Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Obst tiefgefroren

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo Birgit,

Danke für deine ausführliche Antwort! Das hat mit schon sehr weitergeholfen. Ich habe aber noch 3 Fragen:

Wie taue ich tiefgekühlten selbstgemachten obstbrei richtig auf? Kann ich ihn einfach in den Kühlschrank stellen und warten? Babys sind 10 Monate.

Du schreibst von Obst als Fingerfood: meinst dz roh oder gekocht? Können Babys mit 10 Monaten schon rohes Obst essen?

Genauso beim Brot: da verschlucken sie sich und spucken es aus. Ist das nicht gefährlich?

Danke!

von uschus am 09.10.2019, 14:56 Uhr

 

Antwort auf:

Obst tiefgefroren

Hallo uschus
rohes Obst ist möglich. Deine Beiden sollten natürlich immer nur die Kost erhalten, die sie gefahrenfrei kauen und schlucken können. Dies gilt für Brot genau so wie für Obst und Co.
Wichtig beim Verzehr von Stückchennahrung ist immer, dass ein Baby sich die Stückchen selbst in den Mund gibt und dabei aufrecht und sicher sitzt.
Sehr ausführliche Informationen bezüglich des Essen von Stückchen sowie zur Thematik des sich verschluckens kannst du einmal hier nachlesen:
https://www.rund-ums-baby.de/kochen-fuer-kinder/Wann-beginne-ich-am-besten-mit-fester-Nahrung_45790.htm
Ansonsten: im Rahmen des BLW (wegen Selbstbestimmung und kleinen Essmengen) gilt rohes, weiches, babygeeignetes Obst als bereits ab dem 7. Lm als in Ordnung. Heidelbeeren, Trauben etc und andere kleine Beeren u.a. sollten immer nur (grob) zerdrückt oder halbiert angeboten werden, zur Sicherheit, um das Aspiratiosrisiko zu minimieren. Rohe Obstsorten wie Apfel u.a. bspw, welche hart sind, sind nicht für Babys geeignet. Rohen Apfel musst du ganz fein reiben oder ganz fein pürieren.
Die Verwendung von rohen Obstsorten in Brei wird ab etwa dem 8. Lm empfohlen, und zwar im GOB am Nachmittag.
Ab etwa dem 8. Lm vertragen die meisten Babys rohes Obst ganz gut. Manche Babys vertragen es schon eher problemlos und manche erst später. Die Säure (bei manchen Obstsorten ist es mehr) kann bei empfindlichen Baby einen wunden Po verursachen.
Also dann
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 11.10.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Zu viel Obst?

Hallo! Mein Sohn ist 8 Monate alt. Ich stille ihn noch Morgens und Abends vor dem Schlafen (und Nachts, wenn er da aufwacht und Hunger hat). Er geht seit Anfang September in die Krippe, da ich wieder arbeiten musste. Ich verlasse das Haus immer gegen 6.30Uhr (mein Freund ...

von Emp1406 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

Obst-Milch-Getreide Brei

Hallo, wir sind gerade bei der Beikost Einführung und ich hätte zum 2. Beikost Monat noch Fragen. 1.) Wird der Obst-Milch- Getreide Brei auf einmal eingeführt oder wird dies auch wochenweise gestaffelt, wie beim Gemüse- Kartoffel-Fleisch Brei? Wenn es gestaffelt wird, wie ...

von Tanja1900 08.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

Kann ein Kind zu viel Obst essen?

Hallo, ich stelle eine vielleicht ungewöhnliche Frage: meine Tochter, mittlerweile 3 Jahre alt, liebt Obst und isst mit Abstand am meisten davon tagsüber. Sie war und ist abgesehen von Obst kein großer Esser. Sie fordert das Obst aktiv ein. Ein typischer Tag beginnt mit zB ...

von kathrinundclara 09.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

Welches Obst

Hallo liebe Birgit Welches Obst kann darf ich meiner 7monaten alten Tochter zum Brei verarbeiten? Bzw welches darf sie roh essen. Sie bekommt roh nur Banane und Avocado. Apfel und Birne wird vorgedünstet. Ab wann darf ich ihr zb Pflaumen, Zwetscheken, Pfirisch oder Trauben ...

von dijana28 10.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

Welche Milch bei Getreide milch obstbrei

Hallo liebe Experten. I hab hier mal ein Problem. Mein Sonnenschein Mina 5 1/2 Monate isst seit sie 4 Monate ist, Gemüse Kartoffel Fleisch Brei. Mittlerweile schon jeden Tag 190 gramm. Würde jetzt gerne den Abend Milcgetreide brei einführen. Zur Zeit Stille ich und füttere seit ...

von Chribibi 10.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

Obstsaft, Getreideflocken

Hallo Frau Neumann, ich hätte nochmal 3 Fragen zur Beikost. Wir sind jetzt in der 3 Woche Gemüsebrei, mein Sohn ist 6 Monate alt: Es soll ja Saft mit in den Brei. Ich presse mir selbst jeden Tag Orangen für ein Glas Orangensaft. Darf ich von dem frischen Saft etwas in den ...

von Secses 09.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

Wie viel Brot und Obst darf es am Tag sein?

Hallo Birgit, vor einiger Zeit hatte ich Dich bereits um Rat gefragt und es hat gut funktioniert. Unser Kleiner war recht "kaufaul" und hat sich häufig verschluckt. Jetzt klappt es von Tag zu Tag besser. Wir sind nach Deiner Empfehlung von der 2.ten Pre-Milch am Vormittag ...

von mk2012 07.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

rohes Obst und Gemüse

Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt, seinen Brei koche ich fast immer selbst. Ungekocht bekommt er bisher nur Banane und Avocado. Ab welchem Alter ist es unproblematisch, gut verträgliche Obst- und Gemüsesorten (z.B. Apfel, Birne, Melone, Gurke) ungekocht (also nur püriert) in ...

von bellis123 03.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

Ab wann frisches obst/ Gemüse/ Frühstück

Hallo, meine Tochter wird nun 10 Monate alt und ich merke ich bin etwas unsicher, was ich ihr wann geben darf. Die unterschiedlichen Meinungen (Hebamme, Schwiegermutter,...) zu dem Thema machen es mir zusätzlich schwieriger. Ab wann darf ich meiner Tochter frisches Obst und ...

von Bernina30 31.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

Öl und Obst

Liebe Birgit, mein Sohn ist 8,5 Monate und schafft ca 100 - 120 g Mittagsbrei. Sollte ich darauf achten, dass er auf jeden Fall 30 g Fleisch und 8 g Öl zu sich nimmt und dafür die Gemüse-Kartoffel-Menge reduzieren oder Fleisch und Öl in der Menge reduzieren, dass das ...

von KleineElster 09.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obst

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.