Christiane Schuster

2-jährige schreit beim Papa, aber nur abends

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Tag Frau Schuster!

Ich habe eine Frage zu unserer 2-jährigen Tochter. Eigentlich ist sie ein kleiner Sonnenschein, lacht gerne, ist fröhlich und ausgeglichen. Mit ihrer großen Schwester, 4 Jahre, versteht sie sich sehr gut (die beiden sind ein Herz und eine Seele).
Beide Kinder sind zwar sehr Mama-bezogen, aber auch mein Mann wird von beiden Kindern heißt geliebt, jedenfalls bis es zum Schlafengehen geht. Bei der Kleinen ist es jeden Abend (d. h. mein Mann und ich wechseln uns ab, einmal bringt er die Kinder ins Bett, einmal ich - die Rituale sind bei uns beiden gleich und wir beide bleiben so lange im Zimmer, bis die Kleine schläft) ein Kampf, wenn der Papa sie ins Bett bringen soll. Jedes Mal Geschrei und dicke Tränen. Wir verstehen es nicht. Die Große ist da problemlos (sie schlafen beide in einem Zimmer) und sie schläft auch alleine ein, wenn wir rausgehen.
Auch hat sie manchmal heftige Trotzanfälle, dann schreit sie und weint (wenn sie etwas nicht bekommt, was sie will, obwohl sie auf der anderen Seite auch warten kann, es ist nicht so, dass sie immer alles bekommt) und ist nicht zu beruhigen. Manchmal kann ich sie ablenken und dann ist es gut, aber manchmal "muss" ich sie auch einfach mal weinen lassen (ich bin dann bei ihr und gebe ihr die Hand oder was auch immer sie dann zulässt). Von der großen Tochter kenne ich das so nicht. Ich bin schon ganz verzweifelt und weiß nicht mehr, ob wir das so richtig machen...
Haben Sie vielleicht einen Tipp für uns, denn die Papa-Bindung ist ansonsten tagsüber völlig normal...?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Susanne S.

von Sonne8558 am 12.06.2012, 21:41 Uhr

 

Antwort auf:

2-jährige schreit beim Papa, aber nur abends

Hallo Susanne
Gerade das abendliche Schlafengehen ist eine hochsensible Phase. Da benötigt Ihre jüngere Tochter scheinbar noch die Zuwendung ihrer vertrautesten Bezugsperson, die Sie als Mama nun mal auch dann sind, wenn Ihr Mann sich wie beschrieben liebevoll ebenfalls um seine Kinder kümmert.

Bitte sagen Sie der Kleinen, dass der Papa und Sie sich abends abwechseln, da sie doch BEIDE es genießen zu beobachten, wie sie in das Land der Träume wechselt und einschläft. Möchte sie nicht, dass der Papa ihr dabei zuschaut, wird er aus dem Zimmer gehen und die große Schwester wird sie beschützen!
Versuchen Sie, bzw. Ihr Mann dann einmal entsprechend zu handeln.

Das Weinen der Kleinen in beschriebenen Situationen ist ein durchaus altersgerechtes, spontanes Verhalten welches anzeigt, dass Ihrer Tochter Etwas nicht gefällt und dass sie verärgert ist.
Mit zunehmender Sprachentwicklung und mit Ihrer Unterstützung wird sie ähnlich wie ihre Schwester lernen ihre jeweilige (verärgerte) Stimmung angemessen mitzuteilen und sich auf geeignete Weise abreagieren zu können.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 13.06.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

1 Jahr lang mit Unterbrechungen getrennt vom papa

Hallo, Die Frage habe ich schon im Nachbarforum gestellt, würde aber gerne noch Ihre Meinung dazu erfahren. Mein Sohn wird am 05.06.12, 10 Monate alt. Er ist in Deutschland geboren und nach 2 Monaten sind wir nach Istanbul geflogen wo wir auch leben und danach waren wir noch ...

von Jeylee 28.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

kind schreit im schwimmbad

guten tag meine tochter ist 2 jahre und 6 monate alt . wir waren heute im schwimmbad und sie krallt sich an mir fest und schreit wie am spies wenn ich mit ihr ins wasser gehe .wie bekomme ich das hin das das besser wird denn ab 01.06.2012 geht sie mit der krippe ins ...

von stella1274 23.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Ich kann nicht verstehen warum mein Kind immer zum Papa will?

