Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Ist die Übernahme der Betreuungskosten für 2 Kindergärten parallel möglich?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo!
Ich bin alleinerziehende Mutter von einem 4jährigen Kind und derzeit in einer Ausbildung, die dual strukturiert ist: Ich bin immer ein paar Monate im Ausbildungsbetrieb in Heidelberg und dann ein paar Monate an der Hochschule in Stuttgart. Glücklicherweise konnte ich in beiden Städten Ganztagskindergartenplätze organisieren.
Das Problem, das sich daraus nur ergibt, ist, dass ich dadurch 2 Kindergartenplätze gleichzeitig bezahlen muss, denn natürlich kann ich nicht, wenn ich für 3 oder 4 Monate in Heidelberg bin, den Platz in Stuttgart kündigen, weil der danach ja weg wäre, wenn ich ihn wieder brauche.
Das Jugendamt steht nun leider auf dem Standpunkt, dass es nur für einen Platz die Kosten übernehmen müsse.
Da ich, wenn diese Auffassung zutreffen würde, die Ausbildung abbrechen müsste, da ich finanziell nicht in der Lage wäre, einen der Plätze selbst zu bezahlen, und das ja nicht im Sinne des Normzwecks sein kann, gehe ich davon aus, dass der Standpunkt des Jugendamts falsch ist. Auf welche Rechtsgrundlage/Urteil o.ä. kann ich mich jetzt berufen??
Vielen Dank!

von sabine.hd am 02.11.2013, 17:09 Uhr

 

Antwort auf:

Ist die Übernahme der Betreuungskosten für 2 Kindergärten parallel möglich?

Hallo,
ich sehe da schwarz
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 04.11.2013

Antwort auf:

Ist die Übernahme der Betreuungskosten für 2 Kindergärten parallel möglich?

Das JA hat Recht.
Im Emdeffekt blockierst Du zwei volle Plätze und nutzt sie nur halb.
Das würde unsere Einrichtung gar nicht mitmachen.
Zuzüglich würde in der Stadt in der das Kind nicht gemeldet ist die Förderung komplett wegfallen und ein Platz kostet ohne diese locker 800€.

Was ist mit dem Vater des Kindes ? Kann der das Kind in den Monaten betreuen die Du weg bist ? Großeltern etc.

von Sternenschnuppe am 02.11.2013

Antwort auf:

Ist die Übernahme der Betreuungskosten für 2 Kindergärten parallel möglich?

das glaub ich nicht. mich wundert es doch jedoch das die kindergärten das mitmachen, da du wirklich einen platz blokierst, hier bei uns wäre das undenkbar, weil die plätze wirklich mangelware sind!

von CKEL0410 am 03.11.2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.