Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Zweite Elternzeit beantragen

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Ich hoffe sie können mir helfen,
ich bin aktuell noch in Elternzeit bis zum 17.04.2012 meine Tochter ist dann zwei Jahre und mein nächster Mutterschutz beginnt am 23.04.2012 also eine Woche ist dazwischen. Arbeiten kann ich in der Woche dazwischen nicht da meine Arbeitsstelle ist in einer Discothek ist(nur Nachtarbeit), bis wann muss ich meine zweite Elternzeit beantragen und muss ich mich wegen der einen Woche krankschreiben lassen oder soll ich mich Kündigen lassen, ich möchte nach der Elternzeit nicht mehr in dem alten Betrieb arbeiten.
Versichert bin ich über meinen Mann.

von arischa22 am 19.12.2011, 13:18 Uhr

 

Antwort auf:

Zweite Elternzeit beantragen

Hallo,
der AG muss hier das BV einhalten. Kündigen kann der AG wegen der neuen SchwS nicht. Warum auch - besser ist es doch, bis zum Ende dieser EZ im Arbeitsverhältnis zu bleiben und sich dann etwas neues zu suchen
Lieeb Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 19.12.2011

Antwort auf:

Zweite Elternzeit beantragen

Also Du solltest Deinem Betrieb mitteilen dass Du wieder schwanger bist, und die MÜSSEN dann eigentlich eine BV ausstellen, da Du Nachts ja nicht arbeiten darfst. Du solltest dann für die eine Woche von dem Betireb Dein Gehalt bekommen, und dann in Mutterschutz gehen, mit entsprechenden Zahlungen seitens Deines Arbeitgebers.
Kündigen kann er Dich GAR NICHT! Du bist schwanger, und da hast Du kündigungsschutz. Die zweite Elternzeit reichst Du entweder direkt ein, oder direkt nach der Geburt - mindestens 7 Wochen vor Antritt, sprich 7 Wochen vor Ende des Mutterschutzes.


LG Sabine

von SEAGLD am 19.12.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elternzeit und elterngeld später beantragen

Sehr geehrte Frau Bader Mein kind ist am 29.04.2011 geboren. Ich habe teilzeit gearbeitet und mein mann vollzeit. Da mein mann noch frisch im job war, wollte er das risiko nicht nehmen, elternzeit zu nehmen. Ich habe dann zwei jahre elternzeit genommen und die volle monate ...

von Sabahat 05.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Elternzeit nur mündlich vereinbart, trotzdem jetzt Verlängerung beantragen?

Zuerst einmal muss ich einwenig zum Hintergrund der Frage was erzählen. Habe eigentlich mit meinem AG noch in der Schwangerschaft vereinbart, eigentlich 3 Jahre Elternzeit zu nehmen und nach dem ersten Jahr und dem wegfall des Elterngeldes auf Minijob-Basic zu arbeiten, leider ...

von MrsV 09.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Elternzeit beantragen

Liebe Frau Bader, ich habe folgende Frage. wie ist es mit dem dritten Jahr Elternzeit? Ist es korrekt, dass ich dieses sieben Wochen vor Ablauf der zweijährigen Elternzeit anmelden muss, wenn ich es direkt im Anschluss an die ersten beiden Jahre nehmen will? Das kann der AG ...

von Clea 06.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

wann elternzeit für den mann beantragen

Hallo Frau Bader, folgende Frage. Ich muss meine Elternzeit direkt nach der Geburt beantragen und nehme 12 Monate. Mein Mann möchte im Laufe dieser Zeit auch 2 Monate nehmen, aber erst recht weit am Ende. Bis wann muss er die Elternzeit beantragt haben? Auch direkt nach der ...

von lara.s 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Elternzeit wann beantragen und nach Elternzeit TZ möglich?

Hallo. Ab wann muss man die Elternzeit beim AG beantragen? Ich habe gehört 6 Wochen vor Beginn des Mutterschutzes? Stimmt das? Zählt die Elternzeit erst nach Beendung des Mutterschutzes oder schon ab der Geburt des Kindes? Ich würde gerne ein Jahr in Elternzeit gehen und ...

von BiancaM1983 19.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

2. Kind kommt in Elternzeit vom 1. Kind - was wo beantragen

Guten Tag, die Elternzeit für das 1. Kind endet Ende 2011, das 2. Kind kommt im Juli 2011. Können Sie mir bitte sagen, ob ich wieder wie beim 1. Kind Kindergeld bei der Kindergeldstelle beantrage sowie Elterngeld bei der Elterngeldstelle sowie den Arbeitgeber informiere - ...

von Kleini 02.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Elternzeit beantragen

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe folgende Frage zur Beantragung der Elternzeit beim AG: Der errechnete Geburtstermin ist der 11.04.11, ich habe von meinem AG ein Schreiben bekommen, die Elternzeit spätestens 7 Wochen vor Beginn zu beantragen. Soweit richtig. Meine Frage ...

von Claudi04 23.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

3. Jahr Elternzeit, wie richtig beantragen?

Hallo Frau Bader! Da es im Vorfeld bei der Beantragung meiner Elternzeit Jahr 1&2 schon kleine Unstimmigkeiten bei meinem AG gab, möchte ich diesmal vorbereitet in die nächste "Runde"! Aus mehreren Gründen habe ich mir überlegt mein 3. Elternzeitjahr auch im 3. Lebensjahr ...

von Ani-Zane 18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit beantragen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.