Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Fotos Infos & Proben
Kindergesundheit
  

Allergien über die Ernährung vorbeugen

Zum Interview mit Frau Dr. Reibel zum Thema " Allergievorbeugung durch Ernährung"
VIDEO: Interview mit Kinderärztin Dr. Susanne Reibel
 
Geprüfte HA-Milch beugt Allergien vor
 
Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Langzeitstudie "GINI - German Infant Nutritional Intervention Study" ist die weltweit größte Studie zur Allergiepräventionswirkung. Sie untersucht seit 1995 den Einfluss verschiedener Säuglingsmilchen auf die Entwicklung von Allergien.
 
Über 2000 Neugeborene mit allergischen Erkrankungen in der Familie nahmen an der Studie teil. 70% der Säuglinge hatten einen und 30% mindestens zwei Verwandte 1. Grades mit einer allergischen Erkrankung. Die Studie beinhaltete Untersuchungen der Kinder im 1., 4., 8. und 12. Lebensmonat, sowie mit 2, 3, 4, 6, und 10 Jahren.
 
Die Auswertung der GINI-Studie zeigt, dass hypoallergene Säuglings-
nahrungen (HA-Milch) zur primären Prävention von allergischen Erkrankungen eine sinnvolle Ergänzung zur Muttermilch sind. Der präventive Effekt konnte sowohl im Hinblick auf atopische Ekzeme (Neurodermitis) als auch auf Nahrungsmittelallergien nachgewiesen werden. Er entsteht, wenn HA-Milch in den ersten vier Lebens-
monaten verwendet wird und hält bis zum Alter von mindestens sechs Jahren an.
 
Da selbst die getesteten Produkte zum Teil deutliche Unterschiede in der Wirkung zeigten, sollten Eltern darauf achten, eine in der GINI-Studie geprüfte HA-Nahrung zu verwenden. Damit sind sie immer auf der sicheren Seite.
Allergien werden häufiger
In den letzten Jahren und Jahrzehnten wird eine kontinuierliche Zunahme von Allergien im Kindesalter beobachtet.
Im Säuglingsalter ist bereits jedes vierte Kind betroffen, im Schulalter sogar jedes dritte. Babys Haut
Bei Babys äußern sich Allergien am häufigsten auf der Haut in Form von Neurodermitis oder Ekzemen, oder mit Bauchschmerzen und Durchfällen.
Anzeige
Allergieschutz -
in GINI-Studie bestätigt
Nur BEBA HA mit dem allergenarmen Eiweiß PRO HA schützt allergie-
gefährdete Kinder im Vergleich zur Ernährung mit herkömmlicher Säuglingsmilch - wissenschaftlich bewiesen - langfristig vor Allergien.
BEBA HA
Beba HA Start Pre und Beba HA 1
- meist geprüft und meist verwendet
- in deutschen Geburtskliniken am häufigsten empfohlene HA-Nahrung
Wichtiger Hinweis: Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Sprechen Sie bitte mit Ihrer Hebamme oder Ihrem Kinderarzt, wenn Sie eine Säuglings-
anfangsnahrung verwenden wollen.
 
Kindergesundheit

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum