Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

2 Kind in Elternzeit vom 1 Kind arbeite Teilzeit in Elternzeit finanziell?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo, wir planen gerade unser 2 Kind :-) uns würde sehr interessieren wie es in diesem Fall bzgl. Elterngeld und MG aussieht. Problem oder auch nicht, ist das ich momentan in meinem 2. Elternzeitjahr, nämlich einen Teilzeitvertrag in Elternzeit habe. Wie wird das dann aufs 2. Kind gerechnet? Mit meinem Gehalt was ich dann vor der Geburt meines 1.Kindes hatte oder wie?bin etwas durcheinander, habe ich mir vllt. Mit der Teilzeit ein Fehler gemacht? Das wäre schön blöd.

von Mops1203 am 28.09.2014, 17:49 Uhr

 

Antwort auf:

2 Kind in Elternzeit vom 1 Kind arbeite Teilzeit in Elternzeit finanziell?

Hallo,
nach der Gesetzesänderung ab 2013 besteht nach § 16 BEEG die Möglichkeit, am Tag vor Beginn des neuen Mutterschutzes die alte Elternzeit zu beenden. Der AG hat da kein Mitspracherecht. Das tut man am besten schriftlich und schon entsprechend vorher (mit Angabe des voraussichtlichen Beginns des neuen Mutterschutzes + Attest Arzt). Man erhält dann vom Arbeitgeber und der Krankenkasse jeweils die Anteile zum MG.
Man kann jedoch nicht schon eher die Elternzeit beenden, um bei einem Beschäftigungsverbotlohn zu erhalten.
Bis zu zwölf Monate der ersten Elternzeit kann man mit Zustimmung des Arbeitgebers bis zum achten Geburtstag des Kindes übertragen.
Ausgangspunkt für das EG ist das persönliche steuerpflichtige Erwerbseinkommen der letzten zwölf Kalendermonate vor der Geburt des Kindes, für dessen Betreuung jetzt Elterngeld beantragt wird. Monate mit Bezug von Mutterschaftsgeld oder Elterngeld (nicht jedoch Zeiten einer verlängerten Elterngeldauszahlung) sowie Monate, in denen aufgrund einer schwangerschaftsbedingten Erkrankung oder wegen Wehr- oder Zivildienstzeiten das Einkommen gesunken ist, werden bei der Bestimmung der zwölf Kalendermonate grundsätzlich nicht berücksichtigt. Statt dieser Monate werden zusätzlich weiter zurückliegende Monate zugrunde gelegt. Sollte der Rückgriff auf weiter zurückliegende Monate jedoch nachteilig sein, können die Eltern schriftlich darauf verzichten. Bei Selbstständigen würden die zuvor genannten Monate nur auf Antrag von der Einkommensermittlung ausgenommen und an deren Stelle weiter zurückliegende Monate berücksichtigt.

Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 29.09.2014

Antwort auf:

2 Kind in Elternzeit vom 1 Kind arbeite Teilzeit in Elternzeit finanziell?

Fehler nur dann wenn Du gerne das gleiche Elterngeld wieder haben möchtest.
Dann hättest Du ab dem ersten Geburtstag wieder Vollzeit arbeiten müssen.
Elterngeld wird immer aus den 12 Monaten Einkommen vor Mutterschutz gerechnet.
Nur das Elterngeld aus dem ersten Jahr des Vorkindes wird durch Lohn vor diesem Kind ersetzt.
Alles ab dem ersten Geburtstag so wie es ist.
Arbeit = Einkommen
Ohne Arbeit = 0€

Laufende Elternzeit kann nur für den Mutterschutz vorzeitig beendet werden, oder eben wenn Du Vollzeit dann arbeiten willst.

von Sternenschnuppe am 28.09.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Schwanger in Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich habe mich hier schon zwar ein bissl durchgelesen, dennoch bräuchte ich genauere Auskünfte. Ich bin derzeit in zweijähriger Elternzeit, welche im Mai 2015 endet. Das Elterngeld ist auf zwei Jahre ausgeteilt. Vor der Schwangerschaft war ich über ...

von Lenchen513 27.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Teilzeitbeschäftigung in Elternzeit aufgrund Mutterschutz beendet

Sehr geehrte Frau Bader, während der Elternzeit meines Sohnes habe ich Teilzeit bei meinem Arbeitgeber gearbeitet. Aufgrund meiner 2. Schwangerschaft habe ich die Elternzeit zum Beginn der neuen Mutterschutzfrist beendet. In meinem Vertrag steht unter ...

von emmaemma 25.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, in Teilzeit

Kann ich die Teilzeit in Elternzeit auch zum 25. eines Monats kündigen?

