In letzter Minute: Geschenke-Tipps für Eilige

In letzter Minute: Geschenke-Tipps für Eilige

© fotolia, Anna

Jedes Jahr das gleiche Spiel: Die Zeit im Dezember rennt und ruckzuck öffnen wir das 23. Türchen - und es wird allerhöchste Eisenbahn, die Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Wir haben ein paar Geschenke-Tipps für die letzte Minute.

Für manche Männer ist es ein Ritual am 24. die Kaufhäuser zu entern und zielgerichtet Geschenke zu jagen. Aber selbst diejenigen, die schon früh im Jahr anfangen mit basteln und shoppen, schauen in letzter Minute vielleicht doch noch nach einer hübschen Kleinigkeit. Ganz altmodisch kann man schöne Geschenke auch in der Küche herstellen, ein Geldgeschenk schön verpacken oder andere kreative Kleinigkeiten selber machen. Ganz modern kann man aber genauso auch andere Wege nutzen als in Geschäften vor Ort nach einem Geschenk zu suchen.

Internet: Verschenken Sie Filme, digitale Musikalben und E-Books

Wir haben einen guten Tipp: Sie brauchen sich gar nicht auf die Socken machen, sondern können direkt in der Wellnesshose fix die letzte Möglichkeit nutzen: das Internet. Das Netz hat 24 Stunden und sieben Tage die Woche geöffnet und bietet wohl für fast jeden nahezu alles was das Herz begehrt.

Je nach Zeitpunkt sollte man die Auswahl vielleicht eher auf digitale Inhalte begrenzen, denn ob selbst der schnellste Lieferdienst noch bis Heiligabend vor der Tür steht, ist in der Vorweihnachtszeit eher unsicher. Aber über Musik, Spiele, Filme, Bücher freuen sich die meisten Kleinen und Großen und diese Dinge kann man sogar noch ganz kurz vor der Bescherung ordern. Die Unterhaltsartikel kann man ganz leicht per Download-Link verschenken. In manchen Shops ist hinter den Artikeln sogar speziell dafür ein Geschenke-Button, so lässt sich der Link ganz einfach verschicken. Klar, als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum macht ein Download-Link nicht so viel her, aber dafür kann man ja selbst noch einen entsprechenden Gutschein kreieren oder eventuell sogar direkt vom Anbieter herunterladen.

Keine Ahnung, was Schwester, Enkel oder der Schwiegervater gern haben möchte? Dann wäre vielleicht ein Gutschein für einen Onlineshop oder eben speziell für Hörbücher, Filme oder Spiele eine gute Idee. Dann kann sich der Beschenkte selbst das Passende aussuchen.

Beliebt: ein Abo für Netflix oder Spotify

Netflix und Spotify sind beliebt - ein Abonnement kostet Geld. Deshalb ist ein Zugang, etwa zu Netflix ein Geschenk über das sich die großen und auch die kleineren Kids freuen. Das Streaming-Portal bietet eine Vielzahl an Serien und Lieblingsfilmen, das Einrichten des Profils ist unkompliziert und braucht nicht viel Zeit. Der Vorteil: Einen Probemonat kann man kostenfrei schauen, dann hat man die Wahl von derzeit 7,99 Euro, 10,99 Euro oder 13,99 Euro im Monat.

Ähnlich verhält es sich mit Spotify. Auf der Plattform kann man aus etwa 30 Millionen Titeln, ob Musik oder Hörbüchern auswählen und diese jederzeit anhören. Ein Geschenk-Abo kann direkt per Mail versendet werden. Der Schenker muss sich nur entscheiden zwischen der Laufzeit für einen Monat zu 10 Euro, für drei Monate zu 30 Euro, für sechs Monate zu 60 Euro etc.

Eine Mitgliedschaft oder eine Guthabenkarte für den Onlinehandel

Der größte Online-Versandhandel Amazon hat viele Fans. Wer hier als Kunde der ersten Klasse verschiedene Vorteile genießen möchte, muss eine Prime-Mitgliedschaft abschließen, die im Jahr derzeit 69 Euro kostet. Dafür profitiert man dann aber von kurzen Lieferzeiten, kostenlosem Versand, Filme und Musik, die im Preis inbegriffen sind etc. Leider kann man keinen anderen Kunden zum Prime-Mitglied machen, dies muss derjenige selbst übernehmen.

Aber man kann einen Amazon-Gutschein bestellen, sich den Gutscheincode per Mail senden lassen und diesen in einer schicken Verpackung, eventuell einer Motiv-Karte, die das Versandhaus anbietet, verschenken. Dann kann der Beschenkte auch selbst entscheiden, ob er das Guthaben tatsächlich für eine Jahresmitgliedschaft ausgeben will oder doch lieber einen Artikel seiner Wahl.

Ein Gutschein von der Tankstelle, vom Kiosk,Geschenk-Gutscheine von der Tankstelle

Gutscheine rangieren seit Jahren auf der Beliebtheitsskala der Weihnachtsgeschenke ganz oben. Die Bonuskarten aller Art kann man ebenfalls, noch auf dem Weg zur Bescherung, schnell in letzter Minute kaufen, ein kurzer Stopp an einer Tankstelle, an einem Kiosk oder doch am Supermarkt reicht und man muss sich nur noch für einen Gutschein entscheiden - der Beschenkte hat mit diesem Geschenk die volle Freiheit, was er auswählt, bleibt ihm überlassen. Übrigens ergab eine Untersuchung, dass diese Gutscheine viel öfter eingelöst werden als andere, etwa Kino-Gutscheine oder Eintrittskarten für ein Bad.

Weitere Themen:

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.