Frische Deko für den Frühling:
Bunter Blumenschmuck

Frische Deko für den Frühling: Bunter Blumenschmuck

Die Temperaturen klettern langsam nach oben, an manchen Bäumchen zeigen sich zarte Knospen: Es wird Frühling! Viele von uns können es kaum mehr erwarten.

Holen Sie sich doch mit einem frischen Blumenschmuck den Frühling schon einmal in die Wohnung: Bunte Primeln, kleine Hyazinthen oder ein Bund Tulpen - schon liegt der Frühling in der Luft!

Eine hübsche Deko-Idee ohne großen Aufwand: Zwei, drei Töpfchen Schneeglöckchen kaufen und in kleinen in weißen Körbchen oder in einer flachen Steinschale arrangieren. Verteilen Sie ein wenig Moos auf der Erde und stecken Sie einen Pflanzstecker in das Arrangement. Auf einem Büfett in der Diele oder auf dem Tisch in der Küche haben Sie so einen hübschen Willkommensgruß.

Sehr schön wirken auch kleine, weiße Vasen, die in diversen Deko-Läden angeboten werden, bestückt mit einzelnen, kleinen Blütenstengeln in kräftigen Farben.

Ein grüner Kleeblatt-Kranz aus Buchsbaum bringt Glück und gute Laune

Nehmen Sie schwarzen Blumensteckdraht, vier gleich lange Abschnitte. Biegen Sie daraus je ein Herz, welches am unteren Ende geöffnet ist. An dieser Stelle werden die Drähte jeweils verbunden, so dass ein großes Kleeblatt entsteht. Nun schneiden Sie ein Bund Buchsbaum in kleine Zweige.

Fassen Sie dann je mehrere kleine Zweige zusammen und winden Sie die Büschel mit Blumendraht dicht um das Kleeblatt. Jetzt können Sie bemalte Ostereier mittels kleinen bunten Schleifchen daran aufhängen. Oder Sie kleben mit einer Heißklebepistole bunte Styroporkugeln auf den Kleeblattkranz.

Frühlingsblüher inszenieren: Tazetten, das ist eine kleine Narzisse, in sonnigem Gelb und Hyazinthen in kräftigem Blau - diese Kombination macht gute Laune. Arrangieren Sie einzelne Stängel in kleinen Glasflaschen. So kommen die zarten Blüten toll zur Geltung.

Ein üppiger Strauß Frühlingsblumen im Weidenkorb

Natürliche Materialien geben bunten Frühlingsblumen einen warmen Rahmen. Setzen Sie doch einmal einen üppigen Blütentraum in einem Weidenkorb in Szene: Dazu stellen Sie eine mit Wasser gefüllte Glasvase in einen entsprechenden Weidenkorb. Schneiden Sie Steckschaum in kleinere Stücke und legen Sie ihn in die Vase, etwas warten bis er sich mit Wasser vollgesaugt hat. Nun nehmen Sie Blumen nach Geschmack: Entweder Sie mixen nur zwei, drei kräftige Farbtöne oder Sie halten den Strauß in einer Farbe.

Unser Vorschlag: Große gelbe Osterglocken, weiße Tulpen und weiße Dichternarzissen allesamt mit dem Messer anschneiden und in der Vase arrangieren. Teilweise sollten Sie die Stängel im Steckschaum fixieren, damit der Strauß einen guten Halt bekommt. Stecken Sie zum Schluss ein paar längere Birken- oder Forsythiezweige hinein. Jetzt umwickeln Sie den Korbrand noch mit ein paar Weidenzweigen, die schon leicht angeblüht sind, mit Draht gut festbinden.

Weitere Themen:

Haushaltstipps - gesucht, gefunden ...!

Haushaltstipps von A - Z:

So geht's leichter:
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.