit viel Liebe großgezogen wird. Er hat von seinem ersten Lebenstag Kontakt zu gleichaltrigen Kindern meiner ...

von Mauschi93 20.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Wie mit Aggressionen umgehen?

Liebe Frau Ubbens, mich treibt das Verhalten unserer Kinder untereinander mehr und mehr zur Verzweiflung, deshalb meine Bitte um Rat. Wir haben drei Kinder - J., 4,5 Jahre alt, und seine Zwillingsschwestern A. und E., 2 Jahre alt. Seit Geburt der Zwillinge hat J. diese sich ...

von an-ka 03.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Montags Wut und Aggression

Guten Abend Frau Ubbens, Mein Sohn (14,5 Monate) geht seit er 11,5 Monate alt ist zur Tagesmutter. Der Anfang war sehr holprig und die Eingewöhnung hat lange gedauert. Inzwischen ist er angekommen, die Übergabe klappt ohne Gemecker und manchmal spielt er auch weiter wenn ich ...

von Cawti 01.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Angst und Aggression

Hallo Ich wende mich heute an Sie weil ich mir Sorgen mache. Ich habe 2 Töchter eine 8 die kleine ist 5 wird 6 und kommt dieses Jahr in die Schule. Die große war keine kiga Kind hatte keine Probleme im Übergang im gegenteil sie ist eine sehr gute Schülerin. Leider ist die ...

von Sunshine20082011 06.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Aggression unter zwillingen was tun?

Hallo, Wir haben 4 jährige zwillinge. Seit längerem herrscht eine erhöhte Aggressivität zwischen den beiden. Dh sie hauen, kratzen, treten sich sehr rabiat..... des weiteren sind die beiden unglaublich laut und hören wirklich gar nichts. Klar hören kinder nicht immer und ich ...

von Rübenkinder 10.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Aggressionen im Kindergarten

Hallo! Vor kurzem schrieb ich ihnen schon einmal wegen meines Sohnes ( 3 JAhre alt). Er ist das 3. von insgesamt 4 Kindern, seine Geschwister sind 1, 5 und 7 . Seit dem Tod meines Vaters, seines Opas Anfang März steht er völlig neben sich. Er haut um sich, wenn ihm etwas ...

von goldmarie1977 18.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aggression

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.