Nicola Bader, Rechtsanwältin

Umgang an bestimmten Tagen

Antwort in der Beratung Recht

Hallo Desiree,

normalerweise würde ich dir zustimmen, was den Feiertag angeht. Ich persönlich finde es bloß so dreist und ungerecht, dass ICH, die ich auf Ferien angewiesen bin, jetzt über die Feiertage nicht so wegfahren kann, wie ich es mir vorstelle. Er macht sowas immer ohne mich auch nur mal zu fragen, ob das OK ist.
Ich DARF von ihm aus sowas nicht. Da kommt die Sorgerechtskeule.
Er ist mit seiner Freundin aus deren gemeinsamer10min entfernten Wohnung in die Nähe ihrer Eltern gezogen und braucht jetzt bei gutem Durchkommen mindestens 30min zu uns. Das nervt ihn und so oft werde ich angezickt, ich soll fahren. Das übrigens schon Tage nach der Geburt meines Babys.
Jetzt soll ich Weihnachten den Chauffeur machen. Er sieht sie doch eh nie. Warum ist selbst das Fahren zu viel? Wenn er wenigstens mal normal bitten würde, aber dieses "ihr müsstet ", "du musst " widert mich echt an.
Er interessiert sich Null für sein Kind, sie ist immer nur interessant, wenn er sie präsentieren kann. Sind due beiden alleine, wird der TV angemacht und er schläft. Deswegen bin ich immer happy, wenn seine Freundin dienstfrei hat. Da wird dann was gemacht.
Sorry, ich bin echt belastet und nöhl euch jetzt voll....
Zum Thema Sorgerecht übrigens, mit dem er mir ja droht : im Sommer musste das Kind operiert werden, weil sie einen blöden Armbruch hatte. Ich habe ihn aus dem KH darüber in Kenntnis gesetzt (aus dem Untersuchungszimmer per Whatsapp). Er hat die Nachricht SOFORT gelesen und.... SICH NICHT GEMELDET. Abends hab ich ihm mitgeteilt, dass die OP gut war und KI d aus der Narkose ist. Da rief er dann 20min später an, um mit ihr zu quatschen.

Mein Freund und ich mit unserer damals 6Monate alten vollgestillten Tochter haben ALLES geregelt und gemacht. Er war nicht erreichbar.
Boah, bin immer noch wütend.

von monstermash312 am 09.11.2016, 20:31 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

kann ich den Umgang zum Kindesvater komplett abbrechen

Hallo zusammen Meine Tochter sieht jeden Donnerstag für 1 1/2 Std ihren Vater,jedoch kommt sie jedes mal mit Hämatome im Bereich Auge oder Stirn oder hat die zähne nach oben gedrückt und blutet stark aus dem Mund zurück. Ich habe dem Vater auch darauf angesprochen und er ...

von mela1203 08.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

Umgangsrecht

Guten tag, Ich bin jetzt im 8 Monat schwanger und habe mich bereits von dem Vater ganz am Anfang der Schwangerschaft getrennt! Es gab viel Stress in der zeit bis ich gesagt habe ich möchte keinen Kontakt mehr da er mich nur noch kontrollieren wollte und bevormunden,das ...

von Bine9101 31.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

psychisch kranker Vater/Recht auf Umgang

Sehr geehrte Frau Bader, der leibliche Vater meines ältesten Sohnes leidet unter einer diagnostizierten bipolaren Störung mit leichten schizophrenen Zügen. Er war bereits 3x in der Psychiatrie (zwangseingewiesen), immer im Abstand von 6 bis 7 Jahren. Das letzte Mal im November ...

von MrsK 22.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

Wieviel Anwesende beim Umgangsbesuchen mit Baby zulässig

Guten Tag Frau Bader, ich bin Vater einer zwei Monate alten Tochter, die Mutter und ich haben uns schon in der Schwangerschaft getrennt. Mir wird gestatte meine Tochter eine Stunde pro Woche zu besuchen, leider im Wechsel alle 14 Tage Wochentags und dann am Wochenende immer um ...

von p...082016 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

Umgang und Sorgerecht - Wieso dürfen "die anderen immer alles"?

Hallo Frau Bader, ich bin am verzweifeln...mein Ex und ich haben einen Sohn (8 Jahre alt) seit 6 Jahren hat sein Erzeuger sich nicht gemeldet und jetzt wo wir leider in den "falschen Ort" gezogen sind in dem er auch wohnt, was wir vorher nicht wussten, macht er einen Riesen ...

von sweetmom84 30.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

Wie das Umgangsrecht gestalten?

Guten Morgen Frau Bader. Auch ich muss mich nun leider einmal an Sie wenden. Bin unheimlich verwirrt und mit meinem Latein am Ende. Vorab eine kurze Zusammenfassung unserer Situation. Ich habe Zwillinge die mittlerweile 13 Monate alt sind. Der Erzeuger hat am Anfang der ...

von Len4 31.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

Recht auf Umgang in den Ferien

Guten Tag, wie wird denn der Umgang in den Ferien bei Kindergartenkindern normalerweise geregelt? Die Kleinen haben bei uns nur im Sommer drei Wochen keinen Kindergarten (weiß nicht ob das überall so ist). Der Sohn meines Freundes wird im November 5 Jahre und ist alle Zwei ...

von Chemiechen 23.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

Umgangsrecht

Sehr geehrte Frau Bader, Ich habe eine Frage bezüglich Umgangsrecht. Mein Expartner und ich sibd seit 2 Jahren getrennt und ich habe ihm vorgeschlagen,dass er unsere gemeinsame Tochter,jetzt 3, einmal die Woche plus alle 14 Tage das gabze WE holen kann.Dieses klappte ganz ...

von rose2013 17.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

Verfällt der normale Umgang bei einer Vereinbarung über Ferienumgang?

Sehr geehrte Frau Bader, sehr erfreulich, dass sie nach Jahren immer noch aktiv sind. Ich hätte eine sehr aktuelle Frage an Sie. Kindesmutter und ich haben eine Vereinbarung vorm Gericht getroffen, wo festgelegt wurde, dass das gemeinsame Kind jeden Freitag-Samstag bei ...

von AndyWolf 02.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

Umgang

Sehr geehrte Frau Bader, Bei einem Gerichtsurteil wurde festgelegt, dass meine Kinder, die Strecke von ca. 700km, zu ihrem Erzeuger und den Großeltern, mit dem Flugzeug zurück legen sollen und ich sie die 90 km zum Flughafen mit meinem nicht Langstrecken tauglichen Fahrzeug ...

von BeccyD4444 23.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umgang

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.