Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Einschlafstillen, Arbeiten u. Tagesmutter bzw. Krippe

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo habe mal wieder eine Frage
Meine Kleine (10 Mo9schläft nur an der Brust ein. Was ich anders als meine Umgebung nicht als schlimm empfinde es ist toll ein Kind so sanft in den Schlaf zu begleiten. Daher wird unser Bett jetzt auch um eine Matratze auf drei erweitert so bekommt jeder Platz und ausreichend Schlaf. Das Nachtstillen stört mich auch nicht. eigentlich bisher auch nicht das Tagstillen. Aber irgendwann wollte ich wieder mit arbeiten anfangen, das habe ich mir und meinem Mann versprochen. Nun will ich aber meine Kleine nicht quälen, denn in der Krippe oder bei der Tagesmutter muss sie ja ohne ihre Umbah einschlafen. Wie kann ich ihr das am leichtesten machen. Am liebsten würde ich noch ein Jahr zu Hause bleiben, aber das Geld fällt nun mal nicht vom Himmel und man wird auch so ein bissl arbeitsfremd je länger man zu hause ist.
Also nochmal wie kann ich es ihr einfacher machen. Sie ist kein schnullerkind. An der Flasche einschlafen lassen?? sie schläft auch im Tragetuch oder im auto manchmal im buuggy aber das kann man weder von einer tagesmutter noch von den erziehern verlangen.

von corradomaus am 26.01.2009, 23:52 Uhr

 

Antwort auf:

Einschlafstillen, Arbeiten u. Tagesmutter bzw. Krippe

Liebe corradomaus,

unsere Kleinen sind so schlau und sie können ganz genau unterscheiden, WER sie ins Bett bringt.
Ich würde gar nichts verändern, sondern dem Kind gerade den Genuss gönnen, dass es uneingeschränkt an die Brust darf, wenn Sie da sind.

Bei der Betreuungsperson kann es sicherlich anfangs sein, dass Ihr Baby nicht gleich einschläft, aber es wird sich daran gewöhnen, dass Sie nicht da sind und es nicht stillen kann.

Wahrscheinlich wird es so sein, dass Ihr Baby bald prima schlafen wird, wenn Sie nicht da sind und sich auf die Brust stürzen wird, sobald es bei Ihnen ist ;-).

Machen Sie sich keine zu großen Sorgen, unsere Kinder sind robust!

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 27.01.2009

Antwort auf:

Einschlafstillen, Arbeiten u. Tagesmutter bzw. Krippe

Liebe Biggi
Wie immer vielen Dank für die prompte Antwort. Und irgendwie habe ich genau auf diese Antwort gehofft. Werde berichten wie es geklappt hat. Wird zwar erst im Mai diesen Jahres sein. Und ja ich genieße es mit der Kleinen. Und bin froh in der LLL immer gute vorallem mentale Unterstützung zu finden. Da es mit einem Stillkind von 10 Mo schon schwer ist gegen seine Umwelt anzureden, dass sich so ein Kind auch irgendwann selbst abstillt. Bekomme übrigens von meinem Mann hierfür tatkräftige Unterstützung.

von corradomaus am 27.01.2009

Antwort auf:

Einschlafstillen, Arbeiten u. Tagesmutter bzw. Krippe

:-)
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 27.01.2009

Antwort auf:

Einschlafstillen, Arbeiten u. Tagesmutter bzw. Krippe

Hallo,habe fast das gleiche problem.bin genau deiner meinung.schade das man als stillende immer noch nicht akzeptiert wird.
bin ebenfalls gespannt wie es bei mir und meiner tochter (11 monate) funktionieren wird.ich gehe ab märz wieder arbeiten.
drücke dir fest die daumen und eine schöne zeit.
lg babyfinja

von babyfinja am 28.01.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

einschlafstillen Leonard

Liebe Biggi, unser Weihnachtsdesaster kennst du ja schon. Nun ist es so, dass Leo in der ersten Nacht ohne mich ziemlich lange und oft gebrüllt hat, in der zweiten Nacht gar nicht mehr geweint hat und dann war ich wieder zuhause. Er wollte zum Einschlafen nicht gestillt ...

von EstherK 30.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen/Schlafprobleme

Hallo, meine Tochter ist 7 Monate alt, noch keine Zähnchen und sie lernt gerade krabbeln. Bisher habe ich sie immer gestillt wenn sie abends müde war, sie schlief friedlich ein und ich hab sie in ihr Bettchen gelegt wo sie ca. 3-4 Std. schlief. Mein Bett steht direkt neben ...

von Muttercolonia 17.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen

Hallo, meine Tochter ist 9 1/2 Monate alt und ich stille Sie immer zum einschlafen. Nun möchte ich aber auch gerne mal eine Nacht durchschlafen (wir stillen auch Nachts) um Kraft zu schöpfen. Mein Mann sträubt sich allerdings sehr, da er meint Sie wolle Nachts nur die Brust ...

von svenja79 28.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

einschlafstillen

folgendes "problem" meine kleine 4,5 monate alte tochter schläft nur an der brust ein und ist auch bei nächtlichen "schlafunterbrechungen" nur auf diesem wege wieder zum schlafen zu bringen! an sich stört mich das nicht wirklich aber in absehbarer zeit werde ich abends ab und ...

von ekmef78 06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen und Beikost

Hallo! Meine Tochter ist 10,5 Monate und wurde bis 9 Monate voll gestillt. Wir fingen im Prinzip (vorher schon ab und zu Dinkelstangen zum Knabbern) mit der Mittagsmahlzeit an (Pastinake), haben dann die Kartoffel mit dazu genommen (wohl kein Geschmackshighlight), und haben ...

von sandy_schubert 30.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen

Liebe Biggi, unser Sohn Felix ist jetzt 7 Monate alt, wir haben mit Beikost begonnen aber ich stille immer noch tagsüber ca. alle 2 Stunden. Er schläft nur an meiner Brust ein. Er hat noch nie durchgeschlafen und kommt nachts ungefähr jede Stunde. Ich habe damit kein großes ...

von KatrinFelix 18.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen, lang, sorry

Hallo liebe Kristina, schön, dass Du wieder da bist. Sag mal, ist die Zeit um den ersten Geburtstag herum generell eine schwierige Stillzeit? Leo wird in 4 Wochen 1 Jahr alt. Wir stillen nach wie vor wie die Weltmeister, sind bei 1/4 Scheibe Brot + 1 Birne + 1/2 Banane ...

von EstherK 11.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen weitermachen?

Hallo! Meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt. Abends stille ich sie seit Monaten schon in ihrem Zimmer im dunkeln auf einer Matratze und lege sie wenn sie eingeschlafen ist in ihr Bett, was sie auch so im Halbschlaf mitbekommt. Das klappt meist beim ersten oder zweiten Versuch ...

von Schnubbel82 30.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.