kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 

Anzeige

Anzeige

 
  Biggi Welter - Stillberatung

Biggi Welter
Stillberatung

  Zurück

Beikost

Liebes Stillteam,...mein Sohn ist 6 Monate und ich wollte vor einer Woche langsam mit der Beikost beginnen. Nun habe ich schon ein wenig recherchiert, was ihr zu dem Thema geschrieben habt. Mein Kind zeigte nämlich wenig Begeisterung mit Pastinake oder Kürbis. Ich finde es sehr gut wie ihr das Thema BEI Kost anseht,...dass es nämlich kein Ablösen der Brustmahlzeit , sondern nebenbei gegeben werden kann, es da auch kein Schema F gibt, wann man damit beginnen sollte. Nun habe ich erst mal pausiert, weil ich mein Kind das Essen nicht rein zwingen wollte.
Heute bekam ich den Gedanken, es am Nachmittag mal mit Obstbrei ( Apfel ) zu probieren. Und siehe da, der Kleine machte seinen kleinen Mund auf und mampfelte sichtbar freudig ein viertel Gläschen weg. Ich war ganz erstaunt.
Nun überlege ich ob dies okay ist. Das ich ihm einfach nachmittags immer etwas Obstbrei anbiete und es erst in ca. einem Monat wieder mit der Mittagsmahlzeit probiere.

Da stillen werde ich natürlich weiter so gestalten wie bisher,...ganz nach Bedarf. Wobei er tagsüber gut 4 Stunden durchhält und Nachts jede halbe bis ganze Stunde nuckeln möchte....

Danke für euren Rat.


von Patchwork am 23.06.2014

 
 
Frage beantworten
Frage stellen

Antwort:

Re: Beikost

Liebe Patchwork,

Du könntest auch Apfel mit Karotte mischen, dann bekommt dein Kind Obst und Gemüse und kannst dies eine ganze Weile geben.
Wenn das nicht klappt, ist auch der Apfel völlig okay :-).

LLLiebe Grüße
Biggi

Antwort von Biggi Welter am 23.06.2014
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede:

Stillen und Beikost

Liebe Biggi! Du hast uns schon so oft weitergeholfen, jetzt bitte ich dich wieder um deinen Rat! Mein Sohn ist 10 Monate alt, propperes Kerlchen, in letzter Zeit etwas nörgelig (tippe auf Zähne). Er bekommt 3 Beikostmahlzeiten in Form von Brei, dazwischen auch mal einen ...

Fonsine   23.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Beikost
 

Beikost und stillen?

Hallo ihr zwei, Ich melde mich ein weiteres Mal, da ihr mir mit euren Tips schon oft geholfen habt! Mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt. Mittags, nachmittags und abends bekommt er Brei. Nachts und morgens stille ich jeweils zweimal. Meine Hebamme meint, dass ich mogens, also ...

mami 32   10.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Beikost
 

Beikoststart

Hallo ihr :-), jetzt ist es auch bei meinem Krümel soweit, er ist jetzt 7 Monate alt und wir wollen mit der Beikost beginnen. Ich habe ihm jetzt das erste Mal etwas Pastinakenbrei gegeben, der aber leider auf ein entsetztes Gesicht und das totale Würgen gestoßen ist ;-)...wie ...

Lehar   26.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Beikost
 

Dystrophie Beikost Öl ?

Hallo ich habe eine Frage, meine Tochter 6,5 Monate (geb. Anfang Nov. 13) wurde bis vor 10 Tagen Woche von mir voll gestillt. Der Arzt meinte sie wäre stark untergewichtig. Sie ist wiegt nur 4720g bei einer größe von 59 cm(U5) geburtsgewicht war 2680 g. Ansonsten ist Sie ...

elfaracha   21.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Beikost
 

Unruhe wegen Beikost

Hallo, Meine Tochter, 30 Wochen/fast 7 Monate, bekommt seit ca 2 Wochen mittags ein wenig Gemüsebrei. Die ersten 2 Tage war sie etwas skeptisch, doch nun isst sie ihn recht gern und verlangt oft nach mehr. Sie isst aber noch keine ganze Portion. Bis jetzt haben wir ...

gwennerle   21.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Beikost
 

beikost

es heißt ja Beikost weil man danach noch stillt. mein tochter 7,5 Monate isst nun mittags recht gut 1/2 glas kartoffel-Pastinake oder auch mit fleisch ( wenn wir zuhause sind stille ich dann auch erst wieder wenn sie meckert oder wenn sie schlafen muss) aber am besten isst ...

Geschwisterbaby   20.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Beikost
 

Beikost und Stillen

Hallo, mein Sohn ist jetzt 5 1/2 Monate. Seit kurzem verweigert er, vor allem um die Mittagszeit, die Brust. Er ist mein drittes Kind. Mir ist bewusst, dass er essen möchte, er zeigt es mir deutlich. Allerdings würde ich gerne noch ein bisschen laenger stillen. Soll ich mich ...

Tisami   19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Beikost
 

Beikost- 3te Mahlzeit & Stillen

Hallo ihr beiden, mein Sohn wird mit Ende dieser Woche 7 Monate alt u wird aktuell morgens, vormittags u abends gestellt. Nun möchte ich gerne eine weitere Beikostmahlzeit einführen und frage mich welche. Soll ich die Vormittagsmahlzeit einführen? Wenn ja, Obst & Stillen, nur ...

chpaul   19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Beikost
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia