Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

sekt wehen fördernd

Meine hebamme hat mir gesagt das ich ein glas sekt + warm baden soll um die wehen zu fördern. Kann ich das machen sind das wehen fördern? Ich habe schon meine senkwehen und druck im unterleib und muss ständig jede 30 min auf wc. Und irgendwie verliere ich auch schleim in weiß

von olis am 21.12.2015, 17:17 Uhr

 

Antwort:

sekt wehen fördernd

Hallo wehen kommen dann wenn das baby soweit ist und ohne Indikation und ärztliche Betreuung (Hebamme oder arzt) sollte man nicht versuchen durch irgendwas künstlich wehen zu erzeugen.
Übrigens haben mir die Ärzte gesagt da hilft nur sex.
Aber ob das was bringt kann ich dir nicht sagen, war für mich so dick nämlich keine Option.
Letzten endes hat unser sohn per blasensprung entschieden wann es soweit war.
Lg nita

von nita83 am 21.12.2015

Antwort:

sekt wehen fördernd

Mein Mann ist nicht da und meine hebamme hat es mit den sekt gesagt

von olis am 21.12.2015

Antwort:

sekt wehen fördernd

Ganz ehrlich, ich würde das nicht tun. Man verzichtet nicht ohne Grund in Schwangerschaft und Stillzeit auf Alkohol. Selbst geringe Mengen Alkohol können dem Kind schaden.
Mein Baby war auch weit über den Termin. Ich hab es mit Zimt & Co probiert, nichts hat geholfen. Babies kommen, wann sie wollen. Bist du über den Termin, musst du eh alle zwei Tage zum Arzt. Bei mir wurde dann einfach eingeleitet und das war nicht schlimm. Ich würde keine Experimente machen. Warm baden ist nicht so schlimm. Aber was, wenn dein Kreislauf nicht mitmacht und du alleine bist? Never! Dann frag wenigstens eine Freundin, ob sie im Nachbarzimmer wartet, wenn du badest.

von Tiffy_78 am 21.12.2015

Antwort:

sekt wehen fördernd

Dir ist klar das Dein Kind auch wa von dem Alkohol dann abbekommt?

Schau mal hier: http://www.mz-web.de/weissenfels/klinikum-naumburg-baby-steht-bei-geburt-unter-alkohol,20641108,27858756.html

http://www.spiegel.de/panorama/mit-4-5-promille-geboren-polnisches-baby-ausser-lebensgefahr-a-900332.html

Ich finde es extrem erschreckend wenn gerade eine Hebamme dazu rät. Zumal die Wirkung wie fast alle "Wundermittel" extrem umstritten ist. Wenn das Kind soweit ist, kommt es. Und vorher versagen die meisten Mittel eh.

von Danyshope am 22.12.2015

Antwort:

sekt wehen fördernd

Abgesehen davon, dass ich vom Einleiten, auch vom aerztlich ueberwachten, nach persoenlichen Erfahrungen nicht viel halte ...

Dass Alkohol in der Schwangerschaft nicht das Gelbe vom Ei ist und u.U. bereits schon geringe Mengen beim Baby unguenstige Auswirkungen haben können, wenn's dumm laeuft, dürfte ja inzwischen allgemein bekannt sein, wobei die Wahrscheinlichkeit, dass bei einem einmaligen, kleinen Glas Sekt etwas passiert, eben doch nicht sooo gross ist und auf jeden Fall geringer als bei regelmaessigem, hoeheren oder hochprozentigerem Konsum .... Dennoch sind die Links, die Du hier postest echt daneben, im wahrsten Sinn des Wortes, also Thema verfehlt ... In den Artikeln geht es um Babys (stark) betrunkener Muetter bzw. um Alkolmissbrauch und -sucht der Mutter (den Blutalkoholgehalt im zweiten Fall haelt nur ein Alkoholiker aus) und die

von Sille74 am 22.12.2015

Antwort:

sekt wehen fördernd

Es geht vor allen darum zu zeigen, das Alkohol 1 zu 1 an das Baby weiter gereicht wird.

von Danyshope am 24.12.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Wehenartige Schmerzen durch Nahrung möglich?