Hallo Frau Bader, ich arbeite derzeit Teilzeit in Elternzeit. Am 25. November beginnt mein Mutterschutz (für das 2.Kind). Mir wurde angeraten die Elternzeit und auch die Teilzeit zu Beginn des Mutterschutzes zu kündigen, damit ich für den Zeitraum des Mutterschutzes mein ...

von Zwergi02 24.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, in Teilzeit

Teilzeit in elternzeit oder teilzeitvertrag

Meine zwei Jahre elternzeit enden bald. Nun will mein AG wissen ob ich in Vollzeitbeschäftigten wieder komme oder eine dieser beiden teilzeitvarianten wählen. Vollzeit fällt aus. Daher meine Frage ist es besser das dritte Jahr zu nehmen und darin Teilzeit zu arbeiten. Oder ...

von Glücksmama2013 12.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, in Teilzeit

Umzug in Elternzeit

Hallo Fr. Bader, ich bin während meiner 2-jährigen Elternzeit auf Grund eines Arbeitsplatzwechsel meines Mannes umgezogen. Die Elternzeit geht bis Mitte eines Monats. Nun möchte ich mir hier einen neuen Job suchen -kann ich die Elternzeit auch vorzeitig bei meinem alten ...

von Zauberfee-81 08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

In Elternzeit schwanger, aber KInd kommt 2-3 Monate nach Elternzeitende, EG?

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe wirklich viel gelesen doch sehe ich leieder nur Fragezeichen vor meinem geistigen Auge. Ich bin noch bis März 15 im Elternjahr. Im Mai 15 soll mein zweites KInd auf die Welt kommen. Demnach ist die Mutterschutzfrist erst nach dem Ende des ...

von Mamilein0314 06.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Darf ich als Studentin in Elternzeit ein Praktikum machen?

Hallo Frau Nicola Bader, ich bin Studentin und befinde mich momentan in Elternzeit. Darf ich rein rechtlich gesehen an einer Schule als Praktikantin eingesetzt werden? Gibt es da Sonderregelungen? Volontariat, Aushilfsjob, geringfügige Anstellung oder einfaches Praktikum - ich ...

von UlrikeH 04.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Anspruch auf Kitaplatz in Elternzeit

Hallo, ich habe eine Frage. "Alle Kinder berufstätiger Eltern erhalten in Hamburg einen Kita-Gutschein. Für alle Kinder ab dem vollendeten 1. Lebensjahr gibt es derzeit, unabhängig von der Berufstätigkeit, einen Rechtsanspruch auf 5-stündige Betreuung incl. Mittagessen. Ab ...

von Sonnenblume1984 02.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Tätigkeit in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich befinde mich bald im dritten Jahr Elternzeit und habe die Gelegenheit, einmal wöchentlich einen Kurs bzw. eine AG an einer Schule zu geben. Es handelt sich hier um je anderthalb Stunden, welche durch einen Förderverein bezahlt werden, im Sinne ...

von lilsanne 30.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mutterschafts/Elterngeld bei zweitem kind in Elternzeit :Minijob/Frwl.stud.vers.

Guten Tag Frau Bader Mein Fall ist etwas komplizierter. Ich bin 28, freiwillig studentisch versichert und habe während meiner SS und davor neben dem Studium einen 450 Euro Minijob ausgeübt, ohne Sozialabgaben. Nach Geburt meines Sohnes im Mai 2013, habe ich Elterngeld 12 ...

von lehrerinfr2015 28.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.