Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

kurzer Erfahrungsbericht: Ja, sie können von allein durchschlafen lernen!

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
ich habe immer darauf gehofft, dass es stimmt, was Kristina und Biggi und andere Mütter schreiben. Entgegen aller Unkenrufe von ach so schlauen Menschen, von Bekannten und sogar Familie. Es heißt ja leider immer: Du musst Deinem Kind beibringen, einzuschlafen und durchzuschlafen.
Es ist wirklich quatsch, und meine Hoffnung hat sich gelohnt: Unsere Tochter, nun 2 Jahre alt, hat immer viel und lange nachts genuckelt, und ich habe es (meist, bis auf die Zweifel, die einem eingestreut werden) geglaubt, dass sie es irgendwann allein kann.
Seit Monaten schläft sie ohne jegliche Probleme und ohne jegliches Weinen mittags allein im Kindergarten ein, und nun seit ca. 1 Monat sogar nachts durch! Bei ihr sind es meist 9 bis 10 Stunden. Dann wird sie nochmal halb wach und trinkt nochmal, wenn sie nicht schon gleich aufstehen will. Wir haben wirklich nur nohc dann einen 'Rückfall', wenn sie krank ist, oder mal einen Alptraum hatte.

Lasst Euch nicht verunsichern, glaubt an Euer Kind und vertraut ihm, es kann es wirklich allein schaffen!

Alles Gute für Euch Leidgeplagte in der Nacht, es wird wirklich besser!

Liebe Grüße
Britta

von brittawirdmama am 17.06.2013, 09:46 Uhr

 

Antwort auf:

kurzer Erfahrungsbericht: Ja, sie können von allein durchschlafen lernen!

Liebe Britta,

ich sag nur ein Wort: DANKE :-).
Keine Beratung der Welt kann einen Erfahrungsbericht toppen und ich hoffe, dass ganz viele unsichere Mamis beruhigt werden und neue Karft schöpfen durch deine Zeilen :-).

Ganz llliebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 17.06.2013

Antwort auf:

kurzer Erfahrungsbericht: Ja, sie können von allein durchschlafen lernen!

Ich auch, Biggi, ich auch, und deshalb hab ich es auch geschrieben. Ich weiß ja selbst auch noch, wie Zweifel an einem nagen können, obwohl man fühlt, dass es richtig ist, was man tut.....

von brittawirdmama am 17.06.2013

Antwort auf:

kurzer Erfahrungsbericht: Ja, sie können von allein durchschlafen lernen!

Danke für deinen Erfahrungsbericht! Es tut wirklich gut zu lesen, dass diese Phase (bei uns geht es schon etwa 9Monate so) irgendwann vorüber ist! Ich könnt nie genug von diesen Erfahrungsberichten bekommen! LG

von kattche am 17.06.2013

Antwort auf:

kurzer Erfahrungsbericht: Ja, sie können von allein durchschlafen lernen!

Ich habe auch gedacht, dass meine Tochter niemals durchschläf und immer nur an der Brust und auch nur bei mir einschläft.

Wir haben viele "tolle" Tipps bekommen, der Dauerbrenner "Jedes Kind kann schlafern lernen" war natürlich auch dabei. Sowas kam für meinen Mann und mich aber nie in Frage. Einiges (Änderung der Schlafenszeiten, Geschichte vorlesen usw) haben wir probiert aber irgendwie war doch alles sehr anstrengend, für uns alle. Also sind wir den einfachsten Weg gegangen, wir haben abgewartet, sie im Beistellbett in unserem Schlafzimmer gelassen und es so belassen wie es war. Natürlich fand ich es teilweise sehr sehr anstrengend. Schliesslich musste ich sie in den Schlaf stillen und musste somit immer da sein.

Mit 10 Monaten wollte sie aber lieber mit dem Schnuller und Händchenhalten einschlafen. Dann konnte sie irgendwann mein Mann auch ins Bett bringen (er hat es immer wieder probiert. Fing sie an zu weinen, bin ich in Schlafzimmer und er ist raus) und irgendwann wurden auch die Schlafphasen immer länger. Als sie 13 Monate alt wurde, führte ich die stillfreie Zeit von 20-5 Uhr ein (habe mich etwas an Gordon gehalten http://www.rabeneltern.org/index.php/wissenswertes/schlafen-wissenswertes/1221-besser-schlafen-im-familienbett) und mit 15 Monaten und nach einem riesen Wachstums- und Entwicklungsschub kamen immer mehr Nächte in denen sie durchschlief. Abgestillt habe ich sie, ohne Tränen ihrerseits, mit 19 Monaten.

Jetzt ist sie 22 Monate alt und schläft eigentlich fast immer durch. Immer noch im Beistellbett aber da gehört sie unserer Meinung nach auch hin :-)

Ich bin mir sicher, manches braucht seine Zeit und jedes Kind ist da anders. So Mythen wie viel viel Essen am Abend, eigenes Zimmer, viel Ruhe am Abend können helfen, bei uns definitiv nicht! Meine Tochter hat durchgeschlafen als sie die Reife dafür hatte.

von Marmeladendame am 17.06.2013

Antwort auf:

kurzer Erfahrungsbericht: Ja, sie können von allein durchschlafen lernen!