Hallo, ich habe mich vom Kindesvater getrennt da war mein Sohn erst 3 Monate alt. Als mein Sohn 6 Monate alt war kam der Vater ihn besuchen. Ich bin dabeigeblieben weil mein Sohn beim Papa gleich angefangen hat zu schreien. Nun wird mein Sohn im Juli 3 Jahre alt. Er hat keinen ...

von Johti 21.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Wenn Papa da ist, ist er Nr. 1

Hallo, also ich habe zwillinge, zwei mädels und wollte fragen, ob es normal ist, dass wenn Papa da ist, ist er die Nr. 1, ich als Mama bin dann total abgeschrieben. Sie wollen von Papa ihr trinken bekommen, er soll ihnen auf die Rutsche helfen usw. Beide werden in diesem ...

von AADanielaAA 21.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Nochmal zu: Einschlafen ohne Mama und Papa möglich?

Hallo Frau Schuster, vielen Dank für Ihre Anregung. Leider verhält es sich so, dass mein Sohn keine Hörspiele o.ä. mag und er "besteht" darauf, dass wir mit ihm zusammen ins Bett gehen. Hätten Sie noch eine andere Idee? Herzlichen Dank. Freundliche ...

von Carola73 16.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Einschlafen ohne Mama und Papa möglich?

Hallo Frau Schuster, unser Sohn (im Februar 3 Jahre alt geworden) kann ohne mich oder meinen Mann nicht einschlafen. Er "braucht" einen von uns beiden, sonst kommt er nicht zur Ruhe. Wir haben bereits verschiedenes ausprobiert, leider ohne Erfolg. Da wir noch eine 11 ...

von Carola73 15.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Baby schreit beim Baden

Guten Morgen, unsere Tochter (4 Monate) mochte bisher gerne das Baden in der Babywanne. Nun hat sie aber die letzten 3 Male nach ca.1-2 Minuten angefangen zu weinen, was sich bis zum Schreien aufschaukelte. Wir baden sie 1-2 mal pro Woche ca.1 Stunde vor dem Schlafen, da ...

von bajadera 14.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Baby schreit jede Nacht

Meine kleine Tochter ist nun 8 Monate alt und ich bin sehr verzweifelt. Ich lege sie um acht zum schlafen hin und gegen halbzehn fängt sie an zu schreien. Die zähne sind es nicht und sie hat auch keinen Hunger, sie schreit solange bis ich sie zu mir ins Bett nehme. Wenn ich ...

von JenniW 10.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Tochter (3) jammert, schreit, lässt sich schwer ins Bett bringen. Was tun?Lang!

Hallo Frau Schuster, wir haben ein paar Fragen: Unsere Tochter, 3 Jahre 4 Monate ist gerade sehr schwierig. Sie jammert zu Hause bei jedem bißchen, schreit heftig, wenn ihr etwas nicht gelingt, wirft sich dann hin. Wir bitten sie dann in einem normalen Ton mit uns zu sprechen, ...

von bridget 02.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Unser Baby 16 Wochen schreit bei Besuch

Hallo Frau Schuster, unsere Tochter, jetzt 16 Wochen, war bisher immer sehr ausgeglichen und zufrieden. Sie hat fast nie geweint und hatte weder tagsüber noch abends Einschlafprobleme. Auch Besuch hat ihr bisher nie etwas ausgemacht. Seit knapp 3 Wochen hat sie sich ganz ...

von Mamita84 25.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.