Guten Tag! Mein Sohn ist 8. Wochen alt und bekommt seit der 3. Lebenswoche aptamil Pre Pronutra. Leider konnte ich nicht stillen. Unser Sohn schreit sehr viel. Er trinkt extrem hastig und schreit auch sobald er ein paar Schluck getrunken hat. Er presst oft und wird rot. ...

von Sensipie 18.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

35 SSW schmerzen im Oberbauch und ständige wehen

Guten Tag Frau Höfel, Bin in der 35 SSW , ist meine 3 SW. habe seit ca. 3 Wochen Oberbauchschmeezen und seit 24 SSW ständige wehen. Mein GMH ist auch seit der 30 SSW auf 0,9 mm verkürzt. Wegen diese Schmerzen kann ich kaum bewegen und bekomme kaum luft. Im Krankenhaus wurde ...

von inesska 17.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Seit 4 Wochen wehen

Hallo, Ich war vor 4 Wochen wegen wehen, Übelkeit und Kopfschmerzen im Krankenhaus. Dort wurde hellp ausgeschlossen. Man sagte mir es sei geburtsbeginn und wir haben darauf gewartet das sich am Muttermund was tut. Nach 3 Tagen durfte ich wieder nach Hause und man meinte wenns ...

von Carina-pipistrella 15.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen in 12 SSW??

Hallo Klingt jetzt vielleicht blöd aber ich bin in der 12ssw und im liegen habe ich so ein seltsames Gefühl im Unterleib in der nähe von schambein! So als ob da etwas sitzt oder sich anspannt/zusammenzieht! Kann es nicht genau beschreiben! Könnten es schon wegen ...

von Rennmaus 22.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Vorzeitige Wehen erkennen

Liebe Frau Höfel, ich habe in den letzten beiden Wochen 2 mal ca. 2-3 Stunden lang undefinierbare Bauchschmerzen mit wenig Durchfall gehabt. War immer Abends und morgens war dann nichts mehr. Wie erkenne ich denn vorzeitige Wehen? Ich glaube auch eher, dass es mit dem ...

von Wilma Urlaub 15.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen anstoßen bzw. vorantreiben?

Hallo :-) ich bin jetzt 40. SSW und hab seit ca. 2 Wochen oft nachts oder abends Wehen.. meist unregelmäßig, dann aber auch wieder regelmäßig, bisher kamen wir auf alle 8 Minuten, weniger wurde es nicht, und auch nicht heftiger. wobei es schon ganz schön weh tut. Mumu ist ...

von jezzman 14.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

37. Woche/Häufige Wehen

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 37. Woche und mich beschäftigt eine Frage. Übungs- oder Senkwehen sind ja normal. Wenn sie aber nicht nur 10 oder 15 Mal am Tag auftreten, sondern um einiges öfter, heißt es nur: prüfen lassen, drohende Frühgeburt etc. Bei mir wäre es ...

von Emilia4813 09.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Vermehrtes fruchtwasser und vorzeitige wehen

Hallo ich bin in der 31.ssw komme gerade von der Fa und sie meinte ich hätte leicht vermehrtes fruchtwasser. Zudem hatte ich leichte wehen.Meine Fa hat mir eine Überweisung ins kh geschickt. Sie meinte auch Kind entwickelt sich prima.Magen und blase sind in Ordnung. Liegt in ...

von Carina-pipistrella 06.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen Tätigkeit CTG Prozentwert

Ich bin ssw31+3 hatte heute ein CTG der Prozentwert der Wehentätigkeit lag so zwischen 15 und 20% ist das schon "richtige bzw. starke Vor-/Übungewehentätigkeit" sprich so das sich das Baby in Richtung Geburtsposition schiebt oder ab welchen Prozentwert Vor-/Übungswehentätigkeit ...

von RehMausKautz1987 05.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Starke Wehen aber Muttermund öffnet sich nicht

Bin schon in der SSW 40+5. Seit 6 Tage habe ich starke Wehen, aber der Muttermund ist immer noch nur eine Finger breit offen. Dreimal habe ich Schmerzmittel (Zäpfchen + Spritze) von der Klinik bekommen. Aber sie helfen nur für eine kurze Zeit. Mir geht die Kraft aus. Wie kann ...

von Eddy-Sly 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.