Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Verdauung - Stillen + Beikost zu viel über Nacht

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo liebes Still-Team,
meine 9 Monate alte Tochter und ich kämpfen seit Monaten mit nächtlichem 2-Stunden Stillen - und dafür dass wir so oft stillen finde ich, trinkt sie jedes 2. Mal ganz ordentlich, der Rest ist Beruhigung.

Abends futtert sie gegen 18.30 max. 100g Milchbrei: sie findet Brei essen momentan nicht sehr spannend, möchte lieber essen wie eine Große, darum nur so wenig.
Dazu trinkt sie 60 - 90ml Folgemilch: tagsüber und in fittem Zustand lässt sie sich nicht mehr stillen, die MIlch bekommt sie seit sie insgesamt Brei essen nicht mehr so toll findet + damit sie genug trinkt
Dazu futtert sie ein bisschen Obst/Gemüse/Butterbrot oder was sonst so von unserem Essen geeignet ist, bzw. leicht ungewürzt abgezwackt werden kann bevor ich würze.

Zum Einschlafen um ca. 19.30 Uhr stille ich sie nochmal.

Seit einer guten Woche legt nachts um halb 5 die Verdauung voll los und wir 2 Großen und die Kleine können mit dem Gepupse und Gedrücke kaum mehr schlafen.
Mute ich der Kleinen mit dem Abendessen + Stillen + Milch zu viel zu?

Danke,
Verena

von Anerev86 am 17.11.2014, 14:45 Uhr

 

Antwort auf:

Verdauung - Stillen + Beikost zu viel über Nacht

Liebe Verena,

probiere es einfach mal aus, ob die Blähungen weniger werden, wenn Du den Milchbrei am Abend weg lässt.
Vielleicht reagiert dein Kind auch auf Milchprodukte (Butter).
Wenn es gar nicht besser wird, sprich einmal mit dem Kinderarzt.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 17.11.2014

Antwort auf:

Verdauung - Stillen + Beikost zu viel über Nacht

Hallo Biggi,
wir nehmen laktosefreien + Rapsöl - auch hat sich an der "Art" in den letzten Monaten nix verändert.
Kann es die "Menge" sein?

von Anerev86 am 17.11.2014

Antwort auf:

Verdauung - Stillen + Beikost zu viel über Nacht

Liebe Verena,

vielleicht ist es deinem Baby wirklich zu viel, das kann ich nicht sagen.
Probiere es einfach aus, wenn Du den Brei mal weg lässt.

Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 17.11.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Nachts häufig stillen, tagsüber fast keine Beikost

Hallo, Amelie ist genau 8 Monate alt und wurde fast 6 Monate voll gestillt. Sie war und ist immer schwerer als die Norm (was mir grds. egal ist, aber zu Erklärung der Situation) Der Beikostbeginn gestaltete sich schwierig-sie hat nur ganz langsam die Mengen gesteigert. ...

von ostprinzessin 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen Beikost Nacht, Stillen Beikost

Beikostverweigerung/ Nachts Stillen

Sehr geehrte Frau Welter, meine Tochter ist jetzt schon 7,5 Monate alt. Ich versuche schon seit wochen sie an die Beikost heranzuführen. Sie verweigert die Nahrungsaufnahme, schließt den Mund, dreht den Kopf weg und wenn ich ihr (hab ich zwei Mal gemacht, wenn sie dann ...

von Isabelle1982 07.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen Beikost Nacht, Stillen Beikost

Stillen und beikost

Hallo, Mein Sohn ist gerade 7 Monate alt geworden. Wir haben seit 5 Wochen mitm Beikost angefangen. Sehr langsam. Am Anfang reine Gemüse, dann Kartoffeln dazu und jetzt Fleisch. Er isst alles und verträgt es auch gut. Er isst aber ein halbes Glass momentan zu Mittag und am ...

von Emedo83 27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen, Beikost, Einschlafstillen und nächtliches Stillen

Liebes Stillteam, wahrscheinlich brauche ich nur mal wieder etwas Bestätigung ;-) Unsere kleine Tochter wird nächste Woche 10 Monate alt und wird immer noch nach Bedarf gestillt. Sie hat jeglichen Brei verweigert (und lässt sich auch mit sonstigem Essen nicht füttern), ...

von trinity_81 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost und Stillen

Hallo, mein Baby ist 8 Monate alt und bekommt Beikost. Ich kenne Ihre Meinung dazu und weiß, dass es absolut ok ist, dass eine Breimahlzeit nicht eine Stillmahlzeit ersetzen muss. Dennoch hätte ich eine Frage: Ist es denn wirklich ok, wenn nach einer Breimahlzeit in ziemlich ...

von Fiona123 04.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost und stillen

Hallo, meine Tochter ist 5 1/2 Monate alt und bekommt Mittags Beikost. Ich stille sie allerdings immer vorher, da ich noch nicht vorhabe abzustillen. Ich will das Sie im 1. Lebensjahr größtenteils Milch bekommt. Ist das so in Ordnung? Oder sollte ich das stillen komplett durch ...

von maggvr 28.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost und Stillen wie fortfahren

Hallo Biggi, hoffe ich bin hier mir meinen Fragen richtig. Ich habe vor genau einem Monat mit Beikost "Karotte" angefangen, da ist meine Tochter fast 6 Monate alt gewesen. Nach einigen Verstopfungen bin ich auf anderes Gemüse umgestiegen und nun bekommt Sie überwiegend ...

von Juliaaa83 25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

stillen und beikost

Hallo, ich bin mir momentan etwas unsicher wie ich richtig stille. Mein Sohn ist fast 6 Monate und bekommt mittlerweile zu Mittag sein Gläschen und vormittags seinen Obst Getreide Brei. Beides ist er natürlich noch nicht alles also stille ich ihn anschließend. Nur weiß ich ...

von sonne30 19.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen und Beikost

Hallo, Ich brauche mal wieder einen Rat. Ich stille meine 6-Monate alte Tochter nach Bedarf und u.a da sie auch zum Einschlafen, als Trost, zum Kuscheln usw. Gerne stillt (und ich auch) hatten und haben wir keinen Tagesrhythmus. Ich habe jetzt angefangen Brei zu geben und ...

von CLEE_GLUECK 13.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

2. Fragen... Eine Brust immer voller / Beikost und Stillen

Hallo, zuallererst - meine Tochter ist knapp 7 Monate, bis sie 5 1/2 Monate alt war wurde sie voll gestillt. 1.) Meine rechte Brust ist immer voller als die linke... Kann ich dagegen etwas tun? Egal welche Seite sie abends als letztes getrunken hat, nachts ist immer die ...

von Sunflower2014 09.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.