Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Schwanger in Elternzeit mit Beschäftigungsverbot, Teilzeitvertrag unterschrieben

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Fr. Bader,
ich befinde mich im 12. Monat Elternzeit. Elterngeld beziehe ich für 12 Monate. Habe mit meinem Arbeitgeber einen Teilzeitvertrag für den 13.-18. Monat der Elternzeit ausgehandelt und unterschrieben. Danach wollte ich in meinen alten Vollzeitvertrag zurück.

Nun bin ich erneut schwanger und werde wie in der 1. Schwangerschaft auch ein Beschäftigungsverbot erhalten. Mein Arzt meint, er kann das Beschäftigungsverbot erst nach dem 12. Monat Elternzeit ausstellen, also am 1. Tag des 13. Monats Elternzeit. - Ist das richtig?? Entsteht mir dadurch ein finanzieller Nachteil?

Habe meinem Arbeitgeber, nach telefon. Rücksprache, auf Wunsch schriftlich mitgeteilt (wegen Stellenplanung), daß ich den Teilzeitvertrag wegen SS und voraussichtlichem Beschäftigungsverbot nicht antreten kann und die Bescheinigung über voraussichtlichen Entbindungstermin beigefügt. Das war 4 Wochen vor Antritt der Teilzeitstelle.

Welches Gehalt erhalte ich im Beschäftigungsverbot, Teilzeitgehalt oder Vollzeitgehalt?
Macht es einen Unterschied ab wann der Arzt das Beschäftigungsverbot ausstellt?

Vielen Dank für Ihre Antwort und liebe Grüße

von biene13 am 25.03.2013, 00:13 Uhr

 

Antwort auf:

Schwanger in Elternzeit mit Beschäftigungsverbot, Teilzeitvertrag unterschrieben

Hallo,
Sie bekommen den Lohn, als wenn Sie arbeiten würden, Also TZ
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 29.03.2013

Antwort auf:

Schwanger in Elternzeit mit Beschäftigungsverbot, Teilzeitvertrag unterschrieben

hallo ich gehe mal davon aus das du das geld aus der tz bekommst. du würdest ja ohne ss auch so arbeiten.

von CKEL0410 am 25.03.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Erneut schwanger in Elternzeit

Guten Morgen, unser Sohn wird im Mai 1 Jahr alt und ich werde im November unser zweites Kind bekommen. Meine Elternzeit ( für 2 Jahre beantragt) geht bis Mai 2014. Kann ich diese einen Tag vor dem neuen Mutterschutz beenden und dann in den Mutterschutz gehen? Würde ich ...

von endoplasmatischesreticullum 20.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, Schwanger Elternzeit

schwanger in ElternZeit was steht mir zu

Hallo Frau Bader, mein Sohn ist jetzt 6 Monate und ich habe festgestellt das ich wieder schwanger bin. Mein Arbeitsvertrag ist letztes Jahr im Dezember nicht verlängert worden und ich bekomme ja noch bis Ende August diesen Jahres Elterngeld.ich wollte danach wieder ein paar ...

von micsei 17.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, Schwanger Elternzeit

Wie kündige ich in elternzeit richtig?

Hallo, ich bin noch bis 9. April 2013 in Elternzeit.Müßte am 10.04.2013 wieder los. Wenn ich jetzt noch ein neuen Job annehmen könnte, wäre beim alten Arbeitgeber noch eine Kündigung möglich? Ausserhalb der Elternzeit hätt ich eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum ...

von nela1806 12.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mutterschaftsgeld für 2.Kind / Teilzeit in Elternzeit gearbeitet

Hallo, mein 1. Kind wurde im Mai 2011 geboren, davor habe ich Vollzeit gearbeitet. Nun bin ich wieder Schwanger, Termin: 16.04.2013, Mutterschutz seit: 05.03.2013. Ich habe bis zum erneuten Mutterschutz Teilzeit in Elternzeit (beim gleichen Arbeitgeber) gearbeitet. Ich habe ...

von Emessy 12.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Darf man in Elternzeit Urlaub in Ausland machen?

Liebe Frau Bader, ich bin gerade in Elternzeit, habe mich auch Elterngeld beantragen. Wir möchten nach der Elternzeit umziehen, weil die Wohnung für uns mit unserer Kleinen nicht ausreichend ist. Die jetzige Wohnung dürfen wir zum 30.04. 2013 kündigen, allerdings können wir ...

von diadia 10.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

In Elternzeit kündigen? Was steht mir zu? Was muss ich beachten?

Also bin seit Mai 2012 in Elternzeit (habe 3 Jahre Elternzeit genommen bis 2015), dass Elterngeld habe ich anstatt für 12 Monate auf 24 Monate splitten lassen (also bis März 2014). Jetzt ist es so, dass ich ab August diesen Jahres einen Kita-Platz habe (35 Std. Betreuung) ...

von Teddy80 10.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Kündigung in Elternzeit

Hallo, vor einigen Tagen habe ich in der Elternzeit (noch bis 22.4.13) meine Kündigung erhalten, diese ist betriebsbedingt. Die Filiale in der ich arbeitete, wurde geschlossen. Was kann ich nun tun? Habe ich (zumindest für die Überbrückung) einen Anspruch auf ALG1? ...

von Lara1083 07.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Schwanger in Elternzeit - Beschäftigungsverbot. Welches Gehalt?

Hallo Ich war schwanger und hatte ab Jan 2012 ein Beschäftigungsverbot. Im Juli 2012 kam unser Sohn zur Welt. Ich habe ein Jahr Elternzeit beantragt, würde sie aber gerne verlängern und stundenreduziert arbeiten. Wenn ich dann während der verlängerten Elternzeit wieder ...

von Elisa30 02.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, Schwanger Elternzeit

ALG1 bei Eigenkündigung in Elternzeit ohne Sperre möglich?

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin derzeit in Elternzeit. Das Elterngeld ist bereits ausgelaufen. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich ALG1 beziehen kann wenn ich selbst kündigen würde? Oder ob ich erst mal eine Sperrzeit bekomme? Der Grund der Eigenkündigung ist, dass ...

von Ratsuchende 01.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Auszahlung von Resturlaub nach Aufhebungsvertrag in Elternzeit

Hallo, Seit 2007 arbeite ich als Erzieherin in einer Elterninitiative. Am 27.4.2012 kam mein Sohn zur Welt. Ich hatte 14 Monate EZ beantragt (alleinerziehend). Es hat sich ergeben, dass ich eine neue Arbeitsstelle bekomme, die auch besser erreichbar ist. Die Kündigungsfrist ...

von Luca12 21.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.