Gegen Pneumokokken schützenDie richtige Ernährung
Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
Kindergesundheit
Kindergarten
 
Mädchen im Bett

Häufige Infekte in
Kinderkrippe und Kindergarten

Hilfe, mein Kind ist ständig krank......!

Wenn der Sommer zu Ende ist besuchen viele Kinder erstmals den Kindergarten, eine Krippe oder eine Krabbelgruppe. Gleichzeitig kommen mit der kalten Jahreszeit auch wieder die üblichen "Erkältungskrankheiten" auf uns und unsere Kinder zu. Dabei muss man mit einem Irrtum aufräumen: Mit "Kälte" an sich haben diese Krankheiten nichts zu tun, sie werden immer von einer Infektion meistens zunächst durch ein Virus verursacht. Da wir im Winter aber sehr viel häufiger auf engem abgeschlossenen Raum miteinander Kontakt haben, haben es die Erreger viel leichter, sich von Mensch zu Mensch auszubreiten. Mütze, Wollschal und allzu dicke Kleidung schützen also nicht vor den "Erkältungsviren".

Was kann ich tun?

Oft sieht man Kinder, die für die herrschende Temperatur viel zu warm eingepackt und nass geschwitzt sind, und genau das macht sie anfälliger für eine Infektion. Viel Bewegung an der frischen Luft bei jedem Wetter und am besten zwiebelschalen-förmige und dem Wetter und der Aktivität angepasste Kleidung sind eine gute Vorsorge, nicht jeden Infekt aufzuschnappen. Ein wenig "Pfarrer Kneipp" mit warm-kühl Abduschen von Armen und Beinen und bei älteren Kindern auch Sauna sind die ideale und sogar wissenschaftlich bestätigte Abhärtung. Regelmäßiges Hände waschen verhindert die Weitergabe von Krankheitskeimen am effektivsten.

Und wenn der Schnupfen schon da ist?

Während ein Schnupfen Kinder tagsüber eher weniger beeinträchtigt, verhindert eine verstopfte Nase nachts meist einen erholsamen, tiefen Schlaf. Dann können abschwellende Nasentropfen mit spezieller Dosierung für Babys oder Kleinkinder helfen, die Atmung zu erleichtern. Der im Präparat Nasivin® enthaltene Wirkstoff Oxymetazolin bekämpft gleichzeitig die für die Erkältung verantwortlichen Viren und er wirkt antientzündlich und damit gegen die Schwellung der Nasenschleimhaut. Fragen Sie hierzu Ihren Kinderarzt oder Ihre Kinderärztin.

Training für das Immunsystem

Warum kommt es gerade dann, wenn ein Kind plötzlich Kontakt zu vielen Altersgenossen hat, zu ständigen Infekten? Schuld daran ist unser Immunsystem, das bei Geburt noch lange nicht fertig ausgereift ist und erst ein paar Jahre trainieren muss. Erst wenn es praktisch jeden Infektionserreger einmal kennen gelernt hat, kann es in seinem Gedächtnis speichern, wie es beim nächsten Mal den Eindringling vernichten kann bevor er sich im Körper ausbreitet. Diese erste Infektion bedeutet aber nun mal leider Krankheit, die ein Kind durchmachen muss, damit sein Immunsystem für später "stark" und kompetent wird.

Infekte - ein notwendiges Übel ?

Leider gibt es gegen die üblichen "Erkältungs-Viren" noch keine Impfung. Häufige Infekte mit diesen sind also bei Kleinkindern leider trotz Impfungen möglich. Man sollte sie aber eher als "notwendiges Übel" betrachten und sich keine unnötigen Sorgen machen. 10 bis 12 Infekte pro "Saison" sind normal und nur wenn sich schwere bakterielle Infekte häufen, wird ihr Kinderarzt das Immunsystem genauer unter die Lupe nehmen. Wenn ihnen die nicht enden wollenden Infekte mal wieder allzu lästig erscheinen, dann denken Sie bitte daran, dass frühe Infekte und ein starkes Immunsystem ihr Kind langfristig weniger anfällig auch für Krebserkrankungen machen. Erst vor kurzem verglichen britische Wissenschaftler 6000 gesunde und 3000 krebskranke Kinder. Dabei zeigte sich, dass die Kinder, die frühzeitig Kontakt zu anderen z.B. in einer Krabbelgruppe hatten, deutlich seltener an Blutkrebs (akute lymphatische Leukämie) erkrankten.

Mit der Schulzeit ist der Spuk vorbei

Nicht nur ihr Kind selbst, auch sein Immunsystem hat mit dem Beginn der Schulzeit einen großen Reife-Schritt gemacht. Die empfohlenen Impfungen und die durchgemachten Infekte haben das Immungedächtnis kompetent und stark werden lassen. All die durchwachten Nächte am Krankenbett ihres Kindes sind Vergangenheit und Sie dürfen stolz darauf sein, dass Sie die oft nicht leichte Kleinkinderzeit überstanden haben.

Hier finden Sie
unser Forum

KINDERGARTEN
Forum Kindergarten

Aktuell

Gesundheit

Gesundheit

Monatl. Tipps von
Kinderarzt Dr. med.
Andreas Busse
Haushalt

Haushalt

Tipps und Tricks für
Kochen, Wohnen
und Haushalt
 

Mutter-Kind-Kur

In unserem großen
Special finden Sie
alle Infos zum Thema
Mutter-Kind-Kuren

Expertenrat

Haben Sie Fragen zum Thema Gesundheit, Entwicklung, Erziehung, Ernährung o. Recht?
Expertenrat 53 Experten sind in 32
Foren immer für Sie da!

 
Zum Expertenteam   *
 

Gesunde Ernährung

Tipps und Informationen
zu einer gesunden
Ernährung im Kiga-Alter
Gesunde Ernährung

Specials

Allergien

Allergien

Erkennen, behandeln, vorbeugen
Neurodermitis

Neurodermitis

Infos über Diagnose,
Verlauf, Behandlung
Lactoseintoleranz

Lactoseintoleranz

Alles über Symptome, Ursachen, Behandlung
Kindergesundheit
Kindergarten