Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Plötzliche Geburt?

Hallo Frau Höfel,
ich habe eine etwas theoretische Frage. Und zwar bin ich zum dritten mal schwanger (morgen 40.ssw). Meine ersten beiden kamen 6 Tage vor Termin spontan zur Welt. Jedesmal war der Kopf des Babys noch nicht im Becken. So ist es auch diesmal. mein MUttermund ist auch noch zu. Und wehen habe ich auch keine; mal alle drei Tage vielleicht ein paar Vorwehen....aber nichts dolles. Jetzt meinte mein Frauenarzt, dass es trotzdem jeden Augenblick losgehen könnte. Aber geht das überhaupt bei dem Befund?
Ach ja und noch eine Frage:
Morgen möchte mich eine Hebamme des Krankenhauses untersuchen und dabei eine Massage des Muttermundes vornehmen. Jetzt weiß ich aber nicht, ob ich das wirklich machen lassen soll. Oder klappt das zur Geburtseinleitung auch nur, wenn das Baby bereit ist? ich möchte zwar gerne das Baby haben, aber es natürlich auch nicht aus dem Bauch "prügeln"...
Gibt es nach so einer massage mehr Komplikationen während der Geburt?
Dankeschön
Ute

von Ute am 20.05.2003, 09:41 Uhr

 

Antwort:

Plötzliche Geburt?

Liebe Ute,

Ihr FA hat recht: es kann jede Minute losgehen - mit den Wehen und damit mit der Geburt! DAS heisst aber NICHT: das Kind fällt raus!
Insofern hat er doch recht, oder (anders gesagt: er hat nichts gesagt!)?

Eine Massage des Muttermundes ist unter Umständen sehr schmerzhaft! Manchmal blutet es auch danach etwas! Dieses Massieren soll den Ferguson_Reflex (sprich Wehen) auslösen.

Wenn Sie es machen lassen: beim geringsten Anzeichen von Schmerzen - sofort abbrechen!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 20.05.2003

Antwort:

Plötzliche Geburt?

Hallo!

Als ich mein 3. Kind bekommen hab war ich auch noch am Morgen beim Frauenarzt und er meinte, also mit der Geburt das würde noch dauern, der Muttermund war zu und auch keine Anzeichen von Wehen. Am Abend bekam ich dann leichte Wehen(nur wie Senkwehen) und legt mich schlafen.Als ich nachts aufwachte dachte ich, ob ich mich in die Wanne lege um zu sehen es es "echte" Wehen sind. Aber irgendein Instinkt sagte mir "nein", Du musst in die Klinik , die Wehen kamen alle 3 Min. aber sie waren nicht so schmerzhaft wie bei meinen beiden anderen Kinder. Also sind wir ab in die Klinik, Anmeldung klar machen , ab in der Kreisssaal und zog mir ein Longshirt an, als ich eine Presswehe bekam!, total überraschend, die Hebamme half mir gerade noch so aufs Bett und nach einer weitern Presswehe war meine Kleine geboren, nach 2 Presswehen, 10 Min. in der Klinik und hatte kaum Schmerzen. Also damit hätte ich nie gerechnet und die Hebamme meinte beim 3. oder 4. Kind hätte sie das schon oft erlebt, das die Kinder ohne großen Wehenschmerz schnell auf die Welt kamen. Jetzt bekomme ich mein 4. Kind und bin mal gespant ob wir es noch in die Klinik schaffen :0) ! Ich wünsch Dir alles Gute für die Geburt und das es schnell und ohne großen Schmerzen geht!


Liebe Grüße Jenny

von Supermami77Nr4 am 26.05.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.