Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kindergeldzuschlag und Elterngeld

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,

wird das Elterngeld beim Kindergeldzuschlag als komplettes Einkommen gerechnet? Ich bekomme den Mindestsatz von 375 Euro (da zwei Kleinkinder).

Im Internet gibt es einen Rechner und das Elterngeld würde bei uns den Unterschied machen ob wir den Zuschlag bekommen würden oder nicht.

Vielen Dank

von MiriStern am 12.02.2015, 10:13 Uhr

 

Antwort auf:

Kindergeldzuschlag und Elterngeld

Hallo,
Beim Kinderzuschlag wird Elterngeld seit 2011 grundsätzlich als Einkommen angerechnet. Ausnahme: Elterngeldberechtigte, die vor der Geburt ihres Kindes erwerbstätig waren und danach den Kinderzuschlag beziehen, haben einen Elterngeldfreibetrag, der dem Einkommen vor der Geburt entspricht, jedoch höchstens 300 Euro monatlich beträgt. Bis zu dieser Höhe steht das Elterngeld ggf. zusätzlich zur Verfügung.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 13.02.2015

Antwort auf:

Kindergeldzuschlag und Elterngeld

Hallo,
mir wurde erklärt, dass,es bei der Berechnung des Kinderzuschlags davon abhängt, ob das Elterngeld erarbeitet wurde, oder nicht. Bei "erarbeitetem" Elterngeld gibt es einen Freibetrag von 300 Euro (der nicht berücksichtigt wird), wenn man nur den Mindestbetrag erhält ohne vorher gearbeitet zu haben, wird alles angerechnet. Solltest du einen Teil erarbeitet haben (weil Du z.B. nur wenige Monate zwischen den Kindern gearbeitet hast) erhältst Du bis zu dieser Höhe den Freibetrag.

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Luvi

von luvi am 13.02.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wird für Wohngeld und Kindergeldzuschlag das volle Elterngeld angerechnet ?

Hallo Die Nachbarstochter ist schwanger. Sind noch nicht verheiratet, beide verdienen nicht so viel, ihr Vertrag läuft dann im Mutterschutz aus. Würden sie zu dem Elterngeld Wohngeld und Kindergeldzuschlag beantragen stellt sich die Frage wie das Elterngeld angerechnet ...

von Sternenschnuppe 07.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergeldzuschlag, Elterngeld

Elterngeld - neue Regelung bei Kindergeldzuschlag/Hartz 4

Hallo Frau Bader, ich muss Sie jetzt nochmal dazu befragen. Seit 1.1.2011 gilt ja die neue Regelung, dass das Elterngeld auf Hartz 4 und Kindergeldzuschlag angerechnet wird, bei vorangegangener Berufstätigkeit 300€ Freibetrag. Nun betrifft es mich leider doch. Da ich es ...

von emanskii 19.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergeldzuschlag, Elterngeld

Berechnung des Mutterschaftsgelds & Elterngeldes bei Vollzeit & Nebenjob

Sehr geehrte Frau Bader, wir planen Nachwuchs. Ich bin Vollzeit beschäftigt (Mein Mann ebenfalls) und ich habe noch einen Nebenjob mit 150 € pro Monat. Mein Bruttogehalt beträgt 2.500 € / Monat und ich habe eine betriebliche Altersvorsorge, die jeden Monat von meinem ...

von Cassyporzelan 11.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

was habe ich für einen anspruch nach dem elterngeld?

guten tag...meine tochter wird am 26.03.15 ein jahr alt. biszu diesem zeitpunkt bekomme ich elterngeld..elternzeit habe ich für zwei jahre beantragt..in der zwischenzeit bin ich umgezogen und es ist mir in keinem fall möglich dort wieder anzufangen..demzufolge habe ich ...

von bluebarry 10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Wie berechne ich meinen Elterngeldanspruch bei ALG 1?

Guten Tag! Ich verstehe leider nicht so ganz, wie ich meinen Elterngeldanspruch berechne und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich befinde mich in einem befristeten Arbeitsverhältnis. Unser Baby soll am 01.06. kommen. Das Arbeitsverhältnis endet automatisch mit Ablegen ...

von Natalie2601 10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Bekomme ich Elterngeld trotz Arbeitsverbot

Am 21.05.15 endet meine 3 jährige Elternzeit.Nun bin ich erneut schwanger,Entbindungstermin ist der 2.10.15. Ich müsste also am 22.05- zum Mutterschutz wieder anfangen zu arbeiten, Vollzeit im Kindergarten. Nun habe ich eine Rötelnimmunität und durfte schon in der letzten ...

von Ankato 09.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld aus Deutschland während Auslandsaufenthalt beziehen?

Mein Mann und ich haben im Oktober 2014 unser zweites Kind bekommen. Wir sind beide berufstätig und in D angestellt, derzeit aber in Elternzeit. Ich beziehe bis Oktober 2015 Elterngeld. Wir haben unseren Wohnsitz in D angemeldet, verbringen unsere Elternzeit seit Januar bis ...

von Butterfly2015 09.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Wie kann ich rückwirkend Kindergeldzuschlag erhalten?

Vor kurzem habe ich erfahren, daß wir Kindergeldzuschlag beantragen können. Momentan habe ich einen Minijob. Die Zeit des Elterngeldes ist gerade um, unser Sohn ist 1 Jahr alt. Doch gerade in dieser Zeit des geringeren Einkommens durch das Elterngeld hätten wir ja schon ein ...

von Maincoon 09.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeldzuschlag

Berechnung Elterngeld Kind 2

Hallo Frau Bader, ich bin selbstständig tätig und hatte im Jahr 2014 ein relativ hohes Einkommen. Unser Baby wurde im Januar 2015 geboren. Ich befinde mich somit zurzeit in Elternzeit und habe Elterngeld beantragt. Dieses wird ja bei Selbstständigen aus dem abgeschlossenen ...

von juillet.2010 09.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld und Kita

Hallo Frau Bader, Im Elterngeldantrag steht drin, dass man während des EG-Bezugs "mit dem Kind in einem Haushalt lebt, in dem man das Kind auch selbst betreut und erzieht". Bedeutet das, dass man, sobald man das Kind in die Kita gibt (Halbtagsplatz), keinen Anspruch mehr auf ...

von doppeltesGlück 09.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.