Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader, liebe Forenmitglieder,
ich bin in der zehnten Woche schwanger und arbeite 39 Stunden im Bereich der sozialen Dienstes in einer stationären Altenpflegeeinrichtung. Diese Arbeit macht mir viel Spaß und ich habe auch derzeit keine Probleme diese während meiner Schwangerschaft zu verrichten. Allerdings arbeite ich jedes zweite Wochenende als examinierte Altenpflegerin nebenbei in einem Seniorenheim. Diese Arbeit ist sehr anstrengend, da ich dort viel heben muss, alle examinierten Tätigkeit ausführe( Spritzen etc) und natürlich viel Stress ausgesetzt bin. Außerdem muss ich dann immer zwölf Tage durcharbeiten und habe nur ein Wochenende frei. Meine Vollzeitarbeit ist von Montag bis Freitag und jedes zweite Wochenende arbeite ich bisher in dem Nebenjob.Gibt es die Möglichkeit ein Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob zu erlangen? Muss dieses dann von meinem Frauenarzt oder von dem Betrieb selber erteilt werden?Der Betrieb selber meinte dass er mir keine Alternative zu meiner derzeitigen Tätigkeit als examinierte Aushilfe anbieten kann. Vielen Dank im Voraus Liebe Grüße Fee

von Redzic2212 am 25.05.2017, 08:29 Uhr

 

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob

Hallo,
jeder Ag muss seperat eine Gefährdungsprüfung durchführen. Der Nebenjob -AG kann Sie dann aber auch umsetzen.
Problem ist dabei, dass Sie nur 8,5 Std am Tag arbeiten dürfen (oder 90 Std/ 14 Tagen).
Sie dürfen an Sonn- und Feiertagen beschäftigt werden, wenn Ihnen in jeder Woche einmal eine ununterbrochene Ruhezeit von mindestens 24 Stunden im Anschluss an eine Nachtruhe gewährt wird.
Das wird ein Problem.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 29.05.2017

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob

Da du zwei Arbeitsstellen hast, nehme ich an, dass die Nebentätigkeit am Wochenende vom Hauptarbeitgeber genehmigt wurde?
Die beiden Arbeitgeber müssen nun jeder für sich eine Gefährdungsbeurteilung durchführen und dürfen dir dann nur noch geeignete, nicht gefährdende Tätigkeiten zuweisen. Gemeinsam müssen die Vorgaben des MuSchG eingehalten werden. Das heißt, nicht länger als 8,5 Std pro Tag, nicht länger als 90 Std. in der Doppelwoche arbeiten. Ein Tag pro Woche muss Ruhetag sein. Was darüber hinaus geht, musst du freigestellt werden. Dabei müssen sich beide Arbeitgeber miteinander abstimmen.

Der Frauenarzt hat damit nichts zu tun. Wenn es Probleme gibt, bitte die Gewerbeaufsicht einschalten. Außerdem müssen beide Arbeitgeber (wie bei jeder Schwangerschaft) die Schwangerschaft bei der Gewerbeaufsicht melden.

von uriah am 25.05.2017

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Der Arbeitgeber meines Nebenjobs verlangt nun von mir eine Freistellung als Voraussetzung das ich dort weiterangestellt bleibe. Es wurde dort noch keine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt. Ist das rechtens?
Liebe Grüße!

von Redzic2212 am 26.05.2017

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob

Was heißt "verlangt eine Freistellung"- von wem??

Nein, ohne Gefährdungsbeurteilung gibt es von keinem Arbeitgeber ein Beschäftigungsverbot. Höchstens eine Freistellung, die der AG aus eigener Tasche bezahlt. Also wäre es nicht rechtens.

von uriah am 26.05.2017

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob

... bei einer unbefristeten Anstellung oder auch vor Ablauf einer befristeten Anstellung kann dich schwanger kein Arbeitgeber so einfach kündigen. Deswegen gibt es keine Bedingungen für eine Weiterbeschäftigung zu stellen.

von uriah am 26.05.2017

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob

"Sie müssen unbedingt die Freistellung einreichen , wenn Sie weiterhin bei uns beschäftigt sein wollen." So der Wortlaut in der E-Mail. Also muss der Arbeitgeber selbst zunächst die Gefährdungsbeurteilung durchführen?

von Redzic2212 am 26.05.2017

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob

Da musst du nachfragen, wer dir die Freistellung geben soll, wenn nicht der Arbeitgeber nach Gefährdungsbeurteilung, und auf welcher Grundlage? Und was würde passieren, wenn du die Freistellung nicht einreichst?