Danke Dir auch liebe Britta,das tut so gut sowas zu lesen! Mit meiner Maus,sie ist jetzt inzwischen 15 Monate alt,sind die Nächte super anstrengend zur Zeit,sie schläft sehr sehr unruhig,will sehr oft gestillt werden nachts und wacht häufig auf.Hatte schon,wenn ich ehrlich bin,mit dem Gedanken des nächtlichen Abstillens gespielt,aber irgendwie bin ich noch nicht so weit;-) Obwohl ich hundemüde immer bin und schon arg an meine Grenzen komme.Aber ich hoffe und wünsche mir immer,das es wie bei Dir wird,von allein.Hab das Gefühl,sie macht auch gerade einen großen Sprung,Backenzähnchen sind durch,sie macht auf einmal so viele Fortschritte,mit dem Laufen gehts bald los,wird immer besser,und das Essen klappt nun auch endlich besser...sie ißt nun mehr,seit paar Tagen hat sie mehr Lust und Appetit auf einmal!!
Bin also guter Hoffnung,und wenn ich solche guten Nachrichten lese wie hier,dann stärkt das ungemein!:-)
Freut mich für euch!

von Greenamy am 17.06.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Durchschlafen

Hallo liebes still Team Unser kleiner Mann ist nun 19 Wochen alt und wird voll gestillt. Nun isst er das letzte mal gegen 22 Uhr und schläft Bus ca 7:30 Uhr durch. Auch seine windeln bleiben über Nacht leer. In unserem Bekanntenkreis gibt es auch voll stillende Mütter ...

von Desi1607 07.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Abstillen ohne Fläschen? Durchschlafen?

Meine Tochter ist fast 11 Monate alt und schläft leider immer noch sehr schlecht. Ich stille sie jetzt nur noch vor dem /zum Einschlafen, wenn es sein muß nachts und am frühen Morgen (ca. 5 Uhr), dann schläft sie nochmal bis 7. Nun ist es so dass sie leider immer noch sehr ...

von sunflower008 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

wie Baby zum Durchschlafen bringen

Liebe Stillberaterin, meine Tochter ist 9 Monate alt und schläft bei mir im Bett. Sie wacht nachts ca. 6-7 mal auf, und schläft wieder an der Brust ein. Manchmal nuckelt sie nur, oft trinkt sie aber auch richtig. Ich möchte sie zum Durchschlafen bringen, da ich bald wieder zu ...

von nomis1 16.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Aufgrund Durchschlafen tagsüber wenig Milch

Meine Tochter (8 1/2 Wochen) schläft seit ca 1 Woche abends von 19.00 bis ca. 3.00, dann nochmal bis 6.00, dann nochmal bist 8.00. Wenn sie nachts wach wird, trinkt sie auch nur eine Seite und schläft weiter. Tagsüber nimmt sie manchmal zwei Seiten, aber nicht immer. Die ...

von Anja_Lippmann 05.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Ernährung, Stillen, Durchschlafen / 7,5 Monate

Hallo, mein Sohn ist nun 7,5 Monate alt und sein Ernährungsplan sieht momentan wie folgt aus: (1) Zwischen 4.30 Uhr - 6.00 Uhr erste Mahlzeit am Tag (Stillen) (2) Zwischen 8.30 Uhr - 11.00 Uhr zweite Stillmahlzeit (3) Zwischen 12 - 14 Uhr: Mittagsbrei (190g) dazu ...

von Milena_A 22.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

13 Monate - Durchschlafen nicht in Sicht habe aber nachts "abgestillt"

Hallo liebe Biggi, ich schon wieder .... mit einer erneuten Still- und Schlaffrage ;) Mein mittlerweile 13 Monate alter Sohn wird abends zum Einschlafen noch gestillt, ist danach aber meistens noch satt. Mal dockt er sich selbst ab, mal mache ich das, wenn er anfängt zu ...

von Kaffee 01.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Durchschlafen beim Stillbaby

Guten Morgen! Ich habe eine Frage zum Durchschlafen bei Stillkindern. Meine kleine Tochter ist jetzt 11 Wochen alt, und hat ganz von selbst einen schönen Schlafrhythmus gefunden. Wir legen sie nach dem letzten Stillen so gegen 20 Uhr ins Bett, und sie meldet sich dann ...

von FrauOlli 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Schlaf- / Stillrhythmus wegen Durchschlafen & Beikosteinführung

Liebe Experten, mein Sohn (5 Monate) trinkt tagsüber etwa alle 2 Stunden sowie nachts 1- bis 3-mal. Lässt sich für die Beikosteinführung ein größerer Abstand "antrainieren" sowie nachts wenigstens auf höchstens eine späte Stillmahlzeit reduzieren. Wenn ja, wie müsste ...

von kellek123 28.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.