Macht ihr so was per E-Mail und nicht im Mitarbeitergespräch?

von uriah am 26.05.2017

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nur für meinen Nebenjob

Vielen Dank für die Antworten! Ich fühle mich ziemlich unter Druck gesetzt und habe Angst das mich Konsequenzen oder Ärger erwarten, anderseits sehe ich auch nicht ein den Nebenjob einfach zu kündigen. Was soll ich Ihrer Meinung am Besten tun? In 2 Wochen habe ich von meinem Hauptarbeitgeber einen Termin beim Betriebsarzt bekommen. Liebe Grüße

von Redzic2212 am 30.05.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Beschäftigungsverbot bei Wechsel des Arbeitsvertrages

Sehr geehrte Frau Bader, da ich aus dem Mutterschutzgesetz bzgl. Höhe der Gehaltsfortzahlung während Beschäftigungsverbot nicht schlau wurde für folgenden Fall, würde ich gerne um Ihre Meinung bitten. Folgendes fiktives Arbeitsverhältnis: 01/2016-11/2016 unbefristeter ...

von Thomas1985 24.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Urlaubsreise trotz Beschäftigungsverbot

Hallo Frau Bader, Ich bin aktuell in der 12.SSW und habe seit dem 11.5. ein individuelles BV bis zum Ende der Schwangerschaft - das BV gilt für jegliche Tätigkeiten und wurde von meinem Hausarzt ausgestellt. Wir hatten bereits im letzten Jahr 2Wo Mallorca gebucht, die wir ...

von Lulsen5 24.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot erst nach Resturlaub

Sehr geehrte Frau Bader, In der vergangenen Woche habe ich von unserem Amtsarzt ein Verbot für den Umgang mit Kindern bekommen, welches mein Arbeitgeber nun in ein Beschäftigungsverbot umwandeln möchte. Nun hat er mir mitgeteilt das ich dieses erst ab Mitte Juni erhalte und ...

von Sonnenkind911 21.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Wie hoch ist der Lohn im Beschäftigungsverbot?

Hallo Frau Bader, in dem Betrieb in dem ich tätig bin bzw war gibt es Leistungslohn, außer für Urlaub und Krank, da gibt es nur Mindestlohn. Habe für die zwei Wochen im April ein Teilzeit BV bekommen, das bedeutet ich habe nur noch 5 anstelle von 7 Stunden arbeiten müssen. ...

von AK1981 19.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot ab Mitte des Monats deshalb halbes Gehalt???

Hallo Frau Bader, Ich habe eine Frage undzwar, ich war vom 01.04.2017 bis zum 07.04.2017 Krankgeschrieben. Vom 10. bis zum 13. April habe ich gearbeitet. Dann war ja das verlängerte Wochenende ( Kafreitag...OsterMontag) Dann wurde ich vom 18.04.2017 - 28.04.2017 wieder ...

von mimimetus 18.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Krankmeldung trotz Beschäftigungsverbot

Hallo Frau Bader, Mein Arbeitsverhältnis wurde mir kurz vor bekannt werden meiner Schwangerschaft gekündigt. Ich war dann anschließend wegen Risikoschwangerschaft krank geschrieben bis ich ein Beschäftigungsverbot erhielt. Die Krankkasse schickte mir nach einreichen des ...

von Glöckchen0901 16.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Vom Krankengeldanspruch in das Beschäftigungsverbot. Welcher Anspruch besteht?

Liebe Frau Bader, ich habe schon einiges in diesem Forum nachlesen können, und bin dennoch unsicher. Meine Situation: Ich bin seit dem 31.1.2017 krankgeschrieben aufgrund meiner Erschöpfungsdepression (Burn Out). In der 6. Woche meiner Krankschreibung wurde meine ...

von MPham 15.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Trotz Beschäftigungsverbot zur Besprechung

Hallo. Ich bin seit 3 Monaten im BV. Nun habe ich eine Einladung zu einer Mitarbeiterversammlung bekommen. In der der Einladung steht, die Teilnahme sei Pflicht! Muss ich auch im BV an betriebl. Veranstaltungen teilnehmen? Grüße ...

von fleur.mangoo 12.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

GEHALTSERHÖHUNG NACH TARIF TROTZ BESCHÄFTIGUNGSVERBOT

Hallo. Ich bin in meinem Betrieb fest angestellt und es gibt jährlich nach Tarif eine Gehaltserhöhung. Trifft das auch zu,auch wenn ich im Beschäftigungsverbot bin? Oder bekomme ich dann keine Erhöhung? Ich freue mich auf Ihre Antwort. LG ...

von Janine03 11.05.2017

Frage und Antworten lesen

Genehmigung von AG im Beschäftigungsverbot Urlaub nehmen nötig?

Sehr geehrte Frau Bader, Ich bin in der Schwangerschaft im Beschäftigungsverbot. Wir wollten gerne in Deutschland für ein paar Tage Urlaub nehmen. Ist dies im Beschäftigungsverbot erlaubt? Und benötige ich eine Erlaubnis vom Arbeitgeber? Meine Frauenärztin erlaubt dies. ...

von Annec 10.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.